Guten Abend

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
Heiko W.
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Montag 26. September 2016, 20:29

Guten Abend

Beitragvon Heiko W. » Montag 26. September 2016, 20:47

Hallo zusammen,
mein Name ist Heiko und bin 30 Jahre alt.

Ich hatte bereits 3x einen Spontanpneu auf der linken Seite.
Der erste war im November 2011 dann Februar
2012 und der letzte im November 2012.

Bei den ersten beiden ,hatte ich mehrere Tage eine Drainage.
Bei dem letzten Pneu wurde dann eine Pleurodese durchgeführt, wobei man einen Teil des linken Lungenflügels entnommen hat.



Nun ist das ganze schon 4 Jahre her und muss offen und ehrlich sagen, das ich eine totales Weichei geworden bin.

Ich sitze gerade auf meinem Bett und habe eine Panikattacke nach der anderen.
Letzten Mittwoch bin ich mal wieder ins Krankenhaus gefahren weil ich Angst bekommen habe das ich ein erneuten Pneu habe.
Es wurde mal wieder geröntgt und es war alles bestens.
Ich könnte in diesem Moment wieder fahren....
Da ich Schmerzen verspüre.

Ich komme da einfach nicht drüber weg.

Daher habe ich mir gedacht , ich melde mich hier an um mit Leidensgenossen darüber zu sprechen bzw. Zu schreiben.

Habt ihr auch noch Panikattacken ? Was tut ihr dagegen?
Eig. Sollte nach der Verklebung alles gut sein...

Liebe Grüße
Heiko

kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: Guten Abend

Beitragvon kiki » Sonntag 2. Oktober 2016, 17:14

Hallo Heiko,
Ich verstehe dich gut.
Meinen ersten Pneu hatte ich 2011 und wurde direkt operiert. Danach hat es lange gedauert, bis mein Kopf damit klar kam... irgendwann ging es.
Tja, und jetzt im August hatte ich ein rezidiv, trotz OP und musste ein 2. mal Unters Messer...
Komischerweise hab ich jetzt nicht so viel Angst wie nach dem 1. mal... der Arzt sagte, es kann wieder passieren, aber ich soll leben. Und das versuche ich!


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast