Marfan-Syndrom

Weitere Informationen zum Thema.
Jörg
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Marfan-Syndrom

Beitragvon Jörg » Samstag 28. August 2004, 20:41

Der Pneu kann bei einigen Risikogruppen auch auf ein Marfan-Syndrom (genetisch bedingte Bindegewebsschwäche) hindeuten.
Infos's unter www.marfan.de

Mit einigen Routineuntersuchungen (Kardiologe, Augenarzt, Aorta-CT ...) kann die Diagnose aber relativ sicher gestellt werden.

Jörg
Zuletzt geändert von Jörg am Mittwoch 10. Januar 2007, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sabine1977
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 22:10
Wohnort: bayern
Kontaktdaten:

Re: Marfan-Syndrom

Beitragvon sabine1977 » Mittwoch 7. März 2007, 21:14

ja man kann das marfan syndrom gut in griff bekommen wenn man gute ärzte hat. aber auf gar keinen fall kann man damit spontan pneu feststellen. bin selber betroffene und hatte nur kurz nach meiner jährlichen kardiologischen untersuchung einen spontanpneu. und wie gesagt ich hatte in 10 jahren mehrere pneus. hat nur kein mensch bemerkt. dacht immer es wäre hexenschuss :-\  liebe grüße.

Humbalda
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Montag 11. Februar 2008, 17:58

Re: Marfan-Syndrom

Beitragvon Humbalda » Dienstag 11. März 2008, 21:01

denk aber bei dem marfan syndrom ist ein pneu nicht das erste zeichen und nicht das einzige..

Benutzeravatar
sabine1977
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 22:10
Wohnort: bayern
Kontaktdaten:

Re: Marfan-Syndrom

Beitragvon sabine1977 » Mittwoch 12. März 2008, 08:51

na das ist ja mal kar das der pneu nicht das einzigste prob. ist beim marfan syndrom lach
da brauchste mir nichts erzählen. ich will nur sagen das der pneu oft bei menschen vorkommen die marfan syndrom haben.
::)

Benutzeravatar
Tassekaffee
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 16:38
Wohnort: Meiningen
Kontaktdaten:

Re: Marfan-Syndrom

Beitragvon Tassekaffee » Donnerstag 10. Juli 2008, 17:51

Selbst wenn man es hätte, was würde es ändern?
Soweit ich gelesen habe ist es ein Gendefekt und somit nur symptomatisch therapiebar.

Ich will daher ehrlich gesagt gar nicht wissen, ob ihcs hab, denn was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß, will meine Gedanken und mein Leben schließlich nicht nur nach Krankheit, Sterben, Tod richten.

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Marfan-Syndrom

Beitragvon eve » Samstag 26. Juli 2008, 01:43

Gerade bei Marfans würde ich beim leisesten Verdacht testen lassen, da die Aortaprobleme durch Kontrollen und vorzeitiges Eingreifen vermeidbar sind.

Bei mir bestand Verdacht und ich machte die Tests; wars aber nicht, "nur" eine schwere Bindegewebsschwäche, die Pneus auch begünstigen kann.
lg
eve


Zurück zu „Externe Links“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast