Op nach spontanpneu

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: Op nach spontanpneu

Beitragvon kiki » Dienstag 27. September 2016, 21:00

Dann warte das Gespräch mal ab.
Du musst ja nichts übers Knie brechen.

Natsu
Routinier
Routinier
Beiträge: 197
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:21
Wohnort: RLP

Re: Op nach spontanpneu

Beitragvon Natsu » Dienstag 27. September 2016, 21:02

Hmm also ich wurde nach dem CT und Rezidiv (das wurd erst beim CT erkannt) auch erst wieder zur Lungenfachärztin geschickt und die hat mich dann in die thoraxchirurgische Ambulanz eines Krankenhauses überwiesen, weil der Pneu da nicht so groß war (1,5cm).. Dort hat mich dann der Chirurg beraten und erklärt was gemacht wird usw. und auch am selben Tag noch operiert damit das ganze Theater schnell ein Ende nahm, weil ich auch total Panik vor der OP hatte. Das Blöde war vor der OP halt, dass niemandem wirklich klar war, was an meiner Lunge jetzt eigentlich "kaputt" ist weil auf dem CT usw. nichts zu sehen war. Das hab ich dann erst im Nachhinein erklärt bekommen. Hab mir für jeden Termin zur Nachkontrolle beim Chirurgen bzw. auch Lungenfacharzt immer Fragenlisten gemacht. :)

Also ich würd an deiner Stelle erstmal mit dem Lungenfacharzt nun genau darüber reden, schauen wie er das einschätzt und vielleicht wirst du dann eh weiterverwiesen. Informier dich vielleicht einfach auch mal nur für alle Fälle welches KH in deiner Nähe für so einen Eingriff gut geeignet wäre bzw. vielleicht spezialisiert ist. Sich dort gut aufgehoben zu fühlen ist nämlich auch schon sehr viel wert. Weil so oder so ob du nun etwas machen lässt oder nicht hättest du dann eine Anlaufstelle parat..
The saddest thing I've ever seen are smokers outside the hospital doors.

kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: Op nach spontanpneu

Beitragvon kiki » Dienstag 27. September 2016, 21:05

Ich stimme natsu zu.
Bei mir war es anders, ich landete immer akut im Kkh und bin auch beide Male sofort operiert worden.
Auf dem CT sah man bei mir im übrigen auch nie was...

Das richtige Kkh ist absolut wichtig. Ich würde auch nur noch zum absoluten Spezialisten gehen.

Wildcaddy
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 25. September 2016, 12:04

Re: Op nach spontanpneu

Beitragvon Wildcaddy » Mittwoch 28. September 2016, 06:25

Guten morgen,
Also bei mir sah man sowohl beim ct wie auch beim röntgen was.
Er meinte auch ich sollte mir es überlegen mit der op weil ich sonst zu 100% wieder im kh landen würde weil beide Seiten sehr belastet sind.

Natsu
Routinier
Routinier
Beiträge: 197
Registriert: Dienstag 26. April 2016, 14:21
Wohnort: RLP

Re: Op nach spontanpneu

Beitragvon Natsu » Mittwoch 28. September 2016, 18:08

Hmm.. ohne Grund wird sowas wohl nicht gesagt. Die Frage ist dann eher ob du abwartest, vielleicht hast du Glück, wenn nicht wird eben dann schnell gehandelt.. oder es vorsorglich schon machen lässt. Ich glaube da solltest du versuchen in dich reinzuhören, womit du besser umgehen kannst bzw. womit du dich sicherer fühlst. Informier dich noch etwas weiter, hol vielleicht zu deiner Sicherheit noch eine andere Meinung ein. Stress hast du mit der Entscheidung ja aktuell nicht, wenn ich das richtig verstanden habe.
The saddest thing I've ever seen are smokers outside the hospital doors.

kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: Op nach spontanpneu

Beitragvon kiki » Samstag 1. Oktober 2016, 17:07

Was kam bei deinem Termin heraus?


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast