[b]Lungenfach-Klinik Hemer Sauerland/NRW[/b]

Eure Erfahrungen mit den behandelnden Institutionen.
Düse
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

[b]Lungenfach-Klinik Hemer Sauerland/NRW[/b]

Beitragvon Düse » Donnerstag 28. Oktober 2004, 23:03

Hallo,
ich habe mich im Juni 2004 nach meinem zweiten Pneu direkt hier Oprerieren lassen.Nachdem ich mich gerade mal einen Tag im Urlaub befand bekam ich gleich meinen zweiten Pneu der vor Ort im dortigen Krankenhaus diagnostiziert wurde.
Wir haben dann auf eigene Gefahr hin unsere Koffer gepackt und sind dann direkt zur Lungenfach-Klinik nach Hemer gefahren,weil ich mich dort vor Ort ohne OP keinesfalls behandeln lassen wollte.
Als ich dort angekommen an der Information sagte das ich einen Pneu habe und ich Operiert werden wollte,viel der Chefarzt fast hintenrüber.
Er sagte das wäre absolut Lebensgefährlich gewesen und es hätte jeder Zeit mit mir zu Ende sein können :shock: .
Als er mir das dann erklärte und ich danach dann auch noch mein Röntgenbild sah,mußte ich feststellen das er gar nicht mal so unrecht hatte.
Normalerweise verläuft die Lunge gerade,aber beim Pneu verschiebt sich die Lunge aber langsam zur anderen Seite und es kann passieren das die anderen Organe verschoben werden und das Herz weggedrückt wird.
Bei mir konnte man es schon sehen das sich die Lunge leicht verschoben hat.
Wie gesagt ich wurde dort vom Chefarzt Operiert und muß wirklich sagen die Klinik ist einfach suuuper.
Ich hatte von der Drainage bis zur Entlassung keine Schmerzen und auch sonst hatte ich keine Probleme während der ganzen Zeit.
Ich habe absolut keine Probleme,für mich ist es als wäre nie etwas gewesen und auch alle Werte sind mehr als gut :D .
Endlich mal ein Krankenhaus das Ahnung auf diesm Gebiet hat.
Also ich kann die Klinik nur empfehlen,zudem ist dieses Krankenhaus eines der führenden auf diesem Gebiet.

Gruß DÜSE.

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

[b]Lungenfach-Klinik Hemer Sauerland/NRW[/b]

Beitragvon Fire » Freitag 29. Oktober 2004, 19:13

Hi Düse, die von dir beschriebenen Symptome passen zu einem Spannungspneumothorax.

Der Unterschied ist recht einfach zu erklären, bei einem "einfachen" Pneu fällt die Lunge zusammen und das war es dann auch schon, sollte dieser längere Zeit unbehandelt bleiben kann es zu Verwachsungen der Lunge kommen, die operativ saniert werden müssen.

Bei einem Spannungspneumothorax fungiert das Loch als Ventil, das bedeutet beim atmen tritt Luft aus der Lunge aus, die aber nicht mehr in die Lunge zurückkehren kann, da die Öffnung als Ventil fungiert. Dadurch wird der Druck in der Pleura immer grösser und es kommt zu einer Verschiebung anderer Organe und in folge des Drucks auf das Herz zu einem Kreislaufversagen und somit besteht dann akute Lebensgefahr.

Aus diesem Grund sollte man mit einem Pneu recht zügig ins Krankenhaus fahren, da ein Spannungspneu nie ganz ausgeschlossen werden kann, auch wenn er recht selten auftritt.

Düse
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

[b]Lungenfach-Klinik Hemer Sauerland/NRW[/b]

Beitragvon Düse » Samstag 30. Oktober 2004, 23:43

Hallo,
das diese Symtome für ein Spannungs-Pneu typisch sind weiß ich.
Diese Symtome treten aber auch wie bei mir bei einem Spontan-Pneu auf,zwar nicht so krass und so schnell,aber es kann im laufe der Zeit zu diesen Symtomen führen und das sollte man nicht unterschätzen.
Gruß Düse

spontanbjörn
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Re: [b]Lungenfach-Klinik Hemer Sauerland/NRW[/b]

Beitragvon spontanbjörn » Dienstag 15. April 2008, 20:12

Hallo zusammen,

hatte 5 Spontane ,war in verschiedenen Kliniken (Haltern am See 1998 Rechts, Ev.Krankenhaus Herne 1999 Links und 2000 Links, Joho/Dortmund Rechts  und eben in Hemer Rechts)
und habe echt einiges erlebt.

Bin mit Riss von Dortmund nach Hemer selber gefahren ,mit 240 Sachen, war ja n Notfall  ;DRechte Seite war komplett down , aber mir gings ,anders als sonst relativ gut, da ich die Monate vorher viel Sport gemacht habe.
Daher hatte ich auch noch ne Sauerstoffsättigung von 97%, der Doc hat gestaunt  :o OK, sofort Bülow und am nä. Morgen operiert, MinimalInvasiv. Alles Super, nix gemerkt,keine Schmerzen, Drainage lag perfekt, besser als überall sonst, und ich wurde oft ab und wieder "angeschlaucht /Bülowdrainagiert"  !!!
MO rein, DI war OP und am SA wieder raus. PERFEKT  !!!

Lungenklinik Hemer: Nur zu empfehlen für alle Spontan-Pneus aus dem Pott (oder auch weiter weg) !!

danielv
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 20:14

Re: [b]Lungenfach-Klinik Hemer Sauerland/NRW[/b]

Beitragvon danielv » Sonntag 6. Juni 2010, 20:17

Kann ich nur bestätigen. Bin heute nach meinem 2. Pneu entlassen worden.
Wurde auch opertiert. Heute ist der 5.Tag nach der OP und ich bin zu hause! :D

Chefarzt super, Klinik fantastisch, Essen gut, alles gut!

Benutzeravatar
JP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 22:13
Wohnort: WHV

Re: [b]Lungenfach-Klinik Hemer Sauerland/NRW[/b]

Beitragvon JP » Dienstag 8. Juni 2010, 21:31

spontanbjörn hat geschrieben:[...]
Bin mit Riss von Dortmund nach Hemer selber gefahren ,mit 240 Sachen, war ja n Notfall  ;DRechte Seite war komplett down , aber mir gings ,anders als sonst relativ gut, [...]
]


solange du niemanden umfährst, aber eigendlich zu riskant also wenn du n Unfall gebaut hättest, kann ja auch mal passieren, dass beide Lungenhälften zusammenfallen.

JP


Zurück zu „Krankenhäuser und Kliniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste