Ganz frisch

Neu hier? Dann stell dich doch vor.
BTK
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 6. März 2010, 16:10

Ganz frisch

Beitragvon BTK » Samstag 6. März 2010, 16:22

Hallo,

schön das es so ein Forum gibt. ;)

Ich bin 23 (fast 24) 1,86m und mit 70kg sehr dünn.

Ich hatte vorletztes Wochenende einen Pneumothorax. Linke Lunge komplett kollabiert. Ziemlich schmerzhaft, und ich wusste nicht was es sein könnte. Bin am Sonntag Abend dann ins Krankenhaus weil ich die Rücken- und Schulterschmerzen nicht mehr ausgehalten habe. Außerdem schmerzte die Linke Brust stark bei Anstrengung. Konnte keine 100m mehr laufen... Dort wurde erst mal eine Fehldiagnose gestellt. (Thoraxschmerzen) Also quasi Muskelkater (vom Schnee schieben) hieß es. Bin dann am Dienstag zu meinem Hausarzt weil die schmerzen wieder schlimmer wurden. Der hat es sofort richtig erkannt und mich zum Röntgen geschickt.

Am gleichen Tag noch wurde ich ins Krankenhaus (ein anderes als das oben erwähnte) eingewiesen. Auch am selben Tag noch bekam ich meinen Schlauch in die Brust. Genau 7 Tagen später kam der dann wieder raus und am nächsten Tag, Mittwoch (dieser Woche) durfte ich nach hause.

Seit dem ging's mir relativ gut, nur die Narbe schmerzte natürlich ein wenig.

Seit heute habe ich allerdings wieder leichte Schmerzen in der linken Schulter und im Rücken. Fühlt sich genau so an, wie ganz am Anfang. :cry:

Ich hoffe mal nicht das es wieder los geht. Die Rückfallquote ist ja ziemlich hoch, zumindest bei Leuten ohne OP. Wenn es bis Morgen schlimmer wird werde ich wohl zum ärztlichen Notdienst gehen müssen. Oder über reagiere ich?

P.s. Ich habe es trotz dieser Erfahrung noch nicht geschafft mit dem Rauchen aufzuhören, obwohl es mir von allen Seiten empfohlen wurde. :cry: Ab Morgen versuche ich es noch mal!!

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: Ganz frisch

Beitragvon Laser » Samstag 6. März 2010, 17:43

Hi BTK,

wenn die Schmerzen nicht nachlassen oder sogar stärker werden dann würde ich aufjedenfall einen Arzt aufsuchen.
Hat du schon mal daran gedacht dir fremde Hilfe zu holen im Bezug mit dem Rauchen. Es gibt viele Lungenfachärzte eine spezielle Raucherentwöhnungsberatung machen. Vielleicht hilft dir das, falls du es alleine nicht schaffen solltest.

Gute Besserung und Viel Glück

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: Ganz frisch

Beitragvon Bert » Samstag 6. März 2010, 18:48

Hi BTK,

wie Laser schon sagte und ich bin auch der Meinung,lieber einmal mehr zu Arzt als einmal zu wenig.

Also mir hat beim Rauchen aufhöhren zum 1. geholfen das es diese hohe Rückfallquote gibt(und man nix dagegen machen kann ausser mit dem Rauchen aufhöhren) und 2. die Tatsache das die Lunge nicht regenerationsfähig ist(das heist alles was an der Lunge einmal kaputt ist bleibt auch so), was also im extrem Fall heist = Lungentransplantation oder Tod -> und wenn das kein Grund ist, dann weis ich auch nicht mehr.

LG und gute Besserung und viel Erfolg beim nicht mehr Rauchen
Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

BTK
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 6. März 2010, 16:10

Re: Ganz frisch

Beitragvon BTK » Samstag 6. März 2010, 19:02

Danke Leute! Jetzt geht's mir gerade wieder gut. Die Schmerzen hielten nur 1-2 Stunden an. Eine gewisse (geringe) Menge Luft kann der Körper ja auch selber wieder "los werden"! Mal gucken wie es sich entwickelt die Tage!

Mit dem Rauchen aufhören hatte ich ohnehin schon vor. Letzten Monat hatte ich es bereits versucht > nach 2 Tagen wieder angefangen. :( Fällt schon echt schwer. Fremde Hilfe hatte ich schon während meines Krankenhausaufenthaltes besorgt, ich werde wohl so einen Kurs der AOK besuchen. Falls mein versuch Morgen scheitern sollte!

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: Ganz frisch

Beitragvon Laser » Samstag 6. März 2010, 19:19

Hi BTK,

denn ersten Schritt hast du schon gemacht, du hast erkannt wie "schlimm" Rauchen ist und du hast dir vorgenommen aufzuhören. Das ist schonmal sehr wichtig denn viele Raucher leben noch mit dem Gefühl das Rauchen kann Ihnen nichts anhaben, und Sie können die Risiken nicht wirklich einschätzen weil alles noch so "weit weg ist", solange es Ihnen gut geht.
Jetzt musst du den zweiten Schritt tun und kämpfen um aufzuhören. Aber wie ich sehe bist du auf ein guten Weg.

Bert du hast mein Respekt, finde deine Erkenntnisse sehr gut und, dass du es mit dem Aufhören durchgezogen hast.

Gruß

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: Ganz frisch

Beitragvon Bert » Samstag 6. März 2010, 21:12

Hi @Laser,

aber wie ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe, hätte ich ohne Pneu warscheinlich nicht aufgehört zu rauchen. Aber nachdem ich mich etwas über das Ganze informiert habe(z.B. auch hier :D ), auch wenn(leider) manche Ärzte etwas anderes sagen, bin ich eben der Meinug das das Rauchen mit ein Hauptproblem des Pneus ist und da ich lieber noch etwas leben möchte ist für mich das Aufhören doch relartiv leich gefallen.
Es kann natürlich auch noch ein wenig daran liegen das mein Vater an Lungenkrebs gestorben ist.
Und ich hoffe natürlich das ich es auch durchhalte. :twisted: Denn ganz einfach ist es auch für mich nicht immer. ;)

LG Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

SmokeFree
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:51

Re: Ganz frisch

Beitragvon SmokeFree » Montag 8. März 2010, 08:55

Moin zusammen das seit dem Pneu mehr auf seinen körper hört ist klar geht mir nicht anders (kein Bock mehr diese Tortour nochmal zu durchleben) mit dem Rauchen aufzuhören wahr am Anfang echt Hart aber ich tue alles um die Rückfall Quote niedrig zu hallten,
seit ein Paar tagen habe ich auch wieder leichte schmerzen im unteren Brustkorb bereich allerdings nicht beim einatmen deke mir mal das es nen muskelkater oder ne zerrung ist da ich keine Probleme beim Atmen habe
Bild

BTK
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 6. März 2010, 16:10

Re: Ganz frisch

Beitragvon BTK » Montag 8. März 2010, 17:38

Danke für eure Beiträge, ihr habt mich nochmals motiviert das Rauchen sein zu lassen.

Ich habe auch noch viel gelesen hier... Wusste gar nicht, wie mysteriös diese "Krankheit" bzw. dessen Ursache ist.

Im Krankenhaus wo ich war, das Franziskus in Flensburg (sehr gut übrigens) haben mir alle Ärzte eingetrichtert das es vom Rauchen in Verbindung mit einer blöden Bewegung oder übertriebener körperlicher Anstrengung kommt.
In meinem Fall wären also Blasen entstanden durch das Rauchen und durch das Schnee schieben (bis zu 6 Std. am Tag) sind diese geplatzt. Klingt für mich auch logisch. Es war wohl das Eis haken mit dem Spaten an manchen Tagen!!

Naja, was auch immer die genauen Ursachen seien mögen, dass Rauchen aufzugeben ist in jedem Fall eine gute Entscheidung.

P.s. Habe keine durchgehenden Schmerzen mehr gehabt - Nur 2-3 mal ein kurzes Stechen in der unteren Lungen Hälfte. Einen leichten Schnupfen habe ich mir allerdings eingefangen. Und jetzt habe ich Angst bei jedem Niesen das da wieder Bläschen platzen. :lol: :(

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: Ganz frisch

Beitragvon Bert » Montag 8. März 2010, 23:49

Hi,

BTK hat geschrieben:Angst bei jedem Niesen
ja das kenn ich, da ich Heuschnupfen habe, habe ich schon so oft nach meinem Pneu geniest und hier auch schon mal die Frage gestellt, aber die Warscheinlichkeit ist genauso hoch oder niedrig wie bei fast allen anderen Aktivitäten einen Pneu zu bekommen.

Und beim Thema rauchen immer dran denken "die Lunge kann sich nicht regenerieren", das hilft mir am meisten nicht mehr zu rauchen. ;)

PS:
bei gewissen Schmerzen / Problemen usw. darf man auch nicht vergessen das man nach einem Pneu viel intensiver in seinen Körper hineinhorcht und so manches Zwicken merkt was man vorher völlig ignoriert hätte. Also nicht verrückt machen lassen. :D Bei mir zwickt und zieht es nach ca. einem 3/4 Jahr auch hier und da noch(oder bilde ich mir zumindest ein). :roll:

LG Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

SmokeFree
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. März 2010, 09:51

Re: Ganz frisch

Beitragvon SmokeFree » Dienstag 9. März 2010, 20:59

So wahr heute in der klinik ich musste endlich gewissheit haben ob es ein erneuter Pneu ist oder nicht und laut Röntgen Bilder und der angeblichen Lungenfachärztin ist alles Ok jedenfalls ist kein Spontanpneu oder Mantelpneu auf den Bilder zu erkennen, ich sage euch mir ist vieleicht ein stein ach was sage ich Fels vom Herzen gefallen das es kein Pneu ist, nunn stellt sich ja die frage was es denn sein könnte oder eher gesagt woher die schmerzen kommen naja morgen mal zum Hausarzt ^^ ich denke mir mal man hört jetzt auch mehr auf jedes ziehen usw was auf symptome schließen lässt mehr wie früher :cry: man wird echt übervorsichtig was sicherlich auch zu verstehen ist bloß muss man versuchen mehr auf sich zu vertrauen und wenn man meint es ist vieleicht doch was einmal mehr zum Doc als zu wenig
Bild

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: Ganz frisch

Beitragvon Bert » Dienstag 9. März 2010, 22:37

Hi @SmokeFree,

genau, man muss versuchen ein gesundes Mittelmass zu finden. Also nicht gleich bei jedem Zwicken zum Arzt , aber bei Zweifeln lieber einmal zuviel als einmal zu wenig. ;)

LG Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

BTK
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 6. März 2010, 16:10

Re: Ganz frisch

Beitragvon BTK » Montag 15. März 2010, 20:06

Freut mich natürlich für dich, SmokeFree!

Und das man mehr auf seinen Körper achtet kann ich nur bestätigen! Geht mir genauso!

Ich habe auch noch ab und zu ein Stechen in der Lunge, welches ich aber schon ganz selten mal vor meinem Pneu hatte. Lange davor. Ich denke also schon das die Schmerzen zum Teil echt sind und von der Lunge kommen.

Ich hab mir ein bisschen Gedanken gemacht: Meine Lunge ist ein bisschen kaputt, keine Frage. Es entweicht auch hier und da noch etwas Luft und Bläschen platzen, was ich vermutlich als stechen empfinde. Dies ist allerdings so gering, dass der Körper es selbst verarbeiten kann, bevor die Lunge kollabiert.


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast