Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Robert
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 8. Oktober 2005, 22:42

Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Robert » Sonntag 9. Oktober 2005, 15:57

Lebt ihr seit eurem ersten Pneu anders?

Habt ihr irgend etwas für euch selber in eurem Leben umgestellt?
Rauchen weggelassen? Gesünder gelebt? oder irgendetwas anderes?
Habt ihr irgendwelche Schutzpräventionen getroffen die eurer Meinung möglicherweise nem neuen Pneu vorbeugen können, oder habt ihr euch ganz einfach dem Schicksal ergeben das es halt nich nochmal passiert?

Ich finde die Vorstellung ganz einfach ziemlich schrecklich das ich mich jetzt dem Schicksal überlassen soll und ganz einfach nur hoffen kann das es kein zweitesmal passieren soll oder kann. Vor allem wenn ich hier im Forum lese das es nach ner Drainage( wie es bei mir der Fall war) prozentuell doch ziemlich oft zu nem Rückfall mit nem erneutem Pneu kommt. Oder bleibt mir ganz einfach nur die Hoffnung auf das Schicksal( komme mir dem ganzen so hilflos gegenüber vor, wenn ich die Beiträge lese)?

Benutzeravatar
jense
Foren As
Foren As
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon jense » Montag 17. Oktober 2005, 07:32

Hallo,

ich musste mich umstellen und muss es immer noch, da ich bei schwerer körperlicher Belastung erhebliche Probleme (Schmerzen ;( ) in meiner pneugeschädigten Lunge habe.
Mit dem Rauchen hatte ich vorher schon aufgehört.

Gruss

jense ;)
;) Hast Du keinen Pneu, guckst Du nur!

Humbalda
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Montag 11. Februar 2008, 17:58

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt

Beitragvon Humbalda » Samstag 24. Mai 2008, 15:06

wen ich weg bin hoff ich immer das jemand nüchtern ist und fahren kann und ich schau schonmal wos nächste kh ist..

Sol
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 23:36

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Sol » Donnerstag 19. Juni 2008, 23:49

Hi

Ich habe zu 98% mit dem Rauchen aufgehört, treibe jetzt mehr Sport, weil ich das Gefühl hab, dass es mir dann besser geht und ich sitze öfters auf einem Gymnastikball, weil ich das Gefühl habe, meine schlechte Haltung ruft schmerzen in dem Bereich hervor, wo auch die Schmerzen bei meinem pneu waren.

Bertel
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2006, 23:33

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Bertel » Donnerstag 2. Oktober 2008, 23:53

Mahlzeit,

habe nix geändert und wüsste auch nicht warum. Bin Raucher und das schon über 10 Jahre was ich damit meiner Lunge antue weiß ich aber deswegen bekomme ich auch nicht schneller eine Pneu das ist Quatsch.
Habe zwar teilweise noch Schmerzen aber die hat man oder nicht da kann
ein Doc auch nix großartig machen deswegen lebe ich lieber und genieße das.

Im Endeffekt ist das eine Kopfsache und jedem sein Bier wie er damit umgeht.

Logi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 15:45

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Logi » Dienstag 14. Oktober 2008, 23:43

Sportlich : Joggen und Bizeps reichen aus
Arbeit: gleich
Urlaub: Kein Tauchen

Und sonst , vermeide ich halt Schläge auf die Brust und werfe mich nicht mehr wie ein Casanova ins Bett , gemütlich gehts eh besser 8)

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon eve » Montag 27. Oktober 2008, 23:31

Nein, wegen der Lunge habe ich nichts geändert. Der Rest allerdings (die Lunge macht nur einen kleinen Teil der Probleme in meinem Körper aus) hat mich zu ziemlichen Aenderungen gezwungen.
lg
eve

cl20
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 28. September 2008, 18:10

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon cl20 » Montag 19. Januar 2009, 20:53

Seit dem Pneu nicht mehr geraucht oder gekifft und dabei solls auch bleiben. War einfach nicht so toll dass ichs noch allzuoft mitmachen will und deshalb Risiko minimieren wo es geht! Meine Lunge ist auch so freundlich, mich jeden Tag daran zu erinnern  :-\

Tinchen
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. August 2007, 18:26

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Tinchen » Freitag 3. April 2009, 20:12

Hallo zusammen!
Jetzt wollte ich mich nach langer Zeit auch mal wieder melden!
Ich habe aufgehört zu rauchen für 1 1/2 Jahre nach meinem Pneu. Allerdings habe ich leider nun vor kurzem wieder angefangen wegem Liebeskummer. Aber ich habe mir fest vorgenommen wieder aufzuhören.
Soooo aber das war nicht alles! Ich trainiere viel, viel bewusster und achte auch viel mehr auf meine Atmunug und habe mein Kondilevel von vor dem Pneu wieder erreicht und sogar auch bissi überboten. Würde gern beim Halbmarathon mitlaufen. Mal schaun welcher in Frage kommt.
Ich weiß ja nicht, wie es bei euch war aber ich habe insbesondere in der Zeit im KKH mein ganzes LEBEN infrage gestellt. Ob meine Berufswahl die richtige war, ob ich in meinem Job glücklich bin usw.
Hatte mich schon zu einer Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt angemeldet, diese aber dann storniert weil ich den Entschluss gefasst habe mein Abi nachzuholen und dann zu studieren und mir meine Träume zu verwirklichen.
Der Pneu hat bei mir im Denken etwas verändert. Hört sich vielleicht bisschen doof an, ist aber so. Ich bin so glücklich mit meiner Entscheidung und auch allgemein bin ich sehr viel offener geworden.
Ich wünsche euch alle gute und kräftige Lungen! Und denkt dran, man sollte es ALLEM etwas Gutes machen!
Grüße Bettina

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Laser » Freitag 3. April 2009, 21:23

Finde ich gut. Ich habe nach meinen Pneus mir auch viel vorgenommen. Leider hat mir bis jetzt die Motivation gefällt die Dinge zu ändern was ich ändern wollte.

Niclas
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 20:12

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Niclas » Freitag 24. April 2009, 14:02

Ich höre seit meinem letzten Pneu keine laute Techno Musik mehr im Auto.
Da mein Arzt und auch die im Krankenhaus alle meinten das durch diese Vibration so ein Pneu entstehen kann.
Und ich hab sogar wirklich beim letzten mal laut Techno Musik gehört  :-X ....
Naja und ich halte seit meinem ersten einen großen Abstand zu Rauchern... (nur wenn sie gerade rauchen !  :P)
Hab nämlich Jahre lang passiv Rauch eingeatmet durch Verwandtschaft und Freundeskreis.. sogar durch die Arbeitskollegen während meiner Ausbildung.

Fischkopp
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 13. Juni 2009, 14:28

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravierendes umgestellt?

Beitragvon Fischkopp » Montag 15. Juni 2009, 00:37

Hallo Zusammen!
Ich habe das Rauchen sofort eingestellt, die Zeit im KH bat sich ja sehr gut an um die 1. Woche durchzuziehen.
Die erlangte "Freiheit" nach dem KH ist natürlich für langjährige Raucher, wie mich (15 Jahre 2 Schachteln am Tag) extrem Schwierig.
Vorallem wenn man Zuhause gequalmt hat wie nix gutes, allso alle Aschenbecher weg und alles reinigen!
Ich überbrücke die Zeit, bis man diese scheiß Gewohnheit zur Kippe zugreifen los wird, mit som Nicoretten Inhaler Stick.
Sieht blöd aus und wirkt jedesmal komisch, genau richtig zum entwöhnen.
Ich esse jetzt wesentlich mehr, bewusst, aber nicht nur "grünes". Habe im KH fünf Kilo verloren und ich kann mir garnicht vorstellen wo die herkamen. ;)
Will nicht mehr so drahtig sein und bald wieder mit Sport anfangen, mehr Masse aufbauen und versuchen mehr Rad zu fahren.
Im Gesmaten einfach etwas gesünder leben...
Ob das einem weiteren Pneu vorbeugt, ist ja leider nicht sicher! Aber fürs feeling glaube ich ganz gut.
Eine spezielle Profilaxe (spez. Medikamente etc.) kann man ja anscheinend eh nicht betreiben >:(...

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravier

Beitragvon Bert » Samstag 27. März 2010, 18:41

Hi,

so jetzt ca. ein 3/4 Jahr nach meinem Pneu will ich hier auch mal meinen Beitrage abgeben.
Also ausser das ich nicht mehr rauche(habe ca. 24 Jahre je nach Situation 1-2 Schachteln am Tag geraucht) und ca. 4-6 Wochen nach meinem Pneu, körperliche Belastung gemieden habe, hat sich nix in meinem Leben geändert, ich versuche nach wie vor so zu leben wie vorher.(mal davon abgesehen das ich intensiver in / auf meinen Körper höhre) ;)

LG Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

Soric
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Montag 12. Januar 2009, 23:16

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravier

Beitragvon Soric » Montag 19. Juli 2010, 22:37

Melde mich hier auch mal nach nem jahr ca wieder^^

generell meide ich den blauen dunst wie die pest, tat ich vorher zwar auch schon nur jetzt noch viel mehr und bewusst...wenn vor mir auf dem gehsteig einer rauch geh ich einfach schneller um den geruch nicht in der nase zu haben. weiß nicht wie das bei den anderen so ist aber bei rauch fühl ich mich recht seltsam...keine atemnot, schmerzen oder sowas...aber son mulmiges ungutes gefühl in der lunge das mir sagt ich sollte das besser lassen.
ansonsten habe ich von der sportlichen seite her einiges umgestellt...damals reichte es mir zu den turnstunden während der schulzeit ein bisschen bewegung auszuüben.. nach meinen 3 pneus links hab ich mit stufensteigen bis laufen/fußball weitergemacht und bin schlussendlich bei der Kampfkunst gelandet...was sehr intensives Krafttraining beinhaltet bzw auch Ausdauer die für die ganzen formen, techniken ect notwendig sind. was andere vllt nicht machen würden ist das abhärten .. da wird mit der schmerzempfindlichkeit etwas "rumgespielt". vllt eine sehr extreme entscheidung...für mich aber leider notwendig... 5 ops in 4 monaten haben mich einfach zu grunde gerichtet... hatte schwere probleme mich zu konzentrieren, probleme mit der kondition(sehr viel reden war schon anstrengend), und auch dieses komische stechen das mal so hin und wieder sich bei mir meldete in der brust/schulter. nebenbei war ich ständig müde...ich war sehr schnell ausgelaugt und musste mich jeden tag hinlegen. alles fürs lernen nicht ideal...nachdem ich mit diesem (vor allem für mich) extremen training begonnen habe hab ich heute noch probleme mit der konzentration, bin noch immer recht häufig schläfrig unterwegs aber sonst hab ich keine wirklichen probleme mehr.
gesund hab ich schon immer gelebt..bin beim essen dem grünzeug ect auch nicht abgeneigt...begrüße es sogar als notwendige abwechslung bzw sollte immer dabei sein beim essen.

im großen und ganzen gehts mir recht gut...probleme machen mir diese schläfrigkeit/geistige abwesenheit bzw konzentrationsprobleme vor allem beim lernen ...spaß machts schon lange nicht mehr...ist mittlerweile ne recht zähe angelegenheit geworden...leider...hoffe das ich mit meinen extremen maßnahmen dem ganzen irgendwie beisteuern kann. bin halt wie viele hier nicht mehr derselbe wie vorher... versuche es aber weiter um nicht als jemand zu enden der den rest seiner tage damit verbringt die durch den pneu entstandenen wewechen akzeptieren zu müssen, die schlussendlich den verlauf des restlichen lebens extrem einschränken können. 3 pneus sind mehr als genug..wenn ich hier sehe das manche mehr einstecken mussten... halleluja...*hust*

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: Habt ihr seit eurem ersten Pneu in eurem Leben etwas Gravier

Beitragvon Laser » Dienstag 20. Juli 2010, 13:41

Das Problem mit der Konzentration habe ich bei mir auch gemerkt. Bin mir aber nicht ganz so sicher ob das wirklich von den OPs kommt. Ist schwierig zu sagen.

Gruß


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast