Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Tinchen
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. August 2007, 18:26

Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Beitragvon Tinchen » Freitag 19. Oktober 2007, 22:27

Hallo zusammen!

War gestern w/ einem Pneu-Verdacht im Krankenhaus und die haben mir gesagt ich soll mir einen Röntgenpass zulegen? Hat des jemand von euch?

Wie gesagt war ich ja im Krankenhaus und beim Pneumologen! Aber die meinen ich hab nichts! Aber ich spür doch deutlich ein pieksen! Habe gelesen manchen von euch gehts schlechter bei kalter Luft? Wie lange hält das denn dann an?

Und wie schaut es mit Hitze / Dampf aus??? War eigentlich ein totaler Fan von Dampfbädern! Aber seit dem Pneu ist das mir total unangenehm. Hab das Gefühl ich ersticke? Ist das normal?

Schönen Abend noch zusammen!

Benutzeravatar
Nighwitch
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 347
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:34
Wohnort: rheinland-pfalz

Re: Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Beitragvon Nighwitch » Samstag 20. Oktober 2007, 11:05

also ich habe einen röntgenpass

das mit dem warmen dampf etc habe ich z.b. beim baden

bin ein badefan aber teilweise darf ich mich gar nicht ganz ins warme wasser legen da ich sonst so gut wie keine luft bekomme

also ich weiss genau was du meinst

bin auch ein sauna fan aber das noch geht ka abwarten und ausprobieren
don`t worry-be happy/ nicht aufregen-nur wundern :)

kommt doch mal auf meine website:
http://www.pattys-hand-glasgravur.de:D

boris
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2007, 18:31
Wohnort: Solingen

Re: Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Beitragvon boris » Samstag 20. Oktober 2007, 11:26

Ich habe keinen Röntgenpass. Zumindest bis jetzt nicht. Aber auch wenn Du einen hast, wirst Du ja im KKH nicht sagen: "Ach lassen Sie das mal mit dem Röntgen, ich war doch erst vor vier Wochen". Wenn es sein muss, muss es eben sein.
Ansonsten zur kalten Luft und Dampf kann ich beides nicht bestätigen. Aber das scheint ganz unterschiedlich zu sein. Anfangs konnte ich nicht mal im Schwimmbad untertauchen, da dachte ich, ich platze gleich. Mittlerweile schnorchle ich auch schon mal und tauche 3-4 Meter runter. Und Skiurlaub habe ich auch immer gemacht seit dem ersten Mal. Wozu auch Sauna gehört.
Mit der Zeit verändern sich die Dinge auch noch.
Glücklich ist, wer vergisst, dass er nicht zu retten ist!

Benutzeravatar
jense
Foren As
Foren As
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Re: Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Beitragvon jense » Montag 5. November 2007, 04:10

Hallo Tinchen,

ich bin bislang ohne Röntgenpass ausgekommen.

Kalte Luft empfinde ich auch als sehr störend....hoffentlich ist bald wieder Frühjahr... ;D

Hitze/Dampf ist, denke ich, eine Kopfsache. Du horchst, wie auch viele andere, mich nicht ausgenommen, jetzt zu sehr in Dich hinein. Eigentlich ist ein Dampfbad ein Segen für die Atemwege und -organe! Ich geniesse so ein Dampfbad total, allerdings darf es nicht brühend heiss sein, das war schon vor meinem Pneu kein schönes Feeling!


LG

jense
;) Hast Du keinen Pneu, guckst Du nur!

Manu76
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 24. April 2007, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Beitragvon Manu76 » Montag 5. November 2007, 23:39

Hi Zusammen....
Also nach meinem ersten Pneu habe ich sofort einen Rö-Pass bekommen und der war dann auch nach nem halben Jahr schon voll.... *Super*
Den zweiten vergess ich meist mitzunehmen, aber mittlerweile hat das mit dem öfteren Röntgen auch aufgehört...
Und nochwas: Der Röntgenpass hilft auch nicht dabei das man dann weniger geröngt wird! *Leider*

Lg Manu
Man lernt das Gute erst schätzen, wenn man es verloren hat!

Benutzeravatar
Nighwitch
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 347
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:34
Wohnort: rheinland-pfalz

Re: Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Beitragvon Nighwitch » Mittwoch 7. November 2007, 11:40

der röntgenpass ist ja dafür da das man einen überblick hat wie oft man geröntgt uwrde und eben nicht zu viel geröntgt wird
das gilt ja nicht nur für pneus sondern allgemein heisst wie z.b. zahnarzt etc da sollte man den dann auch mitnehmen und zeigen so das die ärzte entscheiden ob röntgen oder nicht
ich glaube es gibt nur wenige patienrtengruppen die so oft geröntgt werden wie pneuopfer :)
don`t worry-be happy/ nicht aufregen-nur wundern :)

kommt doch mal auf meine website:
http://www.pattys-hand-glasgravur.de:D

Benutzeravatar
Lena31
Foren As
Foren As
Beiträge: 134
Registriert: Mittwoch 20. September 2006, 21:46

Re: Röntgenpass? Kalte Luft / Dampf?

Beitragvon Lena31 » Donnerstag 8. November 2007, 19:27

Hallo zusammen...

also Dampf kann ich gar nicht mehr vertragen seit dem ich den Pneu bzw. die OP hatte. Und das hat sich auch nach fünf Jahren nicht mehr geändert. Leider. Ich habe auch das Gefühl ersticken zu müssen und bekomme glaub ich, auch einfach weniger Luft. Warum auch immer. ??? Also ne Kopf Sache ist das nicht.
Nen Röntgen Paß hab ich mal irgendwann vom Zahnarzt bekommen, aber vielleicht einmal benutzt. Wird auch nicht nach gefragt. Bei mir zumindest nicht. ::)

Lg Lena
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.          Winston Churchill


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast