Hallo!!!

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
Elena
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 19:13

Hallo!!!

Beitragvon Elena » Montag 1. August 2011, 17:14

Hallo, ich heiße Elena, bin 26, schlank, aber gar nicht sportlich.Ich wohne in Deutschland seit 5 Jahren, deswegen spreche noch nicht so gut..... tut mir Leid wenn ich die große Fehlern mache.
Das war am 20 Juli. Morgens bin ich aufgewacht und hab ganz schrekliche rückenschmerzen gefüllt. Ich habe gedacht das ich ein Herzinfarkt bekommen habe, habe Notdienst angerufen. Die sind in 6 minuten gekommen und haben sofort gesagt das die keine Gereusche in meine linke Lunge hören... Ich hatte so ein Angst (habe auch bis jetzt). Ich bekam eine Drenage und diese wurde nach zwei Tagen abgeklemmt, die haben ein Röntgen gemacht.... die Lunge ist wieder zusammengefallen. Dann haben die versucht nach 4 Tagen wieder die Drenage abklemmen... hat wieder nicht geholfen. Am Freitag (29.07) hate ich eine OP. Der Oberarzt hat mir die Lungenspitze abgeschniten, jetzt habe ich immer noch diese Drinage, es tut alles weh und ich kann kaum schlafen. Am Donnerstag möchten die wieder die Schlauch abklemen und ich habe so ein angst das das wieder nicht klappt. Und wenn das auch klappt dann muss ich immer mit Angst leben, das so was wieder passieren kann. Die Ärzte können nichts sagen, die sagen nur das meine Lunge sieht wie im Buch aus, wie bei einem Baby, warum habe ich dann so was gekrigt???? Ich will gesund werden, ich will ganz normal weiter leben ohne Angst zu haben, weil ich wierklich keine Zeit habe in KH zu liegen. Der Arzt hat gesagt "99,9%-das passiert nicht wieder".... Aber ich bin immer noch unruhig....
Ich möchte mich wieder enschuldigen für meine Sprache, aber ich musste das alles jemanden erzehlen!!
lg
Elena

Elena
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 19:13

Re: Hallo!!!

Beitragvon Elena » Montag 1. August 2011, 20:30

P.S.Der Mensch soll an den Gott glauben und er wird alles machen! Ich bete und ich glaube dass bei mir so was nie wieder passiert!!! :D :D :D :D :D

ela65
Foren As
Foren As
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 17. September 2010, 07:25

Re: Hallo!!!

Beitragvon ela65 » Dienstag 2. August 2011, 18:13

Hallo,Elena,
so schlimm ist dein Deutsch auch wieder nicht. Das ist doch sogar schon ziemlich gut.
Zu deiner Geschichte: Die Angst wird dich leider nicht wieder so schnell verlassen, auch wir - unser Sohn und wir als Eltern - haben noch lange damit zu kämpfen gehabt. Wie viele andere auch. Nur eins ist klar: du kannst nichts verhindern, und selbst wenn es wieder kommt, es geht auch wieder vorbei. Viele hier in dem Forum haben ja mehrfach mit den Pneus zu tun gehabt, so wie wir auch, aber es gibt auch viele, die findest du wahrscheinlich nicht hier im Forum, die nur einen einzigen Pneu hatten und dann nie wieder. Auch wir haben immer Angst gehabt, wenn die Drainage abgeklemmt werden sollte. Nico ist 17 Jahre und hat viele Pneus gehabt, aber irgendwann hat es doch ein Ende genommen. Verlier nicht den Mut, lass die Angst ruhig zu und frag die Ärzte alles, was du wissen willst, hab da keine Hemmungen. Oft reden die Ärzte nicht von alleine und erklären dir alles. Warum du den Pneu bekommen hast? Bei Frauen ist es so, dass es einen Pneu gibt, der während der Menstruation bzw. zeitnah hierzu auftritt. Warum ist nicht wirklich klar, bei Nico waren es Blasen in der Lunge, die irgendwann geplatzt sind. Einen echten Grund gibt es aber nicht. Es gibt ein paar Krankheiten, die genetisch bedingt sind, aber das ist sehr selten. Und nach einer OP ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass du nochmals ein Pneu bekommst. Lass den Kopf nicht hängen, hab weiterhin Mut und ruhig auch deine Angst, das muss so sein. Schreib dir immer wieder alles von der Seele, wenn dir danach ist. Dann merkst du, dass schon viele hier das gleiche wie du mitgemacht haben, mit allem negativen, aber irgendwann hatte es doch eine Ende. Dann wird es dir wieder gutgehen. Und wer hat schon Zeit im Krankenhaus zu liegen?

Ganz liebe Grueße und gute Besserung fuer dich
ela

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Hallo!!!

Beitragvon eve » Dienstag 2. August 2011, 18:50

Catamenial Pneumothorax (ich weiss leider den deutschen Namen nicht) entsteht, wenn endometriales Gewebe "wandert" und sich an der Lunge festsetzt. Wie all so Gewebe blutet es monatlich, was bei der Lunge ziemlich mühsam werden kann. Bei eine Kollegin von mir wanderte es noch viel weiter. Die Behandlungsmöglichkeiten sind auch ziemlich beschränkt, speziell wenn es an einem Ort festsitzt, wo es nicht so einfach rausgenommen werden kann :(
lg
eve

Elena
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 19:13

Re: Hallo!!!

Beitragvon Elena » Freitag 5. August 2011, 13:07

Drainage ist heute raus!!! Ich bin ganz glücklich!!! danke für alle!!! :D

ela65
Foren As
Foren As
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 17. September 2010, 07:25

Re: Hallo!!!

Beitragvon ela65 » Samstag 6. August 2011, 09:35

Guten Morgen,
siehst du, du bist wieder ein Stueck weiter. Freu mich fuer dich und wuensche dir
weiterhin gute Besserung, dass du bald wieder fit bist.
Ela :lol:

Elena
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 19:13

Re: Hallo!!!

Beitragvon Elena » Mittwoch 10. August 2011, 07:04

Danke, ich fühle mich schon viel besser, schmerzen hab ich immer noch, aber ich denke nach der OP hat man immer schmerzen!

ela65
Foren As
Foren As
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 17. September 2010, 07:25

Re: Hallo!!!

Beitragvon ela65 » Donnerstag 11. August 2011, 11:26

Hallo, ich hoffe dir geht es wieder ein bischen besser.
Das mit den Schmerzen kann noch dauern, lass dir ruhig genug Schmerzmittel geben
dafuer. Nach so einer OP sind die ja auch normal. Weißt du schon, wie lange du im
Krankenhaus noch bleiben musst?
Liebe Grueße und weiterhin gute Besserung
ela


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast