Seite 1 von 1

Alles wird gut...

Verfasst: Freitag 22. Oktober 2010, 11:55
von Faithful1985
Hallo Leute,

ich bin auf dieses Forum gestoßen als mein Freund Anfang Juni diesen Jahres mit einem Spontanpneu ins Krankenhaus kam.
Es war die schlimmste Zeit meines Lebens; 7 Tage Intensivstation, Drainage ohne Erfolg, dann 10 Tage Lungenfachklinik mit OP! Ich habe wohl fast mehr gelitten als er!

Ich habe zahlreiche Beiträge gelesen, die mich noch mehr besorgt und verängstigt haben!
Aber hey, es kann auch alles gut gehen und nie wieder auftreten, denkt bitte daran!!

Zu ihm: Nachdem die OP gut verlaufen war ist mit meinem Liebsten bis heute alles ok! Vor ein paar Wochen hatte er eine Bronchitis und wieder Schmerzen in der Brust, aber mit der Lunge und der Operationsnarbe ist alles ok!
Auch seinem Hobby ,dem Moutainbiken, geht er heute nach 4 Monaten wieder leidenschaftlich nach!

Leute, ich möchte euch mit meinem Beitrag Mut machen, dass diese Krankheit auch positiv verlaufen kann!
Es bringt nichts sich mit den schlimmsten Befürchtungen auseinanderzusetzen. Seid optimistisch, denn jede Erkrankung hat auch psychische Ursachen, die man hinterfragen sollte! Ermutigt eure Angehörigen Dinge, die sie in der Vergangenheit belastet haben, mit anderen Augen zu sehen; Stress, finanzielle Sorgen, das eigene Ich etc.!

Die Lunge schafft uns Platz zum Atmen! Wem dieser genommen wird (z.B. durch Unterdrückung am Arbeitsplatz)...wem quasi die Luft zum Atmen genommen wird, der wird Krankheiten mit der Lunge bekommen! Bei meinem Freund fing es an, als der ganze Stress der Arbeit weg war. Als sei der Pneu die Heilungsphase seiner seelischen Porbleme!

Für viele klingt das vielleicht albern, aber befasst euch mehr mit euch selbst...veruscht nach den Ursachen zu suchen!
Na, haben euch die Ärzte nicht auch gesagt, dass man nicht weiß wo es herkommt, ob es wiederkommt und sowas? Das ist doch keine kompetente Aussage!!

Jeder ist für sich selbst verantwortlich!!

Ich wünsche allen "Leidensgenossen" alles erdenklich Gute! Gebt euch nicht auf und lasst euch nicht zu Tode erschrecken von den Meinungen der Ärzte! Die haben lediglich eine Indikation und Behandlungsmöglichkeiten! Ihr selber könnt viel mehr bewegen!!

Re: Alles wird gut...

Verfasst: Freitag 22. Oktober 2010, 20:14
von Bert
Hi Faithful1985,

das ist genau meine Meinung ;) und auch von so manch anderem hier, das man sich nicht unterkriegen lassen darf, aber das ist manchmal leichter gesagt wie getan :(

aber man sollte trotzdem versuchen immer positiv zu denken :D

von daher LG und viel Glück für Dich und Deinen Freund
Bert :mrgreen: