Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Benutzeravatar
playalikan
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 15:59
Wohnort: Völklingen
Kontaktdaten:

Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon playalikan » Montag 31. März 2008, 01:37

Also ich fang mal an..

eins schon zum anfang!
ALLES HAT EINEN GRUND WIESO UND WARUM ES PASSIERT! NUR MAN WEIß NICHT IMMER WIESO!
DESWEGEN MUSS MAN ES ERST HERAUSFINDEN!


Keiner kann wissen wie es uns geht, kein arzt keine freunde keiner!
mann muss es erst spüren und psychisch drunter leiden.
erst dann kann man wissen wie es einem menschen geht der mit angst lebt!
ich wünschte so gern meine gesundheit wieder..
das wäre der letzte wunsch von mir.
ich hätte gehofft ich könnte die zeit rückgängig machen damit ich vor dem vorfall was anderes täte um zu schauen woran es liegen könnte und was die ursache sein könnte...
aber es geht nicht,....
uns wird immer etwas vorgehalten.
wir hätte nix schlimmes, wobei wir wissen was wir haben...

schließlich sind wir nicht doof nur weil wir angst haben..

die ärtze sagen mir hier immer wieder die rezidivrate liegt sehr gering..sehr selten soll sowas seiN!
aber im KH meinte der artz 40 % bei der Drainage..
und bei ner op 2 %!
ok ! bei allem respekt aber im kh hieß es ich habe ne blase an der lunge..

ein monat nach dem vorfall habe ich ein CT gemacht, und was war? es war keine blase zu sehen...

also fällt normalerweise op weg!
also liegt bei mir die 40 %!
aber wieso ist es so das ich ne kollaps bekomme wenn ich keine blase habe!
ein ortopäthe meinte man kann die blase nach dem pneu im ct nicht immer sehen!

ich war raucher schon seit meiner kindheit!

und ich musss sagen das dies ein grund ist!

während dem wachsen der lunge zu rauchen!

aber sind wir die einzigen?
nein es gibts soooo viele menschen die früh mit dem rauchen angefangen haben!
aber hinterher kein pneu hatten!

nicht nur viele sondenr FAST alle menschen fragen mich was ich hatte und was das ist!
ich wusste es auch nicht! aber jetzt weiß ich es, und nicht nur damit bin ich davon betroffen wie jeder hier!

aber STOP es reicht! ich habe keine lust mehr von jedem was anderes zuhören!

DENN ICH KENNE MICH UND MEINEN KÖRPER BESSER ALS JEDER ARZT UND ANDERE HIER IM FORUM!

deswegen werde ich versuchen mit den wissen und erfahrungen mir selber zu helfen und um herauszufinden was die ursache für den "SPONTAN"pneumothorax sein kan!

das wort spontan muss neben dem wort pneumothorax verschwinden!

und dafür müssen wir alle wissen was vor und nach dem pneu passierte,...
auch wenns schwer fällt sich zu erinnern!

HILFT MIT ! die hoffnung stirbt zu letzt LEUTE!
JETZT SIND WIR DRAN! wir sind zwar krank, aber wir müssen kämpfen!

Es gibts ein sprichwort!
2 dumme sind schlauer als 1 Intelliegenter!

und wir sind nicht nur 2 wir sind ne menge und vllt auch unsere erfahrung und wissen macht und mächtiger und stärker und schlauer als die professoren und ärtze!


ich weiß hört sich doof an! aber es wird ja nicht viel verlangt von euch!
nur überlegen und erfahrungen vor dem pneu zu schreiben und beschreiben.
vllt das essen oder wenig trinken, oder sport oder kälte oder eine krankheit oder sonstige Sachen !
aber irgendwas!HAUPTSACHE Irgendwas! auch wenns sich doof anhört!

ES IST ES DOCH WERT ODER NICHT?!?!?




ihr müsst allen helfen..

jeden sein Wissen ist jetzt gefragt!

sitzt euch hin und überlegt !!


DENN EINS STEHT FEST

WENN WIR UNS NICHT RETTEN,RETTET UNS KEINER! HILFT UNS, HILFT EUCH SELBST!
SCHLIEßLICH HABEN WIR ALS ERLEBTER MENSCH IM WISSEN WAS,WIE und WO WIR ETWAS VOR UND DANACH TATEN!





_____________________________________________________
dies schrieb ich vor paar tagen, wollte es noch hier hinzufügen!

die ärtze haben kein plan und die forschung hat kein bock!

das ist der grund wieso uns nicht weitergeholfen wird..
uns wird ne gehirnwäsche gemacht...

LEUTE SCHLÄFT NICHT STEHT AUF!!

ÜBERLEGT MAL!::

wenn man diesen schei** pneu wenn man jung schlank und im bla bla bla alter bekommt muss das ein grund haben...

wenn doch diese bläschen seit der geburt da sind oder so wieso platzen die dinger nicht wenn man 10 ist oder so??!!!^^

wieso passiert es einfach so im ruhestand dieser "Spontan"pneu..? weiss man es nicht?
dann forscht man dran..!! weil ich denke einfach so kackt nix ab!
ich meine ein HERZ schlägt auch Milliarden male im Leben und kackt gottseidank nicht ab..
OK die lunge arbeitet zwar auch viel aber nicht so intensiv!!

glaubt mir leute da stimmt etwas nicht..

irgendein arzt soll mir sagen das es einfach so kommt!

dem würde ich was verzählen!

HALLO LEUTE!!!!

nichts kommt von alleine...

die haben den grund noch nicht rausgefunden..

vielleicht irgendein mangel an stoffen wie z.B. Vitaminen doer Proteinen o.ä.

oder andere krankheitsereger!

oder irgendein Virus!


IRGENDWAS gibts da!

vielleicht durch verenkung so das die lunge irgendwo dran kommt und das gewebe einen schaden bekommt!

IRGENDWAS!!


WISST IHR, wenn man so überlegt kann man eigentlich auch den mensch an der Brust aufschneiden und sich die lunge komplett anschauen wo der fehler liegt oder eventuell das loch oder die verletzung an der LUNGE!!



Ich meine ich war 1 monat nach meinem pneu im ct! vllt sieht man die blase ja dann nicht mehr!
kann doch auch sein..
vllt habe ich ne blase...
vllt auch nicht!
vllt habe ich auch was anderes..
vllt habe ich es auch durch den knall bekommen...
aber butterblume hat auch diese schmerzen, das komische ist ich bin damit irgendwohin geknallt sie aber anscheinend nciht!

versuch dich mal zu erinnern!


ihr müsst alle helfen..

jeden sein Wissen ist jetzt gefragt!

sitzt euch hin und überlegt !!


DENN EINS STEHT FEST

WENN WIR UNS NICHT RETTEN,RETTET UNS KEINER! HILFT UNS, HILFT EUCH SELBST!
SCHLIEßLICH HABEN WIR ALS ERLEBTER MENSCH IM WISSEN WAS,WIE und WO WIR ETWAS VOR UND DANACH TATEN!






PS:

WAS VON EUCH VERLANGT IST, IST KLAR!

einfach zu schreiben was ihr vor dem pneu getan habt. egal was auch egal wie doof es sich anhört oder es es auch nicht sein!
jeder beitrag ist ne hilfe und ein beitrag mehr ist besser als ein wissen weniger!
natürlich erfahrungen.und all so dinge halt.

hopp gibt euch einen ruck und fängt an zu schreiben.

also SCHIEßT LOS LEUTE!!


MFG pLaYaLiKaN!!

vergisst nicht wir gehen allega den gleichen WEG!
also lasst uns gegenseitig helfen.!!!
Bitte an die Forschung: Findet bitte etwas gegen PNEUMOTHORAX!
Oder findet zumindestmal den Grund wieso man es bekommt!

MfG ErKaN aus Völklingen

ste
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: Montag 28. Januar 2008, 13:59

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon ste » Montag 31. März 2008, 13:11

hi playalikan!!!

hab dein Beitrag gerade gelesen... ich kann mir auch kaum vorstellen, dass ein pneu "EINFACH SO" kommt. Einen Grund wird es bestimmt geben! Hier gibt es so viele Leute im Forum (groß und klein) mit soooooooooo vielen verschiedenen Geschichten. Ich hab schon sachen gelesen die einfach unglaublich waren! und die ärzte sind einfach der Hammer.... zich verschiedene Versionen habe ich schon gehört und gelesen!!! Ich kann dir meine Geschichte erzählen wie es bei mir anfing: ich war in Italien im Urlaub und hab mich nachmittags ein wenig hingelegt weil ich müde war. dann bin ich nach ner stunde wieder aufgewacht und hab mich in die küche gesetzt um fern zu sehen. bis dahin... alles ok! nebenbei hab ich ein schokoriegel gegessen.... dann plötzlich.... ich konnte nicht mehr gescheit schlucken! ich hab mich komisch gefühl, nach ner stunde habe ich schon diesen druck in der brust gespürt. beim laufen habe ich auch husten müssen und ich wär fast erstickt beim husten und musste gleichzeitig würgen.. da ging garnichts mehr. der pneu hat meine inneren organe zerquetscht, bis ich mich dann langsam wieder erholt hab. usw...  als ich dann im kh (in italien) war, lag ich einfach nur im bett. die haben mir nur antibiotika verabreicht! mehr nicht. die ärzte haben gesagt dass es von alleine weggeht (mehr nicht). ich hab dann ne lungenspiegelung u eine gastroskopie machen müssen! (was ich hier noch bei keinem gelesen hab.) ich hab auch keine drainage bekommen, was ich aber bei ALLEN gelesen hab. stell dir vor: man hat mir im kh gesagt, dass die lunge aus bläschen besteht und davon eins geplatzt ist! und dass dieses sehr sehr selten ist!! mehr aber auch nicht. naja im gegensatz zu anderen, die eine viel schlimmere geschichte haben, hatte ich glück... ich hoffe ich konnte dir irgendiwie weiterhelfen für dein beitrag und für alle hier im Forum

Benutzeravatar
playalikan
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 15:59
Wohnort: Völklingen
Kontaktdaten:

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon playalikan » Montag 31. März 2008, 13:45

hallo Ste!
danke für deinen beitrag und die mühe für das schreiben.:-D

gute infos.. ich speicher das ganze und schreibe es auf...
ihr werdet schon bald sehen, wenn viele und mehrere helfen,
dass dann irgendwann auf meinem blatt oder am pc

ETWAS bestimmtes gibt wo öfters vorkommt oder alle hatten!

wenn du/ihr meine geschichte noch nicht kennst, dann bitteschön :-D

http://www.spontanpneumothorax.de/index.php?topic=659.0

mfg...
Bitte an die Forschung: Findet bitte etwas gegen PNEUMOTHORAX!
Oder findet zumindestmal den Grund wieso man es bekommt!

MfG ErKaN aus Völklingen

Benutzeravatar
Melli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Melli » Montag 31. März 2008, 14:53

Huhu,

also ich hatte beide male vor meinen Pneu einen hammer Lachanfall! Ich habe tränen gelacht und konnte mich vor lachen nicht mehr auf meinen Beinen halten!

ERGEBNIS: Spontanpneumothorax!

Aber Lachen ist ja so gesund ;)!

Macht aber nichts, ich lache weiterhin tränen und rolle mich vor Lachen auf der Erde wenns mir danach ist!


