Ich bin neu

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Ich bin neu

Beitragvon kiki » Samstag 19. März 2011, 14:34

Hallo,
ich bin weiblich, 36 Jahre, schlank, sportlich, habe nie geraucht und bin Mutter eines kleinen Sohnes. Am 8.3.2011 hatte ich auf einmal ein komisches Gefühl in der Brust und dachte, ich bekomme schlecht Luft. Einen Tag später kam noch ein komischer Husten dazu, aber so richtig dachte ich mir nichts dabei... erst am Do, den 10.3.2011 war ich der Auffassung, irgendwas stimmt nicht. Mein Mann fuhr dann mit mir und unserem Sohn ins KH, nach dem Abhören war schon klar, dass irgendwas nicht stimmt, das Röntgenbild brachte Aufschluss: Die rechte Lunge war komplett zusammengefallen. Ich verbrachte dann 4 Tage an der Drainage mit ziemlichen Schmerzen, die Lunge entfaltete sich, hielt aber nicht.
Daraufhin bin ich ins Uniklinikum verlegt worden und wurde dort vor 3 Tagen operiert. Es wurden 3 Bullaes enfernt und ein kleines Loch geschlossen, alles in allem keine große Sache... Trotz allem hatte ich am OP-Tag und dem Tag danach ziemlich heftige Schmerzen, Morphin vertrug ich nicht und alles andere wirkte irgendwie nicht richtig. Heute, 3 Tage danach, geht es mir schon wieder ganz gut, die Drainage ist abgeklemmt und ich war eben zum Röntgen.
Ich hoffe so sehr, dass ich bald heim kann, mein Sohn fehlt mir und ich habe tierische Angst, dass das alles nicht mehr in Ordnung kommt. Ich hasse Krankenhäuser und jetzt liege ich schon seit 10 Tagen hier herum...
Die Ärzte und Schwestern sind alle sehr positiv, aber ich bin total down. Das Ganze hat mich so mitgenommen...
Habt ihr einen Tipp, die Krankenhauszeit und die Angst danach besser in den Griff zu bekommen?

Lieben Dank und liebe Grüße
Kiki

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: Ich bin neu

Beitragvon Laser » Samstag 19. März 2011, 16:10

Hallo kiki,

Krankenhäuser mag keiner aber in so einer Situation muss man eben im Krankenhaus bleiben, kann man nicht ändern. Ablenkung ist immer gut. Leichter gesagt als getan. Jeder verarbeitet solche Situationen anders deshalb schwer da Tipps zu geben. Man muss sich mit der Sache eben Abfinden und das beste draus machen und die Probleme offensiv angehen.

Sonst wüsche ich dir Gute Besserung und Alles Gute.

Viele Grüße

kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: Ich bin neu

Beitragvon kiki » Samstag 19. März 2011, 18:53

Vielen Dank, du hast ja recht!

Eben wurde mir die Bülau-Drainage zum Glück gezogen, jetzt habe ich einen dicken Druckverband und fühle mich schon besser. Mal sehen, was die nächsten Tage bringen.

LG Kiki

Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

Re: Ich bin neu

Beitragvon alexander_k » Samstag 19. März 2011, 22:15

Hallo Kiki,

erstmal alles Gute.

Das hört sich doch supi an, Draniage raus. ich empfand es jedes mal wie eine Erlösung also die Drainagen gezogen wurden. Ab jetzt gehts bergbau.

Ich für mein Teil bin den ganzen Tag im Krankenhaus rumgelaufen um mir die Zeit tot zu schlagen. Ich lag bei der letzten OP knapp 3 Monate im KH. Jetzt, 1 Jahr später stelle ich mir die Frage, wie ich das überhaupt überstanden habe ohne einen ana Klatsche zu bekommen. :D :lol:

Daumendrücken das du bald nach hause darfst.



Liebe Grüsse,
Alexander
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

Maggi
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 10. März 2011, 22:35

Re: Ich bin neu

Beitragvon Maggi » Samstag 19. März 2011, 22:22

Hallo kiki,

kann dich voll verstehen. Bin auch im KH. Meine Drainage habe ich jetzt seit 7 Tagen. Hoffe nächste Woche kann sie gezogen werden.

Ich hoffe du hast starke Unterstützung durch deine Familie. Das hat mir immer sehr geholfen.
Leider muss man lernen damit zu leben, dass es immer wieder passieren kann.
Wichtig ist, dass du dich in deinem KH gut aufgehoben fühlst.
Ich kann aus Erfahrung sagen, dass ich in meinem KH (eine Lungenfachklinik) mich immer sehr gut aufgehoben fühle auch wenn die Situation nicht gerade toll ist.

Wünsche dir, dass deine Lunge hält und du bald zu deiner Familie nach Hause kannst

Gute Besserung
Maggi ;)

kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: Ich bin neu

Beitragvon kiki » Mittwoch 30. März 2011, 14:47

So, kurze Info von mir:

Der Mantelpneu, der sich nach dem Ziehen der Drainage gebildet hatte, hat sich recht schnell zurückgebildet, sodass ich eine Woche nach OP entlassen wurde. Jetzt bin ich eine Woche zu Hause und mir geht es eigentlich recht gut, bis auf die Tatsache, dass es zwickt und zwackt und ich gerade einen 2jährigen mit Magen-Darm-Grippe versorgen muss, aber ich habe Unterstützung.
Man hat mir im KH eigentlich nichts mehr gesagt, ich soll in 6-8 Wochen zur Abschlussuntersuchung kommen und im Bericht steht, dass sie mir 3 kleinere Bullae entfernt haben, wovon eine ein kleines Loch aufwies. Ansonsten sähe die Lunge top aus, auf dem CT war sowieso gar nichts zu sehen und das Risiko, nochmal sowas zu bekommen, sei daher sehr gering.
Trotzdem ist mir mulmig... ist das normal?

Indie
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Freitag 11. März 2011, 15:59

Re: Ich bin neu

Beitragvon Indie » Mittwoch 30. März 2011, 16:04

Hallo Kiki,

das mit dem mulmig ist normal. Zumindest bei mir. Hatte letztes Jahr 3 Pneus. Meine 2. OP war Ende Oktober. Und mir rutscht jetzt noch immer mal wieder das Herz in die Hose, wenn irgendwas in der rechten Schulter, im Rücken, an den Rippen, unterm Arm, usw. zwickt. Ich glaube, daß das auch noch eine ganze Weile dauert, bis DAS wieder ganz weg geht.

Heute ist auch so ein Tag, an dem ich besonders "in mich rein höre", weils irgendwie klemmt und quietscht beim Bewegen... Vielleicht liegts am Wetter... Oder am Sport gestern...

Aber ich sage mir immer wieder: 2 OPs, da kann eigendlich nix mehr passieren! Das hilft!

Dir alles Gute und das alles dicht bleibt!

Gruß Indie


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast