2. spontanpneumothorax

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
Sternchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 16:27

2. spontanpneumothorax

Beitragvon Sternchen » Freitag 27. Februar 2015, 10:08

Hallo, ich bin Jenny und 20 Jahre alt.

Mein ersten Spontanpneu hatte ich im Februar 2012, da war ich im kh weil ich längere Zeit starken Husten mit Stechen hatte.
Das kh übersah jedoch den Pneu, nach 2 Tagen kam der Anruf, dass ich bitte sofort kommen soll...
Im kh habe ich die Drainage gelegt bekommen zum Luft absaugen und durfte nach Glaube 5-6 Tagen wieder nachhause.

Dieses Jahr am 05.1. hatte ich abends beim trinken auf einmal einen stechenden Schmerz, dachte erst es sei nur ein eingeklemmter Nerv, da es aber am nächsten Tag nicht besser wurde bin ich am nächsten Tag wieder ins kh, die haben geröntgt und sagten ist alles ok, ich kann wieder heim, am nächsten Tag der Anruf ich muss sofort ins kh.
Nach am 07.01 war ich dann in einem kh, die meinten keine Betten frei zu haben und ich kann morgen wieder kommen, gesagt getan, da die Ärzte in der Klinik nicht so toll und auch das kh an sich nicht so toll war, entschied ich mich für ein anderes.

In dem deren kh wurde erneut geröntgt und gleich eine Drainage gelegt.

Am 09.01.15 war dann Operation, die Lungenspitze wurde abgetrennt und oben wurde auch etwas entfernt durch lungenveränderung.
Man hat die Lunge dann "zugetackert" und sie verklebt.
Die op wurde im Schlüssellochverfahren durchgeführt, nach der op, hatte ich ein Loch was schon zu war und 2 Löcher wo Drainagen noch drinne waren, die würden dann nach und nach gezogen.
Die Ärzte sagten ich hatte viel raucherschleim in der Lunge...

Seit dem 08.01. bin ich Nichtraucher :)

Liebe Grüße :)

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: 2. spontanpneumothorax

Beitragvon Laser » Samstag 28. Februar 2015, 11:14

Hallo Sternchen,

erstmal Alles Gute und Gute Besserung. Ich finde sehr seltsam diese Vorgehensweise, man geht hin es wird geröntgt und es heisst es ist alles gut, am nächsten Tag wird man angerufen das man sofort ins KH soll weil doch nicht alles gut ist.
Schaut sich erst am nächsten Tag die Röntgenbilder ein Arzt der die auch wirklich lesen kann?
Finde ich komisch da es schon zweimal passiert ist.

Das man mit einem Pneu ins KH geht und es heisst keine Betten mehr frei, kommen sie Morgen, ist auch hart irgendwie.
Aber jetzt erhol dich gut von der OP.

Viele Grüße

Sternchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 16:27

Re: 2. spontanpneumothorax

Beitragvon Sternchen » Samstag 28. Februar 2015, 23:17

Hallo Laser :) ,

Danke für die gute Besserung.
Ja unseres kh ist ehrlich gesagt zu sowas nicht fähig, sehr traurig.
Als Erklärung hab ich bekomm, dass man sowas etwas übersieht wenn es klein ist und die Röntgenbilder schauen sich die Leute in der röntgenabteilung noch einmal an und ein Facharzt, meist sehen die Leute das dann.

Bei der ersten drainage in dem kh, haben die beim Fäden ziehen 3 Fäden vergessen/übersehen, die ich zuhause entdeckt hab und mein Hausarzt hat sie mir dann gezogen.

Liebe Grüße :D


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste