hi ich bin neu hier

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
sammy
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:38

hi ich bin neu hier

Beitragvon sammy » Sonntag 7. August 2011, 19:26

Ich bin 16 jahre alt und hatte bis jetzt einen spontanpneu und habe grade jetzt wo ich diese nachricht schreibe meinen 2. spontanpneu :cry: .Ich habe mich angemeldet weil ich jetzt sehe das ich nicht alleine mit dieser Krankheit bin und weil ich mich mit euch anderen betroffenen austauschen möchte.Ich bin nämlich total verzweifelt obwohl ich weiß das es hier Leute gibt die es noch viel schlechter haben.Meinen ersten pneu hatte ich vor ungefähr einem Jahr.Ich bin morgens mit einem stechen im Brustkorb,der auf den rücken ausgestrahlt hat, aufgewacht.Ich dachte ich hätte mir einen Nerv eingeklemmt.Im laufe des Tages hab ich dann bemerkt das es ein blubberndes Geräusch im Takt von meinem Herzschlag aufgetreten ist.Ich hatte schon beim ersten Auftreten des Geräusches panik.Ich habe dann aber noch 4-5 Tage gewartet und bin normal zur Schule gegangen bis ich dann am 4. Tag nach dem Schulweg zu hause zusammengebrochen bin weil der Schmerz so unerträglich wurde und ich keine Luft bekam.Ich lag dann 5 minuten auf dem Boden bis ich wieder Luft bekam und bin am selben Tag noch zum Orthopäden gegangen.der Orthopäde meinte dann auch ich hätte mir einen Nerv eingeklemmt und hat versucht mich einzurenken.Der Schmerz blieb dann aber und ich bin einen Tag später ins Krankenhaus gegangen.Dort wurde ich mit Ultraschall untersucht aber die Ärtzte sagten es liegt nur an meinem bauch weil dort zu viel Luft drin sei.Ich bin dann wieder nachhause gegangen und habe noch zu meiner Mutter gesagt das ich den Ärtzten kein Wort glaube.Dann kam 20 minuten später ein anruf vom Krankenhaus das es ein spotanpneu auf dem linken lungenflügel sei.Ich war total in panik und habe geheult weil ich dachte das es aus sei :shock: .Ich wurde Konservativ behandelt und musste vier Tage im Krankenhaus bleiben und konnte dann wieder nach Hause.Nach 2 Wochen war es dann so gut wie verheilt und ich dachte ich würde so etwas nie wieder bekommen.Dummerweise habe ich dann mit rauchen angefangen.Es ging alles gut bis heute morgen.Ich bin aufgewacht und wie jeden morgen Duschen gegangen und auf einmal hatte ich schon wieder diesen stechenden Schmerz nur diesmal auf der rechten seite.Ich wusste genau das ich wieder einen pneu hatte wollte es aber nicht wahr haben bis ich beim bücken wieder dieser blubbern gehört habe.Und da hatte ich eine ungemeine Angst weil ich niemals gedacht hätte das ich das wieder bekomme.Dann bin ich ins KH hab ein Röntgenbild machen lassen und wie gedacht: Spontanpneu auf dem rechten Lungenflügel.Jetzt sitze ich zu Hause mit pneu und schreibe diese Nachricht.Da es kein schlimmer pneu ist, ist meine behandlung ambulant und wieder zum glück konservativ.Aber das aller schlimmste was mich richtig deprimiert ist das ich vielleicht eines meiner wichtigsten Dinge im Leben aufgeben muss.Ich spiele jetzt schon seit vier Jahren fast jeden Tag 3-5 stunden Flöte und wegen diesem scheiß(entschuldigt meine ausdruckweise)Pneumothorax muss ich es vielleicht aufgeben :cry: :cry: .Ich bewundere die Leute denen es noch viel schlechter als mir geht.Ich habe ja jetzt schon keine Lebensfreude mehr.Ich möchte das Flöte spielen nicht aufgeben und ich weiß nicht was ich machen soll.Ich habe so eine Angst das ich jetzt mein Leben lang immer wieder pneus kriege und das es irgendwann ein Spannungspneu wird.Ich würde mich freuen wenn ihr ein Rat für mich hättet.
lg sammy

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: hi ich bin neu hier

Beitragvon eve » Montag 8. August 2011, 00:51

Hallo sammy

Willkommen im Club :)

Warum solltest du mit dem Flötespielen aufhören müssen? Wer sagt denn sowas?
Nicht verzweifelt sein, das geht wieder weg :)
Warum fanden die Aerzte, sie wollen das auch diesmal konservativ behandeln?
lg
eve

Flubsdiwubs
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 6. August 2011, 14:16

Re: hi ich bin neu hier

Beitragvon Flubsdiwubs » Montag 8. August 2011, 07:36

Hey Sammy,

Kopf hoch! Du bist jung und du kannst sicher noch dein ganzes Leben Flöte spielen! Auch wenn bei einem weiteren Pneu vielleicht mal operiert werden müsste, dann hast du mindestens dannach sicher Ruhe! Und die OP ist wirklich nicht die schlimmeste, es gibt schlimmere Sachen auf dieser Welt. Mir steht wahrscheinlich auch eine bevor! Mit dem Rauchen lege ich dir aber ans Herz aufzuhören!

Lg und alles Gute für dich!


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast