Seite 1 von 1

Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Dienstag 31. März 2009, 17:25
von rw
Bin seit gestern Abend wieder zu Hause. Hatte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag meinen ersten Pneu.
Super Betreuung vorallem auf der Intensivstation. Der Arzt hat alles ausführlich erklärt und Fragen beantwortet, das bin ich im Krankenhaus normalerweise anders gewohnt. Nun gut, das Essen war nicht wie daheim aber das ist ja immer so. Alles in allem eine tolle Betreuung von Arzt und Schwestern.

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Dienstag 31. März 2009, 18:21
von Laser
Tut mir Leid wegen dem Pneu. Schlimme Sache , kann mich auch noch an meinem ersten Pneu erinnern. Wie gehts dir jetzt? Alles wieder gut?
Gut das du ein gutes Krankenhaus zumindestens erwischt hast.

Schöne Grüße

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Dienstag 31. März 2009, 20:02
von rw
Jetzt ists wieder besser, die Stelle wo der Schlauch reinging schmerzt. Aber mit Schmerzmitteln gehts danz gut, hoffe das dauert jetzt nicht mehr allzulange.
Der este Tag war schon heftig. Kannte das garnicht, habe im Krankenhaus zum erstenmal davon gehört. Erschrenkendes Gefühl wenn das Atmen nicht mehr so recht klappen will.

Wann kann ich damit rechnen das die Schmerzen ganz weg sind?

danke lg

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Dienstag 31. März 2009, 22:10
von Laser
Kann ich gut nachvollziehen ging mir genauso. Hatte bis zum meinen ersten Pneu noch nie von sowas gehört. Mit dem Schmerzen kann man nicht so genau sagen. Da ist von Situation zu Situation und Mensch zu Mensch unterschiedlich, aber ich denke in so 3-5 Wochen solltest du Beschwerdefrei sein. Weißt du auch den Grunde wieso du ein Pneu hattest? Hast du vielleicht auch die Lungenblebs (Lungenblasen) die geplatzt sind?

Schöne Grüße

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Donnerstag 2. April 2009, 13:33
von rw
Laut Arzt solls das wohl gewesen sein, aber irgendwie hörte sich das nicht so an als wäre er sich wirklich sicher.
Sollten eigentlich irgendwelche Nachuntersuchungen folgen? Habe keine Infos vom Arzt bekommen.

grüße rw

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Donnerstag 2. April 2009, 15:14
von Laser
Ich musste keine weiteren Nachuntersuchungen machen. Solange es einem gut geht muss man eigentlich nichts mehr machen.

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Freitag 3. April 2009, 16:18
von rw
Dann bin ist ja gut, dachte schon ich hätte was wichtiges nicht mitbekommen.

lg ;D

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Samstag 4. April 2009, 21:47
von JP
Auf welcher seite ist dir der Pneu denn passiert?

Bist du groß, schlank und jung?

Es wäre SEHR empfelenswert, wenn du eine Bülue-Drainage hattest, dass du dir ein paar Krankengymnastik-Stunden besorgst...
Bei mir waren ein paar Rippen verkrampft oder so - nach der ersten behandlung: keine schmerzen mehr beim Atmen!!!

MfG JP

Re: Marien-Hospital Wesel

Verfasst: Sonntag 12. April 2009, 14:23
von rw
Hatte ihn auf der rechten Seite,

ja bin 25, schlank und 1,85m groß also passe ich genau in die Zielgruppe:)

Wie sich die Drainage geschimpft hat weiß ich nicht.