beidseitiger pneumothorax

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

beidseitiger pneumothorax

Beitragvon mario » Sonntag 31. August 2003, 20:14

hallo
wie ich im forum lese haben fast alle so wie ich abwechselnd einmal links und einmal rechts pneus (hatte ca 10 pneu und 2 op beidseitig)
was mich interessieren würde hatte schon jemand auf beiden seiten gleichzeitig pneus (was aber lt meinen ärzten(haben nicht viel ahnung) bei denen ich seit ca 14 jahren bin nicht möglich ist)???

alex
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Kontaktdaten:

beidseitiger pneumothorax

Beitragvon alex » Montag 1. September 2003, 00:37

Hatte bisher 2Mal links Pneus und 1Mal rechts. Bei mir meinten die Ärzte auch, dass das nicht möglich ist und es noch nie aufgetreten ist.
Naja den ersten Pneu rechts hatte ich 1Woche nach dem linken, aber das kann auch auf Komplikationen bei der 1. OP zurückzuführen sein...

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

beidseitiger pneumothorax

Beitragvon Fire » Montag 1. September 2003, 17:44

Ein beidseitiger Pneumothorax ist relativ unwahrscheinlich, allerdings nicht ganz ausgeschlossen, da die "gesunde" Lungenhälfte die Funktion der "kranken" übernimmt, was wiederum zu einem platzen einer Blase im "gesunden" Teil führen könnte. wie gesagt zumindestens theoretisch. lol

Allerdings ist das risiko wohl so gering, dass es statistisch nicht erfasst wird.

alex
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Kontaktdaten:

beidseitiger pneumothorax

Beitragvon alex » Montag 15. September 2003, 22:20

Auch wenn vielleicht kein Fall bekannt ist, was würd eigentlich passieren, wenn man auf beiden Seiten gleichzeitig einen Pneumothorax hat?

Anonymous

beidseitiger pneumothorax

Beitragvon Anonymous » Dienstag 16. September 2003, 15:55

Kommt darauf an wie ausgeprägt der Pneu auf beiden Seiten ist. Das ganze könnte das Atemvolumen im schlimmsten Fall massiv einschränken.

Aber wie gesagt, ich habe bis jetzt nirgendwo in der Literatur von einem solchen Fall gelesen


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast