Schmerzen seit dem wintereinbruch

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Butterblume
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 06:09

Schmerzen seit dem wintereinbruch

Beitragvon Butterblume » Sonntag 30. November 2008, 00:00

Hallo liebe Leidensgenossen,

hoffe ihr seid im Gegensatz zu mir beschwerdefrei. Hab jeden Tag teilweise heftige schmerzen an der Lungenseite, die von den Pneus betroffen war. Teilweise kann ich nicht richtig durchatmen. Ist das normal?
Ich meine vorher gings mir eigentlich wieder richtig gut. Ausgenommen von dem selten aufgetretenden Stechen, hatte überhaupt keine beschwerden mehr.
Würd gern wissen, ob es wirklich am Wetter liegt, oder ob sich da schon wieder was anbahnt. :/

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Schmerzen seit dem wintereinbruch

Beitragvon eve » Sonntag 30. November 2008, 01:19

Hallo Butterblume

Normal ist das sicher nicht, wobei es dieses Jahr mindestens hier ungewöhnlich kalt ist und die kalte Luft nicht so gut tut. Probier mal einen Tip meiner Hausärztin, die mir empfahl, immer einen Schal dabei zu haben und durch den zu atmen, so dass die Luft, die ich einatme, schon etwas vorgewärmt ist.

lg
eve

löwenzahn
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 19:28

Re: Schmerzen seit dem wintereinbruch

Beitragvon löwenzahn » Donnerstag 11. Dezember 2008, 19:33

hi butterblume

also habe auch seid ein paar tagen so ab und an tagsüber leichte stechen in der rechten seite wo ich im sommer ( mitte august ) einen spontanpneumo hatte
meine es ist nicht gerade sehr kalt hier in berlin zur zeit und habe es auch in der wohnung
mich würde interessieren was hast du gemacht ?
würd mich über ne antwort freuen

mfg

noma1984
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 18:22

Re: Schmerzen seit dem wintereinbruch

Beitragvon noma1984 » Montag 15. Dezember 2008, 19:44

Hallo Butterblume,

mein erster Pneu ist jetzt genau 3 Monate her und ich habe immer noch einige Beschwerde aber mein Lungenarzt sagte, dass es normal ist. In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass jemand nach 3 Jahren immer noch nicht Beschwerdefrei ist.

Wenn ich lange in der Kälte bin, habe ich auch Schmerzen und immer noch dieses "Knarren" in mir. Ich lege mir fast jeden Abend eine Wärmflasche an die Seite und es ist dann auch nächsten Tag weg aber sobald ich wieder in der Kälte bin, kommt es wieder.

LG

cl20
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 28. September 2008, 18:10

Re: Schmerzen seit dem wintereinbruch

Beitragvon cl20 » Montag 19. Januar 2009, 20:59

Jep für mich auch nicht grad angenehm diese Jahreszeit. Fast 6 Monate her der Pneu und momentan sind die Beschwerden auf nem Höhepunkt - bin wieder dabei Schmerzmittel einzuwerfen...

Tinchen
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. August 2007, 18:26

Re: Schmerzen seit dem wintereinbruch

Beitragvon Tinchen » Freitag 3. April 2009, 20:20

Hallo zusammen!
Ich hatte meinen Pneu im Juni 2007. Ich hatte im Winter 07 und 08 mega Probleme. Der erste Atemzug an der frischen Luft war für mich immer die Hölle. Aber Leute ich kann nur sagen, gebt euch Zeit! Diesen Winter war bei mir alles in Ordnung und ich habe gar nichts mehr gespürt. Hatte auch lange Probleme mit dem Schwimmen, Sauna und Dampfbädern weil ich das Gefühl hatte, dass mir die Luft abgeschnürt wird. Aber auch das ist jetzt weg!
Gebt euch und eurem Körper einfach Zeit!
Ich hatte übrigens vor einem Monat nach meinem Training (mache Kampfsport und musste dort das Fallen auf den Rücken üben) totale Schmerzen. Ich dachte wirklich es wäre wieder soweit und ich hatte echt Panik und war dem heulen Nahe. Ich hatte das typische Stechen und merkte, dass ich auch beim Reden kurzatmig war (was jedohc im Nachhinein betrachtet wahrscheinlich an der Panik lag). Ich habe dann zuhause den 33-Test gemacht, Vorgebeugt, in mich hineingehört - kein blubbern. Habe dann beschlossen mich schlafen zu legen und am nächsten Morgen war ich wieder fit wie ein Turnschuh.
Was ich damit sagen will: Die Angst wird einen immer begleiten, aber es wird besser :)
Alles Gute!

Renenm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 26. September 2009, 12:39
Wohnort: Neumarkt/Opf
Kontaktdaten:

Re: Schmerzen seit dem wintereinbruch

Beitragvon Renenm » Samstag 26. September 2009, 17:23

Was ist denn der 33-Test?

Weil ich weiß garnix, die haben mich aus dem KH raus, ohne Entlassungsschein, Therapie o.ä.
Nur einen Brief für meinen Hausarzt habe ich bekommen!


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste