mahlzeit alle miteinander!!!

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
breathless
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 3. September 2011, 01:35

mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon breathless » Samstag 3. September 2011, 02:17

guten tag liebe mitleidende,

da ich auch zum club der luftlosen gehör will ich auch mal mein leid klagen! :D

im oktober 2010 hatte ich nach dem aufstehen ganz überraschend einen spannungspneu rechts.nach anfänglicher fehldiagnose seitens meiner hausärztin (muskelkater oder seitenstechen) wurde ich letztendlich kurz vor knapp ins kh friedrichshain eingewiesen.
röntgen > sehr kurze aufklärung > leider keine betäubung (war mir aber auch schon egal) > drainage > 5 tage kh und alles war wieder tutti!!
ich hatte zwar bis ca. februar 2011 schmerzen im brustkorb aber nichts was nicht auszuhalten wär.
nach gesprächen mit diversen ärzten, die das alles nich so dramatisch gesehn haben, hab auch ich mein leben wieder normal weitergelebt.sport, party, arbeit (ich bin koch) und gelegentlich mal ein tütchen zum feierabend.

dann der mai 2011.

wieder morgens nach dem aufstehen dieses stechende gefühl im brustkorb (diesmal ein spannungspneu links).ab ins kh (diesmal ukb)!
röntgen > lange aufklärung > fertigmachen für op > entfernung linker oberer lungenlappen > drainage > 2 tage intensiv station > erneute op > entfernung weiterer lungenbläschen > weitere 10 tage kh und seitdem is alles scheiße!!
obwohl die mich mit allem was da war vollgepumpt hatten, hatte ich dauernd schmerzen die bis heute nicht weg sind.ich kann immer noch nicht richtig durchatmen!ich hab ständig schmerzen in der brust, im linken arm, in der schulter!mein linker arm und die hand schlafen ständig ein!ich hab abwechselnd gänsehaut dann schwitzt die hand ganz stark! .....echt zum kotzen!!!
ich war beim heilpraktiker, physiopraktiker, neuro-chirurg, neurologen, pneumologin usw.
wenn ich noch ein paar mal geröntgt werde da leucht ich von allein!!
alle sagen das es normal wäre wenn nerven betroffen sind das es lange dauert bis schmerzen ganz weg sind aber das hilft mir nicht!!!!!
also falls irgendjemand hilfe oder einen tip für mich hat wäre ich sehr dankbar!!

soweit denn mal zu mir....

....liebe grüße aus dem sonnigen berlin

ps.rechtschreibfehler wurde zur allgemeinen belustigung absichtlich versteckt!

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon Laser » Samstag 3. September 2011, 11:20

Hallo Breathless,

einen Tipp kann ich dir da leider nicht geben. Wenn deine Probleme von den kaputten Nerven kommen dann dauert es da leider etwas bis die sich erholen. Gibt es da aber vom Neurologen keine Mittel die die Zeit etwas erleichtern können?
Ich frage mich nur wieso sie dich 2mal operiert haben und nicht schon beim ersten mal die Lungenbläschen auch entfernt haben? Haben die wohl die Lungenbläschen übersehen?

Gute Besserung und Viele Grüße

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon eve » Samstag 3. September 2011, 13:20

Hallo breathless

bei entweder einem Rheumatologen oder Schmerzspezialisten Morbus Sudeck (auch CRPRS, CRPS I und II, Algodystrophie, Sympathische Reflexdystrophie, Neurodystrophie genannt) ausschliessen. Lass dir nicht erzählen, das gebe es nur nach Knochensachen.

Ein Schmerztherapeut/-arzt ist hier sowieso gefragt, da der sich bei Schmerzen auskennt und dir Medikamente speziell gegen Nervenschmerzen geben kann. Bei starken Nervenschmerzen helfen auch starke Opiate u.U. gar nichts. Und vielleicht überraschend für Leute, die meine Einstellung sonst kennen :) , schau mal, ob Cannabis (vielleicht nicht gerade geraucht :P ) da hilft.
lg
eve

breathless
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 3. September 2011, 01:35

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon breathless » Samstag 3. September 2011, 13:31

hallo laser!

erstma danke für die schnelle antwort.

die erste op war quasi nur "notversorgung" und letzte rettung!!danach kam die röntgen/mrt usw. prozedur und da wurden weitere "auffällige" bläschen entdeckt die der doc dann auch rausmachen wollte!und bei der zweiten op wurde die lunge dann auch gleich verklebt!
können die schmerzen denn auch vom verkleben kommen????die ärzte meinten zwar "eigentlich nein" aber wer nicht selbst betroffen ist kann schwerlich ne aussage dazu machen denk ich mir!ich hab sowieso öfter das gefühl, als würde da irgendwas irgenwo hängen bleiben!beim strecken und gähnen, beim schuhe anziehn, beim fahrrad fahren (ich hab ein dirtbike > sattel sehr tief) und am allerschlimmsten: BEIM SEX!!!!!!!:((
wie gesagt kommt bei den ärzten immer nur ein "warten sie einfach mal ab, das wird schon wieder" aber ich kanns nich mehr hören und besser gehts mir damit auch nicht!

jetzt fahr ich erstmal schön in urlaub und hoff das 10 tage schwarzwald besserung und erholung bringen!!

so long und schönes wochenende noch....... :D

breathless
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 3. September 2011, 01:35

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon breathless » Samstag 3. September 2011, 13:41

hallo eve!

danke für die schnelle antwort.

ich bin schon auf brownies umgestiegen und fahr auch gut damit! :)) ich hab kein kopfkino und hab im gegensatz zu den tabletten auch ganz normal hunger und keine magenprobleme!
tja mit den ärzten is das in berlin irgendwie ein problem!!man findet zwar einen aber bis man nen termin bekommt......
selbst mit überweisungen mit riesigem "EILT" vermerk geht nix!!termin in schmerzklinik is ende september!!
ausgemacht hab ich ihn ende juli!!
den rheumadoc merk ich mir.meinem hausarzt ists mitlerweile eh schon egal wohin er mich schickt, der schreibt nen schein und gut is denkt er sich.er weiß nämlich nicht mehr weiter.

lg and have a nice day

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon Laser » Samstag 3. September 2011, 14:09

Also das kommt drauf an was für eine "Verklebung" bei dir gemacht wurde. Viele hier die eine Pleurodese bekommen haben mit Talkum, klagen dann über Schmerzen.

Hier mal ein Abschnitt aus Wikipedia über die verschiedenen "Verklebungen":

"Eine Möglichkeit die beiden Pleurablätter zu verbinden, ist die Verklebung. Durch Einbringen von Talkum in die Pleurahöhle wird dabei künstlich eine Entzündung hervorgerufen, die den Zwischenraum verschließt und somit eine Ansammlung von Flüssigkeit verhindert. Weitere Möglichkeiten der Verklebung sind Medikamente wie z.B. Tetracyclin oder Bleomycin. Weiterhin kann durch Teilentfernung der Pleurablätter eine Verklebung erreicht werden (partielle Pleurektomie). Dies wird insbesondere bei wiederholten Luftansammlungen (rezidivierendem Pneumothorax) durchgeführt.[Wikipedia]"

Das mit den Terminen bei den Ärzten kenne ich. Ist überall so, nicht nur in Berlin.

Benutzeravatar
alone
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 30. März 2011, 04:12

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon alone » Dienstag 25. Oktober 2011, 14:29

Hallo breathless,

Nach langem Schaue ich mal wieder in diesem Forum rein :oops:

Was du geschildert hast, über deine Schmerzen...
Das kenne ich zu Gut.
Mir wurde selber der linke Lungenflügel verklebt.
(Schau mal meine Beiträge durch, dann brauche ich hier nicht alles schreiben)
Ob nun mit oder ohne Talkum, das kann ich jetzt nicht mit gewissheit sagen (das habe ich vergessen zu fragen, und Arztbericht ... naja, bekommen habe ich ihn, aber ich blicke da nicht durch mit ihrem latein).

Ich hatte auch ständig Probleme.
Hatte "Berührungschmerzen. wenn nur ein lockeres T-Shirt drauf kam, war Essig.
Von Liegen oder Schlafen mal abgesehen.
ich hatte meine OP im Frühjahr, anschließend eine AHB. Dort aber ohne T-Shirt rumlaufen, ging also auch nicht.
also war ich froh, wieder zuhause zu sein (Dort kann ich ja rumlaufen, wie ich will).

Ich habe Morphinhaltige tabs bekommen.
Die halfen zwar, aber es war trotzdem "nur" auszuhalten.

Heute, ein halbes Jahr später, kann ich sagen:
Ich bin Schmerzfrei.... :mrgreen:

Ich wünsche Dir, das du es auch bald sagen kannst.

Gruß,
alone
Heute ist das Morgen, worüber wir uns Gestern Sorgen gemacht haben

bunkerline
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Montag 31. Oktober 2011, 14:10

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon bunkerline » Montag 31. Oktober 2011, 14:29

Hallo ihr lieben,

ihr alle berichtet, mal mehr mal minder, über dieselben Schmerzen. In jedem einzelnen Forum wird der Schmerz bis ins kleinste Detail beschrieben. Ich selbst habe ebenso unerträgliche Schmerzen in der Brust, die zur Zeit ausschließlich meinen Tagesablauf bestimmen. Dagegen ist der Berührungsschmerz nix dagegen. Es ist ein Stechen in Brust oder Brustwarze, und ist auch teilweise geschwollen. Ich habe zwar starke Schmerztabletten, die leider aber gegen diesen Schmerz nicht helfen. Der Arzt sagt, dies braucht seine Zeit. Nur fällt mir zu Hause die Decke auf dem Kopf. Ich bin nicht mehr ich und ich möchte auch wieder arbeiten gehen. Doch so wie es mir im Moment geht, ist das gar nicht möglich.

Was ich in keinem der Foren gefunden habe sind Tips und Tricks, wie man das Unerträgliche erträglich macht bis die Schmerzen verschwinden und so sein Leben wieder einigermaßen führen kann. Im Moment versuche ich es mit Sport-BH´s und Polsterungen bzw. Abdeckung der empfindlichen Stellen damit keine Reibung entsteht.

Liebe Grüße aus dem schönen Dresden....

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: mahlzeit alle miteinander!!!

Beitragvon eve » Montag 31. Oktober 2011, 22:25

bunkerline, falls du Nervenschmerzen hast (Ueberempfindlichkeit und so Zeugs), dann nicht schonen, sondern im Gegenteil Abhärtung praktizieren. Der Nerv/die Nerven müssen sich wieder an normale Berührungen/Reibung gewöhnen. Das tut zwar anfangs extrem weh, legt sich aber viel schneller als wenn du diese Stellen schonst.

Von wegen BH und so kommt es etwas auf deine Grösse drauf an. Ich hatte mir z.B. unter der Brust, wo die grosse Narbe war, alles mögliche reingestopft, damit keine Falte mehr unter der Brust war....im Nachhinein denke ich, ich muss damals ausgesehen haben, wie wenn ich (nur einseitig) eine Brustvergrösserung ausprobieren wollte :D Eine Körbchengrösse A hätte dieses Problem nie gehabt. :mrgreen:
lg
eve


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast