Erster Pneu & ratlosigkeit.

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
fudgemunk
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 11:35

Erster Pneu & ratlosigkeit.

Beitragvon fudgemunk » Montag 25. Juli 2011, 11:52

Hey geehrte spontanpneu Gemeinde,
vor 2 Tage wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen. Soweit ich mich informiert habe passe ich mit den Attributen schlank, 18 Jahre alt, 1.78, Bongraucher perfekt ins Schema des Pneuanfälligen.
Ich lag 10 Tage lang in der Abteilung für Pneumologie und als erster Krankenhaus besuch war es die reinste Hölle. Es gab lediglich eine Drainage, der Pneu war groß. Korrigiert wurde 2 mal, einmal 3cm weiter raus, einmal 2 cm. Rauchen tu ich seit 7 wochen nicht mehr, Kiffen seit dem Vorfall auch nicht mehr.
Aber das hohe Rückfallrisiko macht mir regelrecht sorgen. Hab das Gefühl als sei ich depressiv; vermisse körperliche anstrengung in form von Sport.
Kann es sein, dass ich nicht einen 2ten Pneu bekomme? Lese überall von 2-3 erneuten Pneus trotz OP und das macht mich gar nicht glücklich. :D
Wird es möglich sein ohne Paranoia selten mal einen Joint zu rauchen? Hab diese Studien gelesen, wo Dauerkiffen als Ursache genannt wird, was bisher auch zutraf, aber würde mir der ein oder andere Joint auch zusetzen?
Ich danke im vor raus.

edit: wie siehts aus mit vaporizer/ weiß da jemand ob das in dem fall besser ist?
und allgemein party? :?:

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: Erster Pneu & ratlosigkeit.

Beitragvon Bert » Montag 25. Juli 2011, 13:57

Hi fudgemunk,

willkommen in unserem erlesenen Club

ich kann dich ein wenig beruhigen,
ich z.B. gehöre zur Kategorie erst ein Pneu und noch keine OP und kein Rückfall :D
also du siehst es muss nicht immer zum Rückfall kommen,
das täuscht hier, da die meisten mit nur einem Pneu seltener hier im Forum sind wie die mehrfach Pneus

zum Thema Rauchen und/oder Joint, bin ich der Einstellung am besten ganz aufhören ;)
denn egal wie oder wie oft man was auch immer inhaliert es schädigt die Lunge und das für immer :(

LG und gute Besserung
Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

fudgemunk
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Montag 25. Juli 2011, 11:35

Re: Erster Pneu & ratlosigkeit.

Beitragvon fudgemunk » Montag 25. Juli 2011, 15:17

Danke für diese beruhigenden Worte :D,
Das habe ich mir alles schon gedacht, aber allein der Gedanke dass es nochmal kommen kann ist bedrückend.

Deine Einstellung zum rauchen ist verständlich, mir ist bewusst, dass ich mir dabei gewiss nichts gutes tu.
Es geht mir aber dabei lediglich um die Gefahr einen erneuten Pneu zu bekommen.
Würd ein selten angesetzter Joint da was ausmachen? Soweit ich weiß wäre das dauerhafte Kiffen ein Grund, aber auch das einmalige?

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Erster Pneu & ratlosigkeit.

Beitragvon eve » Montag 25. Juli 2011, 16:05

Hallo fudgemunk

"Könnte ich nicht einfach nur ein bisschen schwanger sein?? :D

Deine Frage tönt für mich etwas ähnlich :) Wir kônnen dir keine Absolution fürs ab und zu mal rauchen geben...dass du deiner Lunge mit Rauchen (ob Bong, Zigaretten, Pfeife oder sonstwas) keine Gefallen machst, ist, so denke ich, klar. Wenn du wieder einen Pneu bekommst, war es u.U. zuviel, aber vielleicht hättest du den Pneu auch ohne Rauchen bekommen...diese Frage kann dir aber höchstens ein Hellseher beantworten und genau diese Unsicherheit ist sicher auch mit ein Grund für all die Aengste, von denen du hier im Forum lesen kannst.

Ich habe einen Freund, der hatte vor Jahrzehnten mal einen Pneu und seitdem nichts mehr. Er passt genau ins Pneu"beuteschema"...ich hatte mehrere Pneus und habe beidseits eine Pleurodese und passe gar nicht ins Schema....

Da die Zeit beinahe alle Wunden heilt, wird dir das alles in ein paar Monaten nur noch wie ein Albtraum vorkommen. Dann geht auch die Angst zurück und es wird nicht mehr jedes Zwicken im Brustkorb als neuer Pneu interpretiert :)
lg
eve


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast