Seite 1 von 1

Pneumothoras Fliegen nach 5 Tagen

Verfasst: Donnerstag 2. März 2017, 08:17
von Gaby
Hallo,
mein Freund und ich haben eine Reise nach Äthiopien gebucht ohne Reiserücktrittsversicherung.
Diese soll am 4.3. losgehen mit Inlandsflügen.
Nun wurde am Montag (27.2.) Nachts festgestellt, dass er eine pneu Verletztung von 15 % hatte, nach der Behandlung mit Schlauch war die Lunge wieder bei 100 %, CT danach einwandfrei Röntgen war auch einwandfrei .
Wenn der Schlauch nun am Donnerstag oder Freitag entfernt würde, könnte er dann am Samstag
den Flug antreten? Wie würdet Ihr entscheiden?

Re: Pneumothoras Fliegen nach 5 Tagen

Verfasst: Donnerstag 2. März 2017, 10:27
von eve
Hallo Gaby

das können wir nicht entscheiden. Redet mit seinen Aerzten und evtl. sogar mit der Fluggesellschaft. Ich würde denken, 2 oder 3 Tage nach Schlauchentfernung könnte etwas früh sein, aber ich bin weder Arzt noch kenne ich deinen Freund.

Was ihr auf jeden Fall machen solltet, ist, euch überlegen, was ihr machen würdet, sollte er auf der Reise wieder einen Pneu bekommen. Dann wärt ihr in Aethiopien und auf das äthiopische Gesundheitswesen angewiesen...

lg
eve

Re: Pneumothoras Fliegen nach 5 Tagen

Verfasst: Freitag 3. März 2017, 20:49
von Larafee
Hey,
mir wurde nach meinem Pneu, der auch nur mit einer Thoraxdrainage versorgt wurde, gesagt ich solle 6 Monate nicht fliegen. Aber die Entscheidung müsst ihr treffen.... dabei solltet ihr aber bedenken, dass ein hohes rezidiv Risiko besteht. Ich wollte mit einem Pneu nicht gerade in Äthiopien behandelt werden, falls dort in der Nähe dann überhaupt ein Krankenhaus ist.
Oh Gott, ich will gar nicht darüber nachdenken....
Fühlt er sich überhaupt körperlich in der Lage so eine Reise anzutreten? Ich wär dazu nicht in der Lage gewesen.
Lg larafee