LG Melli

Melanie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 15:24

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Melanie » Montag 31. März 2008, 18:41

Hallo Leute ;)
Ich hatte erst einen.Zum Glück!
Ich hatte ein leichtes ziehen im linken Schulterblatt.Was sich wie eine Verspannung anfühlte.Danach kamen Schmerzen im linken Arm.Die dann in die linke Brust übergingen.Hinzu kam dann Atemnot.Beim einatmen hatte ich einen starken Schmerz und Druck in der Brust und Schulterblatt.Beim ausatmen Schmerzerleichterung.
Meine Vermutung war Herzinfarkt.Das war auch die der Krankenschwester.Der junge Arzt,(denke mein Alter 32 ::)  )
hatte sich sehr darüber geärgert,das die Schwester einen Krankenwagen bestellt hatte für eien andere Klinik.Er wollte dann ein Bild von der Lunge.Auf dem dann unschwer zu erkennen war das die linke Lunge zusammen gefallen war.Es folgte eine Betäubung und ein Tropf mit Schmerzmittel.Dann der Schnitt und zapp zarapp,war die Drinage drin.Atembeschwerden waren weg.Aber dafür kam ich ja in den Genuss des Schmerzes der Drinage. :o
Mein Gott waren das Schmerzen!Es folgte eine Nacht Intensiv und dann runter auf eine normale Station.Drinage lag dann 5 Tage.Wurde dann abgeklemmt.Am 6ten gezogen und am 7ten,jipiihh,durfte ich nach hause.
Bis zu diesen Vorfall hatte ich geraucht.Seit meinem 11 Lebensjahr.Habe eigentlich immer Sport gemacht.Zu dieser Zeit ging ich auch ins Fitness Studio.Mache ich jetzt auch wieder.Bin wohl mit den Gewichten vorsichtiger.Aber auch wegen meinem Rücken.Hebe kein Gewicht,das schwerer ist al 5kg.
3 Kinder habe ich auch noch.Bin 1,70 cm groß und hatte zu der Zeit ca 52 kg.Jetzt 60kg.Stress hatte ich zu dieser Zeit auch ziemlich viel.Das weiß ich noch.Ansonsten fällt mir jetzt kein wichtiger Punkt ein.
Vielleicht kannst du damit was anfangen.
Gruß Mel

Benutzeravatar
playalikan
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 15:59
Wohnort: Völklingen
Kontaktdaten:

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon playalikan » Montag 31. März 2008, 20:08

vielen dank für eure antworten.

@Melanie:

wichtiger PUNKT ->>>>> Schulterblatt Schmerzen und Raucher seit der Kindheit!

genau das selbe wie bei mir.

@Melli:

ich habe eben noch im KH angerufen, es hieß ich hätte eher keine bläschen aber es können verwachsungen der lunge und so sein durch schlank und lang zu sein oder ähnliches... keine ahnung was der gefaselt hat!
er meinte es kann durch starkes husten kommen oder durch anstrengung!

aber ich habe mich schon Soooooo oft angestrengt mit sport und schwer gehoben und das sooo oft, sogar soo oft sehr lange an der Wasserpfeife gezogen jedoch nie sowas gehabt!

ich bin einfach verwirrt...
ich tippe eher ich habe es vom prall gegen die türkante
oder keine ahnung ich bin voll DOWN! also fertig..ich habe sachen im kopf und im gewissen was ich in dem zeitpunkt wie eine 1! ich kann mich an alles was ich getan habe erinnern.
und fast jedes ist ein teil wofür es passiert sein könnte...
aber es fehlt immer ein kleiner beweis..
die ärtze meinen immer ne kann nicht sein, und wiederum andere ärtze meinen kann sein...

naja warte auf weitere antworten..
mfg pLaYaLiKaN.

gehe gleich ins krankenhaus, habe arm schmerzen,bisschen rippen, lunge und schulterblatt (was ich schon seit dem pneu bis jetzt(2 monate) habe) habe.

bis dann:-)
Bitte an die Forschung: Findet bitte etwas gegen PNEUMOTHORAX!
Oder findet zumindestmal den Grund wieso man es bekommt!

MfG ErKaN aus Völklingen

Benutzeravatar
Melli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Melli » Dienstag 1. April 2008, 07:37

Hi Erkan,

bist wieder daheim? Das was Du jetzt durchmachst haben so ziemlich alle Pneupatienten hinter sich. Bei mir wars nach dem 2. Peneu auch so dass ich fast durchgedreht bin. Nach dem 1. komischerweise hab ich normal weitergelebt und hab mir darüber überhaupt keine Gedanken mehr gemacht! Mein Hausarzt hat aus gesagt:" Es kann nur jemand der schon nen Pneu hatte nachempfinden wie die schlimm die Ängste sind"!

Wobei ich keine Angst vor den Pneus habe sondern vor dem Drainagelegen- ich dachte ich muss sterben!!!

Und obwohl ich seit Juni 2003 keinen Pneu mehr hatte werde ich bei jedem Druckgefühl im Brustkorb hellhörig. Wenn ich ne Blockade an der Wirbelsäule habe, bekomme ich Panik weil so der erste Pneu war- die Angst wird uns echt immer begleiten wir lernen nur damit zu leben!!


LG Melli

Benutzeravatar
Nighwitch
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 347
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:34
Wohnort: rheinland-pfalz

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Nighwitch » Dienstag 1. April 2008, 13:00

hi hi

also bei mir ist es bei nem auftritt passiert[ habe trompete gespielt) in der spielpause.
habe mich hingesetzt und hatte aufeinmal ein megastechen imrechten schulterblatt, dachte erst habe mir nen nerv eingeklemmt.
dann wollte ich aus dem raum raus da der ziemlich kelin war und so ca. 80 pers. die geraucht haben( ich selbst rauche seit meinem 15ten lebensjahr)
draussen bekam ich dann husten worauf ich dachte ich hätte nen astma anfall (habe astma bronchiale) und meine notfallpumpe, nur das die nit gewirkt hat (habe sie bestimmt 6 mal genommen innerhalb von ca. 2 std.
das ende vom lied kriegte so gut wie keine luft mehr hatte blaue lippen und konnte nit mehr reden
aber ich dachte ja eingeklemmter nerv und astmaanfall.
nachts um 2 uhr kam ich dann nach hause wo mein mann mir erstmal mit kutschsitz und lippenbremse geholfen hat wenigstens ein wenig luft zu bekommen. die schmerzen waren fast unerträglich, habe geweint (aber erst zu hause nicht auf dem auftritt)
sonntags waren schmerzen weg aber aufstehn konnte ich nicht da ich dann keine luft bekam hatte immer das gefühl irgendwas großes schweres würde mir im brustkorb sitzen. also sonntag auf der couch verbracht
monatgs  keine schmerzen und luft not  bis auf einmal....
ich brachte meinen jüngsten in die kita und auf dem rückweg wieder der stechende schmerz inc. luftnot.
stand mitten auf dem bürgersteig nach vorne gebeugt und habe nach luft geschnappt wie ein fisch ohne wasser
zu haus eerstmal heisse badewanne weil ich ja immer noch dachte eingeklemmter nerv
hat ebr nicht wirklich geholfen
also dienstags lungenfacharzt angerifen und für donnerstags nen termin bekommen
dort haben die dann  erstmal lungenfunktionstest gemacht
der erste ging, dann inhalation von irgendwas und dann 2ter
den haben sie abgebrochen wqeil vor lauter husten nix mehr ging
dann arzt röntgenbild gemacht weil das letzte ja schon ein jahr her war und siehe da
ein spontanpneu rechts
also einweisung bekommen nachdem ich dem doc erstmal klar gemacht habe das ich nicht mit krankenwagen sofort ins kh kann weil mann  erst ebscheid sagen und kids versorgt werden müssen
das ist meine geschichte
don`t worry-be happy/ nicht aufregen-nur wundern :)

kommt doch mal auf meine website:
http://www.pattys-hand-glasgravur.de:D

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon eve » Mittwoch 2. April 2008, 12:51

Grosse Lunge, starke Raucherin seit dem Alter von 11 Jahren.

Grosse Lunge weiss ich, weil das immer wieder beim Röntgen bemerkt und kommentiert wurde.

Ich hatte alle Pneus ausser einen in Ruhe, 1 beim telefonieren, 1 nach dem Duschen, 1 draussen beim sonnen, 1 als ich aus dem Auto steigen wollte...das sind die, die mir so auf die Schnelle in den Sinn kommen.

Eigenlich keine typische Pneupatientin, da 1. weiblich und 2. weder extrem gross noch extrem dünn.
lg
eve

Benutzeravatar
Karolina23
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 9. März 2008, 15:45

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Karolina23 » Mittwoch 2. April 2008, 20:43

Hi!
Also so ists bei mir:
War 21 hatte den Pneu links,bin fast daran gestorben und was ich vorher getan hab....Ich hab geschlafen einfach nur geschlafen...bin aufgewacht und konnte meine beine und arme nicht mehr bewegen kaum atmen nicht sprechen...ja klar ich habe geraucht seit ich 14 bin ..aber sonst habe ich nichts getan..hab mich nitgens gestosse,keine übermässige anstrengungen gehabt nicht..Aber bie mir wurde noch im KH ein CT gemacht und ich habe eine ganze menge bläschen die sehr gut erkennbar sind...die herren doktoren haben mich auf alles mögliche getestet Genkrankheiten etwas Hormonelles aber gar nicht gefunden...mir wurde auch gesagt das alles sein seh sehr sehr selten und ungewöhlich ....aber so ist es anscheinend
nicht denn igerade hier gibt es sehr sehr viele seltene und ungewöhnliche fälle!!¨
Tut mir leid das ich dir nicht anderes sagen kenn..... :'(

Idiopath
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 21:47

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Idiopath » Donnerstag 3. April 2008, 22:22

Hallo! Ich denke die Ursachen für unsere Krankheit ist größtenteils geklärt. Sie ist eben nur schwierig, da sie sich auf (wenn ich das richtig verstanden habe) molekularebene abspielt.
Enzyme, die die Stützproteine der Zellwände angreifen sind für das platzen der Bläschen verantwortlich. Bei gesunden Menschen gibt es einen natürlichen Gegenspieler (Protease-Hemmer) der dem Enzym entgegenwirkt. Bei uns gibt es einen Mangel an diesem Hemmer und das Enzym kann ungehemmt "arbeiten". Verantwortlich für den Mangel an diesem Hemmer ist ein Gendefekt.

Dies trifft natürlich nur für idiopathische Spontanpneumothoraxe (also ohne mechanische Ursache).

Glaubt mir wenn man dagegen einfach ein "Medikament" einemen könnte würde es schön auf dem Markt sein. Derzeitig ist es aber bestimmt zu schwierig den Hemmer zu simulieren und ihn geziehlt anzuwenden. Wenn es heute dazu eine Möglichkeit gäbe dann wüssten wir das, denn die Pharmakonzerne "wittern" große Geschäfte und forschen wo es was zu verdienen gibt (sieht man ja bei den derzeitigen Anstrengunen ein Mittel gegen Alzeimer zu finden).

Aber ist hier nicht auch schon in einem anderen Thread über die Ursache diskutiert worden?

Informationsquelle: http://www.medizin-forum.de/archiv/view ... ab95fd1a08

Achso, ich hatte auch 2 x Pneu und OP und bin ein absoluter Nichtraucher!!

Grüße

Idiopath

McBek
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Montag 16. Oktober 2006, 19:38

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon McBek » Dienstag 8. April 2008, 14:24

Hallo,
nun ich hatte 3 pneus, beim ersten da dachte ich auch an herzinfakt. Kurz davor habe ich geraucht. bin dann weiter normal gelaufen und zack kamen höllische schmerzen. und konnte 200 meter nicht mal normal gehen weil ich keine luft mehr bkomen hatte.
habe im KH auch weiter ganz normal geraucht und so auch nachher als ich raus war.
den 2. habe ich kaum gemerkt nur wenn ich tief eingeatmet habe musste ich husten das war so ein trockenes husten oder wenn ich schnell ausgeatmet habe. leider war ich noch am rauchen.. eine letzte zigarette angemacht vor der schule und im unterricht ab nach hause dann wieder ins KH.. wurde nach essen ruhrland klinik geschickt und wurde da operiert. leider traten komplikationen auf. Lymphbahn wurde verletzt aus der drainage kam lypmphflüssigkeit raus. durfte 10 tage nix essen:( als ich das KH verlassen habe, habe ich  gelegentlich eine geraucht.. war ein dummer fehler von mir und ca nach 1 monat.. rückfall wieder ab nach essen.. habe diesmal OP verweigert weil ich angst hatte (wegen komplikation, 10 tage nix essen und nur schluckweise trinken). deswegen haben sie diesmal "nur" verklebt das tat auch sehr weh.. diese schmerzen kann man garnicht beschreiben..
seitdem garnicht geraucht. und zum glück gibt es keine probleme..
damals wog ich nur 55kg oder so wie groß ich war weiß ich leider nicht aber denke so ca. 174-177
3-4 monate nach dem 3. pneu habe ich mit sport angefangen... mache fitness gehe ab und zu schwimmen
ich wiege jetzt immer zw. 75-78kg und bin 177cm groß  drücke meine 80 klio auf der bank es gibt keine probleme

habe geschworen, wenn ich lotto gewinnen sollte werde ich ein forscher team klar machen und sie sollen die ursache dafür finden und es behandeln...
über ein monat krankenhaus 10 tage nix essen.. immer im bett und im zimmer... da ändert sich jeder...
ich hoffe konnte euch bissl helfen

achso.. alle drei pneus waren auf der gleichen seite (links)

lasst euch nicht hängen.. kopf hoch das leben geht weiter.. vlt muss man ja auf einige sachen deshalb verzichten aber es gibt genauso viel andere sachen die einen glücklich machen oder ähnliches...

ps: war vor ein paar monaten beim lungenarzt einfach so zur kontrolle. lungenvolumen von über 100%
werde in 2 wochen nochmal gehen und fragen obich wieder kampfsport machen kann...
Zuletzt geändert von McBek am Dienstag 8. April 2008, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Okiman
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 28. April 2006, 17:38

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Okiman » Mittwoch 16. April 2008, 19:45

Hallo zusammen!

Für Ursachenforschung bin ich immer zu haben!

Abnormale Lebensweisen sowie andere äußere Umstände!

1. Ich wohne in Krefeld, nachweislich mit die dreckigste Luft in NRW
2. ab 17 Zigaretten denn schnell min 1 Schachtel am Tag zuzüglich Hash via Joint und Wasserpfeife
3. bis ca. 15' ten Lebensjahr Übergewicht
4. Immer viel Sport getrieben und top fit!
5. Autoimunkrankheit Morbus Basedow, wurde erst erkannt, nachdem eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt wurde.

Es wird jedoch die Summe aller Einflüsse sein. Schicksal eben.

Wer zu sehr jammert der schaue mal ins Forum Micropenis  ;D ::)

Mit Grüßen
Marc

Pretenama
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 22. April 2008, 12:09

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Pretenama » Mittwoch 23. April 2008, 11:33

Hi Leute!
Um meinen Pneu auch mal zu beschreiben. Bei mir ist es nach dem trainieren mit dem Butterfly passiert ca 20 min danach beim hinsetzen auf  mein Sofa um genau zu sein mehr kann ich leider nicht sagen. hab aber auch neue Übungen ausprobiert, die ärzte meinen liegt nicht daran sei zufall, weiß nicht ob ich das glauben kann??!!
lg

Roman
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 18:40

Re: Wir müssen dem "SPONTAN" ein ENDE geben! Hilft MIT!

Beitragvon Roman » Dienstag 29. April 2008, 23:08

hallo zusammen. habe einen abend bevor ich morgens mit meinem pneu aufgewacht bin ziemlich exzessiv schlagzeug gespielt... die ärzte sagten wie bei euch, damit hätte das nichts zu tun.... ich weiß ja nicht....


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast