Abnehmen ohne Sport.

Alles was sonst nirgendwo reinpasst.
jeroo
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 23:22
Kontaktdaten:

Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon jeroo » Donnerstag 17. März 2016, 23:23

Ich möchte gerne ein paar Kilos loswerden, da ich aber eine körperliche Behinderung habe, fallen bei mir so gut wie alle Sportarten aus, Rad fahren geht ein wenig, aber nicht sehr viel, o.k. Hanteltraining würd noch funktionieren. Gibts irgendwelche Tricks mit denen ich trotzdem ein wenig abspecken kann bzw. Lebensmittel welche ich trotz niedrigem Kalorienwert weglassen sollte http://www.med-hilfe.com ? Man soll ja viel Eiweiß zu sich nehmen, aber ich kanns nur schwer verbrennen durch meine eingeschränkte Bewegungsfähigkeit.... LG BW
Zuletzt geändert von jeroo am Montag 12. Juni 2017, 16:30, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon eve » Donnerstag 17. März 2016, 23:46

Hallo jeroo

Bist du im Rollstuhl? Oder wie ist deine Behinderung? Ohne das zu wissen können wir dir nicht viel sagen.

Was ich von mir selber weiss, ist, dass auch ein bisschen Bewegung besser ist als gar keine und dass die Motivation der grösste Hemmschuh ist :)

Nur essen umstellen ist nicht wirklich gut, ausser du isst täglich McDonalds oder so :D
lg
eve

Benutzeravatar
Sosa
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. März 2016, 16:55

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Sosa » Freitag 18. März 2016, 17:16

Hi,

würde bei Dir leichtes Aqua-Training gehen?
Hm, ansonsten fällt mir noch so etwas ein wie Nordic Walking bzw. generell Walking und viel Spazieren ein.

MfG,
Sosa

Benutzeravatar
Zombie3
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 21:50

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Zombie3 » Samstag 16. Juli 2016, 11:38

Du hast den Willen, das ist schon mal ein Anfang. :)
Bei mir hilft die Kombination
Ernährung und Bewegung.
Ermittle deinen Tagesbedarf, also 24 kcal pro Kilo Körpergewicht
Bleibst du darunter, geht's auch runter. :D
Ich esse früh normal,Mittags kein Nachschlag, Kalorienreich oder MC Donald, Abends nicht nach 19.00 Uhr
und keine Kohlenhydrate, sondern Salate und Eiweiß.
Muskeln verbrennen Energie, also beschleunigen die Verbrennung.
Fange klein an mit dem was geht, aber regelmäßig.
Normale Übungen auch mit Terrabändern oder kleinen Handeln.
Mein Tipp, such dir ein FittnessHouse Studio.
Dort hast du feste Termine
Ich bin kein Leistungssportler, sondern 54 Jahre mit 8 Lungenrissen und auch ich habe einen Schweinehund zu Hause. Nach jedem Lungenriss fange ich wieder bei 0 an.

Jammern hilft nicht, nicht quatschen sondern machen.
Geh es an, viel Glück.
Vielleicht postest du mal deine Erfolge, auch ein kleiner Anfang ist ein Anfang

Benutzeravatar
Zombie3
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 21:50

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Zombie3 » Samstag 16. Juli 2016, 11:51

PS. Wenn du körperlich in der Lage bist Nordic Walking zu machen suche dir einen professionellen Kurs über die Krankenkasse oder einer Physiotherapie mit einer Trainerlizenz.
Viele gehen nur leider mit Stöcken spazieren, richtig gemacht bringt das richtig Punkte.
Ich war im März über die Akon zu einer Woche Aktivurlaub auf Rügen.
Vormittags Nordic Walking und Muskelentspannung, Nachmittags Erholung und noch etwas Erleben.
Also nennt sich Aktivtage und wird von der Krankenkasse bezuschusst.
Bei Google einfach mal Akon Aktivtage eingeben.

Viel Spass

Benutzeravatar
Ipse
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 16:22

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Ipse » Montag 8. August 2016, 15:27

Bei den Lebensmitteln ist es oft gar nicht so schwer, gute von schlechten zu unterscheiden. Wichtig ist es auch, sich kleine Mahlzeiten anzugewöhnen, damit der Sättigungseffekt irgendwann auch schneller einsetzt. Bei den sportlichen Aktivitäten ist es natütlich so eine Sache, was man machen kann. Wie sieht es denn z. B mit Schwimmen aus?

Benutzeravatar
Melanie90
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Montag 31. Oktober 2016, 16:39

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Melanie90 » Dienstag 1. November 2016, 18:08

Ich empfehle dir viel Fisch, Obst, Gemüse und das Weglassen bzw. Reduzieren von Reis, Nudeln oder sonstigen Kohlenhydraten wie Brot etc. Das Essen von viel Obst bläht unglaublich auf, deswegen auch hier immer nur über den Tag verteilt. Was auch hilft beim Abnehmen ist Magerquarck oder Skyr. Diese haben viel Eiweiß, kaum Fett (Magerquarck) sowie Kalorien. Meien Erfahrung ist sogar, dass die Ernährung der Hauptkoponent beim Abnehmen ist und nicht Sport (das kräftigt den Körper eher). Ansonsten finde ich es ganz wichtig, dass du dir auch mal was gönnst. Verzichte nicht auf Schokolade, aber kaufe dir auch keine ganze Packung. An den Supermarktkassen gibt es einzelne Schokoriegel, von denen du dir täglich einen kaufen kannst. Viel Glück!
10 Kilo in 6 Monaten ohne zu hungern und mit viel Sport abgenommen :)

Benutzeravatar
Sosa
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. März 2016, 16:55

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Sosa » Mittwoch 9. November 2016, 13:21

Ich tendiere auch eher dazu, mehr Gemüse als Obst zu essen, da Obst Fruchtzucker enthält und deshalb auch die Kalorienbilanz nach oben ziehen kann. Wenn man abnehmen möchte, so habe ich mal gelesen, sollte man den Eiweißanteil in der Ernährung erhöhen. Das geht z. B. gut über Hülsenfrüchte neben Milchprodukten. Viele machen ja inzwischen Low Carb, das wäre der völlige Verzicht auf Kohlenhydrate. Für mich wäre das nichts, aber bei vielen Leuten tritt tatsächlich ein Abnehmeffekt nach längerer Zeit ein. Denke, man kann es auch so lösen, dass man einfach die "leeren" Kohlenhydrate reduziert und mehr auf vollwertige setzt.

Benutzeravatar
Melanie90
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Montag 31. Oktober 2016, 16:39

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Melanie90 » Donnerstag 10. November 2016, 18:25

Ja, Eiweiß macht satt :)

Hier empfehle ich Harzer Käse, Fisch etc.
10 Kilo in 6 Monaten ohne zu hungern und mit viel Sport abgenommen :)

Benutzeravatar
Sosa
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. März 2016, 16:55

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Sosa » Freitag 10. Februar 2017, 16:59

Ich esse momentan viel Nüsse. Obwohl die viele Kalorien haben, nehme ich dadurch nicht zu, und ich habe das Gefühl, mir geht es durch das Nüsse naschen besser. Sind auch gute Proteinquellen.

Benutzeravatar
crooks
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 21. März 2017, 16:40

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon crooks » Samstag 25. März 2017, 14:25

Mekanie90 hat es meiner Meinung nach auf den punkt gebracht!
Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt, es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.

Biggi
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 18:36

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon Biggi » Freitag 7. April 2017, 21:36

Mit Fahrradtraining hast du doch das perfekte Kardiotraining. Fokus auf Intervalltraining legen und dann weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst.

Benutzeravatar
tijuana
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 12:47

Re: Abnehmen ohne Sport.

Beitragvon tijuana » Freitag 7. Juli 2017, 13:05

Da schließe ich mich an! Ich bin auch immer Fahrrad gefahren und habe damit gut abnehmen können. Ich bin jahrelang ein schickes Mountainbike gefahren, welches mir jedoch vor einiger Zeit auf der Straße vor unserer Wohnung entwendet wurde und nun werde ich mir in naher Zukunft ein neues Bike kaufen. Der Diebstahl hat mich auf jeden Fall sehr aufgeregt, da ich Einiges für das Rad gezahlt habe. Aus dem Fehler habe ich jedoch gelernt und vor dem nächsten Kauf werde ich definitiv eine Fahrradversicherung abschließen. Ich war zuvor eigentlich der Meinung, dass das Fahrrad durch die Hausratversicherung mit versichert ist, aber dies beschränkt sich lediglich auf verschlossen Räume der Wohnung, auf den Keller sowie die Abstellkammer. Diese Informationen hinsichtlich der Fahrradversicherung konnte ich dann schlussendlich hier entnehmen. Fahrradfahren ist auf jeden Fall eines meiner liebsten Hobbies und wenn man dazu noch etwas an Gewicht verlieren kann, motiviert dies natürlich doppelt. Ich bin z. B. kein Läufer und daher kommt für mich auch nur das Fahrradfahren als Ausdauersport in Frage.
Ich denke, also bin ich


Zurück zu „Off-Topic Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste