Rücksichtslosigkeit und Unverständnis

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
GeneralBergfruehling
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Kontaktdaten:

Rücksichtslosigkeit und Unverständnis

Beitragvon GeneralBergfruehling » Freitag 28. November 2003, 23:22

Hey ho ihr mitleidenden :lol:
Geht es euch auch so dass euer Umfeld überhaupt keine Rücksicht auf eure Lungenprobleme nimmt? In meinem Bekanntenkreis wird geraucht was das Zeug hält auch wenn ich 5 mal sage dass ich damit ein Problem habe. Neulich meinte ein Kumpel auch noch er müsste sich aus Spaß mit mir Schlägern und verpasste mir eine satte Gerade mitten auf den Brustkorb. Noch eine halbe Stunde danach bekam ich keine Luft und auch jetzt hab ich immer noch Schiss, dass dadurch vielleicht ein neuer Pneu entstanden sein könnte. Hab ihm das gesagt und er meinte ich soll mich net so anstellen und net so jammern. Der Junge hat gut reden. Ihm wurde noch nie eine Thoraxdrainage gelegt und er musste wahrscheinlich auch noch nie in eine Bettpfanne pissen weil er 2 Schläuche im Brustkorb hat.
Sorry, des musste ich einfach mal los werden. Sowas kotzt mich total an. Schreibt mal eure Erfahrungsberichte zu diesem Thema.
gruß
Johannes

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Rücksichtslosigkeit und Unverständnis

Beitragvon Fire » Samstag 29. November 2003, 21:00

Sounds not good. Meine Erfahrungen gehen da genau in die andere Richtung, mein gesamter Bekanntenkreis hat mich eher so behandelt als ob ich gleich sterben würde. Aber mittlerweile hat sich das alles wieder normalisiert.
Mit dem rauchen hatte ich eh kein Problem, da ich auch nach den Pneus weiter geraucht habe. Trotzdem finde ich die Reaktion zum kotzen, eigentlich sollte es auch für Raucher selbstverständlich sein auf Nichtraucher egal ob Lungenprobleme da sind oder nicht Rücksicht zu nehmen (zumindestens in geschlossenen Räumen, die militanten Nichtraucher die sich aufregen wenn draußen im Umkreis von 50 metern ne Kippe angeht können da dann nur soviel Rücksicht erwarten das man dafür sorgt das sie nicht in Rauchrichtung stehen)

Ich glaube du solltest da mit deinen Kollegen mal ein ernsthaftes Gespräch führen. Ein Schlag auf den Brustkorb kann wenn er fest genug ist zumindestens die Narbe zum platzen bringen, ob er auch einen Pneu auslösen kann müsste ich mal nachlesen.

Eric
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Kontaktdaten:

Rücksichtslosigkeit und Unverständnis

Beitragvon Eric » Sonntag 7. Dezember 2003, 11:50

Was hast du nur für Freunde?

Geb' dich noch mit so einem Idioten-Pack nicht ab ...

Beste Grüße.
Eric!

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Rücksichtslosigkeit und Unverständnis

Beitragvon Fire » Sonntag 7. Dezember 2003, 21:25

So hab mich da mal kundig gemacht, ein "normaler" Schlag gegen den Brustkorb löst keinen Pneu aus, dazu wäre schon pure Gewalt nötig, die wohl ein eher freundschaftlich gemeiner Schlag nicht hat. Allerdings besteht grade wenn die Narbe frisch ist die Gefahr das diese aufplatzt und evtl. Luft von außen in die Pleura eindringt.


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast