SüdHarz

Eure Erfahrungen mit den behandelnden Institutionen.
Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: SüdHarz

Beitragvon Laser » Freitag 8. Mai 2009, 15:08

Ich habe auf die Homepage mal geschaut, das Gebäude schaut ziemlich neu aus. Das SüdHarz Krankenhaus ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Friedrich-Schiller-Universität Jena, steht auf der Homepage.

Benutzeravatar
Dragon
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 09:41
Kontaktdaten:

Re: SüdHarz

Beitragvon Dragon » Samstag 9. Mai 2009, 11:08

ja genau ist auch so ^^
aber dafür das es ein lehrkrankenhaus ist ist es ziemlich gut  ;D ;D ;D

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: SüdHarz

Beitragvon Laser » Samstag 9. Mai 2009, 19:25

Das ist die Hauptsache.

Benutzeravatar
Dragon
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 09:41
Kontaktdaten:

Re: SüdHarz

Beitragvon Dragon » Sonntag 10. Mai 2009, 13:05

jo also wie gesagt ich würde immer wieder dort hingehen weil die ärzte sowei die schwestern  alle top sind  ;D ;D ;D ;D

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: SüdHarz

Beitragvon Laser » Sonntag 10. Mai 2009, 14:32

So sollte es im jedem KH sein. :) Leider ist das nicht so.

Benutzeravatar
Dragon
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 09:41
Kontaktdaten:

Re: SüdHarz

Beitragvon Dragon » Montag 11. Mai 2009, 07:47

jop das kenn ich auch bei uns hier im kh wo sie einen 3 tage mit nem pneu umherlaufen lassen ohne was zu machen.

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: SüdHarz

Beitragvon Laser » Montag 11. Mai 2009, 16:13

Die haben wahrscheinlich wenig Erfahrung in der Richtung.

Benutzeravatar
JP
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 22:13
Wohnort: WHV

Re: SüdHarz

Beitragvon JP » Montag 18. Mai 2009, 21:11

ich habe auch nur 2 einschnitte.

einen bei den axeln(2-4cm) und weiter unten 3. Rippe oder so  - da war die Bulue-D. drinne.

aber mit einem schlauch sind sie bei mir durch die Luftröhre.

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: SüdHarz

Beitragvon Laser » Dienstag 19. Mai 2009, 18:43

Sind die dir mit der Kamera durch die Luftröhre gegangen?
Die Art von VATS kenn ich bis jetzt noch nicht.

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: SüdHarz

Beitragvon eve » Montag 25. Mai 2009, 08:34

Gute Beschreibung von Pleurodese mit Videos (nicht für schwache Nerven :) )

Allerdings wird hier nicht auf die Anzahl Schnitte/Löcher eingegangen. Dazu habe ich gefunden, dass viel von einigen/ein paar/3-4 gesprochen wird.

Persönlich hatte ich bei beiden Pleurodesen 3 Löcher, 2 für die Instrumente, 1 für die Kamera (dies jetzt ohne die Beatmungsschläuche und evtl. anderes, das noch gebraucht wurde). Danach wachte ich mit jeweils 2 Schläuchen auf. Das 1.mal, weil etwas schieflief und sie erweitern mussten, das 2.mal als Vorsichtsmassnahme aufgrund der Probleme beim 1.mal.
lg
eve

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: SüdHarz

Beitragvon Laser » Montag 25. Mai 2009, 18:36

Ja ich kenn das auch so mit 3 Schnitten. Die Seite ist wirklich gut Eve, zwar ein bisschen Eklig, aber so ist eben unser Körperinneren bzw. unser Brustkorb.

nacht
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 3. Mai 2011, 14:16

Re: SüdHarz

Beitragvon nacht » Freitag 15. Juli 2011, 22:04

hatte 2 mal ne vats. bei der ersten 3 löcher u bei der 2ten auch nur 2 löcher, aber immer nur 2-3cm lang. hatte aber bei der 2ten seite mehr schmerzen, weil sie da die rippen mehr aufgebogen haben od so wurde mir gesagt. also mir wer ein zusätzliches loch lieber gwesen, dafür weniger schmerzen.

lg

gimp03
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Montag 8. August 2011, 13:29

Re: SüdHarz

Beitragvon gimp03 » Montag 8. August 2011, 13:39

Hi,

ich war zwar bereits Dezember 2008 in der Südharzklinik aber ich kann mich den guten Bewertungen nur anschließen.
das einzig negative war die weniger freundliche her bei der anmeldung zur notaufnahme, der mich nicht erst genommen hatte und ich ihn mit allen mitten überzeugen musste, dass ich wirklich einen arzt brauche. Nach dem ich ihm am liebsten durch sein Fenster gezogen hätte ging alles recht fix. Wurde schnell untersucht und der Chef der Thoraxchirurgie hinzugezogen, röntegn, direkt CT und 1h später, freitag abends um 18 uhr, wurde ich operiert.
Nach der op war mir zwar kotzübel und ich wurde unsaft erstmal von den schwestern ins bad gezerrt, aber für meinen kreislauf war das wohl besser.
während meinem aufenhalt da bekam ich jedentag athemtherapie und einen inhalator.

hatte jetzt vor zwei wochen meinen 4. pneu ( die ersten 3 waren links, der jetzt rechts) und kam in ein anderes krankenhaus da ich unterwegs war. werde aber sobald ich wieder in nordhausen bin mich dort nochmal untersuchen lassen.

mfg


Zurück zu „Krankenhäuser und Kliniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast