Hallo ihr Lieben, ich bin der Max

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
sehstern
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Montag 12. September 2011, 17:18

Hallo ihr Lieben, ich bin der Max

Beitragvon sehstern » Montag 19. September 2011, 18:08

Hallo ihr Lieben,

ich bin der Max bin 21, 1,80 und hatte bereits zwei Pneus. Ein mal Links und einmal Rechts.

Den ersten letzen Jahr im Sommer auf dem Weg nach Schweden wo ich dann in einer Klinik in Hamburg landete. Naja, den Ablauf mussten viele schon am eigenen Leib erfahren: Röntgen, Schlauch, Bülaudrainage und warten. Ich hatte in der Zeit große Schmerzen und es war leider ein Kampf um Schmerzmittel zu bekommen. Es heilte gut aus, Lunge legte sich an und das Leben konnte weitergehen.

Nun, es ging weiter bis ich dieses Jahr wieder reisen wollte. Diesmal in den Süden, nach Portugal und drei Tage davor platzt mir bei meiner morgendlich Yogaübung ein Lungenbläschen und es schmerzt im rücken. Nun, wieder Pneumothorax. Nur diesmal Links.
Diesmal ins Krankeshaus neben an und wieder Schlauch und Bülau. Nur dass ich mich diesmal entscheide mir allzugroße Bläschen entfernen zu lassen. Auf Raten der Ärzte. Nun also Op und es wurde mir Links etwas vom oberern Lungenflügen entfernt. Die Zeit dannach war grauenhaft. Immer das Blubbern zu hören, bei jedem Atemzug, die Angst...legt sichs an, legt sichs nicht an...

Naja, ich wurde entlassen, und die Lunge liegt jetzt an. Gut. Sehr gut. Danke, dass es so ist!

Ich finde das Forum sehr gut, denn wir sind Betroffene und können uns austauschen. ich war zeitweise in einer Lungenfachklinik und habe gemerkt wie sinnvoll und gut es ist sich mitzuteilen und von der Geschichte des anderen Zu lernen.

In Mir haben sich viele Fragen angesammelt und ich glaube, dass man diese gemeinsam auch versuchen kann zu beantworten.

Denn das was man von den Ärzten gesagt wird ist mehr als mau: "Kein Flaschentauchen und in nächsten 6 Monaten nicht fliegen. Und sonst alles wie normal, vergessen, dass sie das je gahabt haben!"

Gut ich werde noch ein paar threads aufmachen, mit
fragen die mich interessieren,
sowie Ratschläge, vor während und nach der Op,
und Ursachenforschung!

Eine gute Zeit, und wer es gerade braucht, eine gute Heilung!
Love,
Max

Ormid
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2011, 14:24

Re: Hallo ihr Lieben, ich bin der Max

Beitragvon Ormid » Mittwoch 19. Oktober 2011, 14:48

Herzlich willkommen!


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast