EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Das Forum für Deine persönlichen Erfahrungsberichte.
missysandra
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 20:35

Re: EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Beitragvon missysandra » Montag 27. August 2012, 20:13

HI Nitsch,

Danke für deine Antwort.

Bei mir war es bis zur op auch die Hölle., da mein Arzt mich wegen der Atemnot auf Asthma behandlt hat, nachdem beim EKG und Herzultaschall nichts rausgekommen war. Aber der Lungetest schlecht aus fiel.
Hatte ich seiner Meinung Asthma,er hat die Lunge nicht mal abgehört. Vor vier Jahren hatte ich schon mal diese Symtome und da hat er mich auch auf Asthma behandelt.( Weiß nun woher die Verwachsungen in meiner Lunge her kamen.) Diese gemeinen Schmerzen diese Luftnot und Panik zu ersticken, hatte ich zwei Wochen, bin auch so zur Arbeit, ich hatte ja Asthma und Rückenschmerzen laut meinem Doc. Doch dann ging es einfach nicht mehr bin dann nochmal zum Arzt, da es eine Gemeinschaftspraxis ist war ein anderer Arzt da und nicht der bei dem ich sonst immer war. Ich sagte zu diesem Arzt ich kann nicht atmen, er hat mich abgehört und gesagt er hört auf der linken Seite keine Atemgeräusche, ich muß zum röntgen. Ja da war ich dann auch und es wurde der Pneu festgestellt. Hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch nie von so etwas gehört
Bin dann ins KH habe eine Drainage gelegt bekommen war dann 1 woche in diesem KH . Leider ist die Lunge wieder kolapiert und ich musste in ein anderes KH da dieses so eine op nicht macht.
Aber nicht die haben mich hingefahren nein mein Mann hat mich, die Drainage hatte ich ja noch immer dran in das andere KH gefahren.
Während der ganzen Fahrt dachte ich mir nur hoffentlich passiert nichts, und du hast den Schlauch was weiß ich wie tief im Brustkorb.
Im diesen KH wurde ich dann operiert.
Seit dem ist die linke Seite bei mir auch noch total taub. Aber es ist nicht mehr so schlimm wie am Anfang, da war das T-Shirt auf der Haut schon unerträglich. Manchmal spüre ich die Nerven, dann zwickt es ziemlich.
Auch innen pickt und zwickt es ab und zu ist aber noch erträglich. mich stört nur sehr dieses Gefühl wie ich schon geschrieben habe an den Rippen unter der Brust wie zusammen geklebt zu sei innerlich.
Ich hoffe dieser Druck und Reiß Schmerz innerlich bleibt mir nicht erhalten.
Und eine Narbe zieht es so nach innen. Was ist das warum ist das so? Wurde die zu fest genäht?

Auch wenn es einem noch nicht so gut geht Schmerzen da sind und man manchmal einfach nicht weiter weis, weil man ganz ganz viele Fragen hat warum und wieso das so ist, Danke ich jedem einzelnen hier im Forum für die Erfahrungen die er weiter gibt. Es hilft sehr zu wissen das man nicht alleine ist.


DANKESCHÖN
lIEBE GRÜße Sandra

kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Beitragvon kiki » Montag 27. August 2012, 21:27

Hallo Nisch,

du meine Güte, Deine Geschichte liest sich wirklich heftig.
Ich möchte Dir etwas Positives schreiben, was Dir vielleicht hilft und Mut macht.

Mein Spontanpneu rechts war im März 2011, ich kam ins KH, nach 5tägiger Drainage fiel die Lunge wieder zusammen, OP mit höllischen Schmerzen danach, 1 Woche nach OP nach Hause... unser Sohn war damals etwas über 2 und ich so gut wie außer Stande ihn zu versorgen, es war eine ganz fiese und schmerzhafte Zeit. Trotz allem nicht vergleichbar mit Deiner Geschichte.

Mir hat Physiotherapie und Osteopathie sehr geholfen, die Schmerzen liesen langsam nach und irgendwann habe ich es sogar geschafft, mich nicht mehr aufs Atmen zu konzentrieren und nicht ständig in mich hinein zu hören.

Jetzt, knapp 1,5 Jahre später geht es mir SUPER! Schmerzen habe ich überhaupt keine mehr und ab und an habe ich noch das Gefühl, ich muss tiefer einatmen um Luft zu bekommen, aber auch diese Zustände werden seltener.
Ich arbeite wieder ganz normal, mache Sport und denke an 6 von 7 Wochentagen nicht mehr an meinen Pneu. Die Narben verblassen auch...

Ich drücke Dir die Daumen, dass es Dir auch bald besser geht!

LG Kiki

Nisch
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 18. August 2012, 22:58

Re: EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Beitragvon Nisch » Mittwoch 29. August 2012, 16:51

@sandra: oha! Deine Story Klingt ja auch Mies.... Zum glück ist's vorbei!
Ich glaube wir beide befinden uns gerade in der gleichen Phase... Das schlimmste ist überstanden und jetzt fehlt nur noch die schmerzfreie Zeit um endlich wiederzu 100% in den Alltag zurück zu kehren,


@kiki: danke! Leider kommt es viel zu selten vor, dass jmd längerer zeit nochmal berichtet wie sich alles entwickelt hat...Freut mich zu hören wie es bei dir gelaufen ist und gibt mir Hoffnung!
Ich habe heute meine erste Physiotherapie gehabt und wollte mal versuchen ohne Schmerzmittel klarzukommen. Naja was soll ich sagen, um 16 Uhr hab ich's nicht mehr ausgehalten :-(
Irgendwie hätte ich nicht erwartet dass es immer noch so schlimm ist...

Will unbedingt wieder arbeiten gehen nächste Woche, hoffe sehr dass das klappt.

Ab wann habt ihr denn wieder Sport gemacht? Würd gern langsam wieder loslegen mit Rad fahren/ laufband im Fitness Studio. Natürlich erstmal locker 30min und dann langsam steigern. Ist das, 3 Wochen nach OP, schon mehr oder weniger bedenkenlos machbar?

Die Meinungen der Ärzte unterscheiden sich da ganz schön....

LG Nisch

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Beitragvon Laser » Mittwoch 29. August 2012, 17:18

Hallo Nisch,

die Sache mit der Schonzeit ist wirklich sehr schwierig. Wie du sagtest, gehen da die Meinungen der Ärzte manchmal sehr weit auseinander. Hier im Forum habe ich schon Empfehlungen gelesen die bei 6 Wochen anfangen und teilweise bis 6 Monate oder sogar länger gehen.
Wichtig ist auch was dein Arzt dazu gesagt hat? Er kennt dich und deine Probleme/Lage am besten und kann das denke ich auch besser beurteilen.

Viele Grüße und weiterhin Gute Besserung.

kiki
Routinier
Routinier
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 19. März 2011, 14:25

Re: EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Beitragvon kiki » Mittwoch 29. August 2012, 18:52

Hallo Nisch,

doch, ich lese und schreibe ab und an noch hier, weil es mich einfach interessiert. Und so ganz vergessen kann man es ja doch nicht ;-)

Ich habe auch noch längere Zeit Schmerzen gehabt, aber alles in allem wurde es doch immer weniger... wenn du noch Schmerzmittel benötigst, nimm sie auch, ansonsten atmest du falsch und der Schuss geht nach hinten los.

Sport habe ich lange nicht gemacht. Die OP war im März und 4 Wochen später waren wir in Holland und ich bin ein bisschen Rad gefahren, mehr ging nicht. Nach 6 Monaten ging es mir wieder so gut, dass ich mich fit für alles fühlte.

Mach langsam, übertreibe es nicht und lass deinem Körper Zeit!

LG

chu neco
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: Montag 7. November 2011, 10:16

Re: EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Beitragvon chu neco » Mittwoch 5. September 2012, 18:38

heya Sandra^^,

also wie von kiki schon gesagt sind die Schmerzen normal. Da sich durch den Pneu selbst Narbengewebe bildet, kann es zu mannigfaltigen Schmerzen in dem Bereich kommen. Da du zusätzlich noch eine Pleurodese hattest, ist es quasi normal das du auf der betroffenen Seite noch eine Zeit lang ein ziehen, stechen und drücken verspüren wirst. Aber umso mehr Zeit vergeht umso besser wird es mit den Schmerzen werden ^.^.. Gib deinem Körper Zeit. Lenk dich ab etc. Selbst Monate danach kann es sein, dass du bei bestimmten Bewegungen oder Körperhaltungen noch Schmerzen haben wirst. Einfach Kopf hoch und versuchen positiv zu denken. Was einen nicht umbringt macht einen härter ! XD hahaha .
Und auch wie kiki schon sagte: Sollte Atemnot, Dyspnoe, blau Färbung der Lippen dazu kommen, dann lieber fix zum Röntgen. Das gibt einem dann die Sicherheit, dass nichts ist. Fahr lieber gleich inne Klinik, da kommst meistens glei dran und wirst ganz fix geröntgt. Bei Hausarzt wartest ewig. Und mit nem Pneu als Vorgeschichte musste inne Notaufnahme nich lange warten ^.^;

Drücke dir die Daumen. Des wird schon wieder^^

missysandra
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 20:35

Re: EB- 2x Spontanpneu,1x Selbstheilung, 1x Höllentrip

Beitragvon missysandra » Samstag 8. September 2012, 23:21

Hallo Neco,

Danke für deine lieben und aufbauenden Worte.
Bin jetzt seit einer Woche wieder arbeiten, war zwar sehr anstrengend aber ich bin sehr froh das ich es wieder kann.
Ja die Schmerzen da hast du Recht die werden mich wohl noch eine Zeitlang begleiten.
Wie du sagst Kopf hoch, das wird schon wieder,stimmt ich glaube daran.

Wünsche dir alles Gute,
Liebe Grüße Sandra


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast