Hallo

Das Forum für Deine persönlichen Erfahrungsberichte.
Anni38
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 16:37

Hallo

Beitragvon Anni38 » Freitag 7. Juli 2017, 20:08

Hallo zusammen...Ich heisse Antje und bin 38...erstmal zu meiner Vorgeschichte ich hatte im September 2016 eine Lungenentzündung / Rippenfellentzündung...Seit Februar diesen Jahres plagen mich folgende Probleme ab und an ein blubbern rechts unter den Rippen ..Atemnot ...im Februar wurde ein Röntgenbild gemacht --Zwerchfellhochstand! Hmm ob der solche Probleme machen kann?? :? Letzte Woche wieder ins Krankenhaus wegen Luftnot wieder Röntgenbild man sah links noch schwielen von der Entzündung letztes Jahr...dadrauf hin machte man ein Ct von der Lunge...Befund-- nur diese schwielen links...Nun meine Frage hätte man einen Pneu gesehen ?? oder nur wenn man Ärzte drauf hinweist? Vielen Dank schonmal!! Ach und wie lädt man ein Foto hoch ? Ich schaff des nicht .. :)

Natsu
Routinier
Routinier
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:21
Wohnort: RLP

Re: Hallo

Beitragvon Natsu » Samstag 8. Juli 2017, 12:05

Huhu,
ich hab keine Ahnung von Zwerchfellhochstand und von den damit zusammenhängenden Symptomen.. aber für gewöhnlich ist ein Pneu sowohl auf dem Röntgenbild als auch beim CT zu sehen.
Alles Gute jedenfalls!
The saddest thing I've ever seen are smokers outside the hospital doors.

Anni38
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 16:37

Re: Hallo

Beitragvon Anni38 » Samstag 8. Juli 2017, 12:14

Danke...Ja man macht sich hat schon Gedanken ..Ich hab halt Angst das die Ärzte etwas übersehen haben zm denke dann immer wenn man nicht an Pneu denkt sieht man ihn auch nicht ....

Natsu
Routinier
Routinier
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:21
Wohnort: RLP

Re: Hallo

Beitragvon Natsu » Samstag 8. Juli 2017, 22:20

Hm ich denke Radiologen sollten bei einem Lungenröntgen bzw. Lungen-CT sowas definitiv sehen. Grade beim CT, da wurden mir die Aufnahmen kurz gezeigt, ist sowas echt deutlich. Aber auch auf den Röntgenbildern, die mir immer wieder mal erklärt wurde müsste gerade jemand der mit sowas täglich befasst ist, einen Pneu erkennen, außer er wäre wirklich sehr sehr klein..
Aber klar machen Ärzte auch mal Fehler, und wenn du an einen Pneu denkst, frag doch einfach mal direkt nach? Schaden kann es ja nicht.
The saddest thing I've ever seen are smokers outside the hospital doors.

Anni38
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 16:37

Re: Hallo

Beitragvon Anni38 » Sonntag 9. Juli 2017, 03:17

Danke für die Antwort...
Ich habe absolut keine Ahnung von Ct oder Röntgen. .
Ich war da zum Lungenröntgen weil ich mal ne Lungenentzündung letztes Jahr hatte und sollte zur nachkontrolle halbes Jahr später...ichhabe gesagt das ich Atemprobleme habe also wurde nach dem Röntgen noch ein Ct gemacht...Die Entzündung war links dieses Blubbern hab ich rechts ....Aber ich glaube auf so Bilder sind beide Lungen drauf oder Links und rechts ...?

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Hallo

Beitragvon eve » Sonntag 9. Juli 2017, 05:37

Hast du die Bilder nicht bei dir? Hier bekommen Patienten man alle Röntgen/CT/MRI/etc. Bilder, könnten also auch selber schauen, wie es aussieht.

Aerzte schauen im Normalfall dort, wo Beschwerden berichtet werden. Klar gibt es Zufallsbefunde, wo ein Arzt auch mal woanders hinsieht, aber das sind eher Ausnahmen.

Wenn du also eine Lungenentzündung links gehabt hattest und nichts von Beschwerden rechts erzählst, werden die meisten rechts nur kurz ansehen, wenn überhaupt. Ganz so, wie wenn du Beschwerden an z.B. der linken Hand berichtest, wird kaum ein Arzt deine rechte Hand ansehen. Bei der Lunge ist es etwas einfacher, da meistens beide Seiten auf einem Bild sind, aber auch dort wird viel genauer da hingesehen, wo Beschwerden vermutet werden.

Aerzte sind keine Telepathen; wenn du nichts sagst, werden sie wahrscheinlich auch nichts sehen, ausser, etwas sei so offensichtlich, dass es richtig auffällt. Ein sehr kleiner Pneu ist nicht offensichtlich und kann sogar dann übersehen werden, wenn sie wissen, dass er da sein sollte.

Gerade in der Medizin ist es wichtig, dass man genau erzählt, wo die Beschwerden sind. Sonst passiert schnell mal, dass etwas übersehen wird.

Natsu
Routinier
Routinier
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:21
Wohnort: RLP

Re: Hallo

Beitragvon Natsu » Sonntag 9. Juli 2017, 18:12

Da stimm ich eve zu.. sowas ist für gewöhnlich für Ärzte wirklich zu erkennen, aber wenn sich auf eine Lungenseite fixiert wird, kann natürlich bei der anderen leicht etwas übersehen bzw. nicht angesehen worden sein.

Ich würde sagen geh nochmal hin und berichte explizit von deinen Beschwerden rechts, damit dort genauer geschaut werden kann.
The saddest thing I've ever seen are smokers outside the hospital doors.

Anni38
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 16:37

Re: Hallo

Beitragvon Anni38 » Sonntag 9. Juli 2017, 22:32

Danke...Ja das werde ich morgen machen...
Wie hat sich dieses Blubbern oder Geräusch bei euch angefühlt? Ich hab es unten unter den Rippen mal laut mal leise...Manchmal auch in der Mitte unten am Rücken oder es blubbert bis in die Rippen hoch...

Madeleine1995
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 15. April 2017, 09:22

Re: Hallo

Beitragvon Madeleine1995 » Montag 10. Juli 2017, 11:37

Ich drücke die Daumen für heute beim Arzt.

Ich höre das blubbern wenn ich mich bücke im Rücken und wenn ich liege oben in der Brust. Im Sitzen höre ich das Geräusch am unteren Ende der Rippen. Ich denk mal die Luft wandert ein bisschen deshalb hört man das Geräusch in verschiedenen Positionen an verschiedenen Stellen.

Mein Arzt meinte auch mal, dass solche Geräusche bei einer Lungenentzündung o.ä. vorkommen können wenn der festhängende Schleim sich löst. Das meinte er nur so im Nebensatz deshalb weiß ich nicht genau wie er das genau gemeint hat.

Anni38
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 16:37

Re: Hallo

Beitragvon Anni38 » Montag 10. Juli 2017, 14:36

Ich war gerade in dem Krankenhaus ...
Man sagte mir wenn was zu sehen wäre hätte man es gesehen ...auf meine bitte mir die Bilder auszuhändigen sagte man der zuständige Arzt wäre nicht da ....
Toll...Bei mir blubbert es nicht beim Bücken und auch nicht im Brustkorb...Nur im unteren Rücken mal leise mal laut....mal rechts mal mittig...es macht mich wahnsinnig...Ich lehne mich schon extra vor um zu hören wie es dich anfühlt ....

Madeleine1995
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 15. April 2017, 09:22

Re: Hallo

Beitragvon Madeleine1995 » Montag 10. Juli 2017, 15:56

Ohje so ein Mist. Dann waren die ja sehr unfreundlich zu dir. Das gibt's doch nicht. Haben die jetzt nicht nochmal auf die Bilder geschaut? Unmöglich so was, dann nimmt man sich die Zeit für ins Krankenhaus zugehen und dann so was...
Du Arme... Bei mir ist das Geräusch auch mal da mal da...Aber so bist du ja jetzt nicht weiter wie vorher. Hat dein Hausarzt auch keine Bilder?

Anni38
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 16:37

Re: Hallo

Beitragvon Anni38 » Montag 10. Juli 2017, 16:48

Hattest du Schmerzen ???Schmerzen hab ich nicht....
Manchmal fühlt es sich an wie Blähungen nur halt im Rücken...oder ich mach mich selber bekloppt Hör schon nur noch Geräusche

Natsu
Routinier
Routinier
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:21
Wohnort: RLP

Re: Hallo

Beitragvon Natsu » Montag 10. Juli 2017, 21:13

In was für einem Krankenhaus warst du denn? Mit Thoraxchirurgie?
Aber deine Beschwerden müsste eigentlich trotzdem jeder ernst nehmen, Blubbern in Kombination mit Atemnot...
Bei mir war das Blubbern auch Positionsabhängig. Mal unter den Rippen, mal seitlich.. mal oben in der Brust.. je nachdem.
Ja, vielleicht machst du dich wirklich verrückt, wer kann das schon ausschließen, das machen wir hier alle von Zeit zu Zeit... sowas macht einen auch verrückt. Aber gerade deswegen ist es ja wichtig Gewissheit zu kriegen, damit man mal wieder runter kommt. Ich würde sagen geh zur Not woanders hin und lass dort ein neue aktuelles Bild machen und berichte von den Beschwerden auf der rechten Seite, damit sich genau darauf konzentriert wird. Und anderer Arzt kann auch vll anders / besser erklären.. das bietet auch immer eine Chance.
The saddest thing I've ever seen are smokers outside the hospital doors.

Madeleine1995
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 15. April 2017, 09:22

Re: Hallo

Beitragvon Madeleine1995 » Montag 10. Juli 2017, 21:19

Ja bei einem Pneu haben ich sehr starke Schmerzen und muss dagegen auch Schmerzmittel nehmen. Vielleicht macht man sich oft auch verrückt. Aber es ist wirklich schwer sich das nicht zu machen bei einem unbekannten Blubbern etc. Ich würde auch sagen evtl bei einen anderen Arzt oder vielleicht zum Hausarzt der hört einem oft mal mehr zu weil er eine besser kennt und sich mehr für einen interessiert (so hab ich das Gefühl)

Anni38
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 16:37

Re: Hallo

Beitragvon Anni38 » Montag 10. Juli 2017, 22:08

Danke für eure Antworten....Ich werde morgen zum Hausarzt gehen und auf ein neues Röntgen bestehen...
Ist es egal in man einatmet oder ausatmet beim Röntgen ???


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste