Seite 1 von 1

Die Neue

Verfasst: Montag 25. September 2017, 14:56
von Tina Ö
Hi there,
war noch nie in einem Forum, mal sehen, was ich dazu beitragen kann oder ob was für mich dabei ist.
Hatte 2013 einen schweren Verkehrsunfall, wurde als Fußgänger am Gehweg von hinten von einem Auto erfasst, dazwischen war ein Verkehrsschild, dass wie ein Messer in meinen hinteren Brustkorb und Lunge geknallt ist. Die Serienrippenbrüche haben bei weitem nicht so viele Schmerzen verursacht wie die verletzten Nerven von den div. Drainageschläuchen. Sport hilft mir (auch) sehr und ich bin viel fitter geworden. Nur dieser durchgehende dumpfe Druck am/um Brustkorb und die Konzentrationsprobleme durch die Dauerschmerzen werden seit etwa 2 Jahren nicht merklich besser und das nervt mich besoners. Habe demnächst eine Neuraltherapie und hoffe sehr, dass ich dadurch endlich schmerzfrei bin. Habt ihr Erfahrung mit so einer Therapie?
Würde mich über euer Feedback freuen.
Alles Liebe,
Tina Ö