Seite 1 von 1

Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Sonntag 19. Juni 2016, 23:25
von Oli
Hallo zusammen,

dies ist mein erster Post hier, deshalb erst einmal zu mir:
Männlich, 17 Jahre, spontaner Spannungspneu links vor fast genau 6 Wochen, Drainage, etc...
(genauere Geschichte folgt demnächst)

Bei mir hat der Pneu eine kleine Krise ausgelöst, da ich mit Leib und Seele Segelflieger (in der Ausbildung) bin und bei einer Fluguntauglichkeit nicht weiter wüsste. Deswegen habe ich noch im KH ein CT machen lassen, bei dem auch alles gut aussah...

Nach dem Vorfall hieß es natürlich erst einmal nicht fliegen, habe ich auch bis jetzt durchgehalten, unter anderem wegen Wetter. ;) Nun bin ich gestern, also genau seit 6 Wochen das erste Mal wieder geflogen, die Ärzte meinten das sei schon in Ordnung, den Termin beim Flugarzt hab ich erst demnächst wieder...

Während dem Flug selbst war alles in Ordnung, nur habe ich am Abend dann ein leichtes Ziehen in der linken Seite bekommen, das auch den ganzen heutigen Tag angehalten hat. Einerseits denke ich, dass es daran liegen könnte, dass ich leicht erkältet bin, andererseits mache ich mir natürlich jetzt große Sorgen! :| Es fühlt sich eigentlich nur an, als wären da ein paar Muskeln verspannt, ich habe es auch heute mehrmals (fast) vergessen, also wirklich keine schlimmen Schmerzen, nicht vergleichbar mit dem Pneu. Auch tief Einatmen geht, allerdings fühlt es sich etwas anderst an als vor dem Flug, und ich bekomme einen leichten Hustenreiz.
Jetzt meine Frage:

Kennt ihr das auch, legen sich diese leichten Schmerzen wieder, oder muss ich Angst haben, dass das Ganze wieder von Vorne losgeht? Wie war es bei euch während und nach den ersten Flügen mit einem (Sport-) Flugzeug?

Bitte helft mir...

Danke schonmal im Vorraus :)

Re: Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Montag 20. Juni 2016, 18:01
von Natsu
Hi Oli
und willkommen in diesem Drecksclub. :D (Entschuldigt, aber mich kotzt es manchmal einfach so an... :roll: :D )

Also ich würde sagen warte mal die nächsten 1-2 Tage noch ab und beobachte ob es weggeht, gleich bleibt oder sogar schlimmer wird. Wenn die Beschwerden gleich bleiben oder sogar schlimmer werden würd ich jedenfalls mal zum Arzt gehen und abhören lassen bzw. ein Kontrollröntgen machen lassen um sicherzugehen, dass der Pneu nich wieder da ist.

Solang versuch dich zu entspannen, so schwer das auch oft sein mag... ;)

LG

Re: Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Montag 20. Juni 2016, 19:24
von Oli
Hi Natsu,

wieso kotzt es dich so an? :D
Jedenfalls danke für die schnelle Antwort!

Ich denke, dass ich es auch so machen werde, ist bisher meiner Meinung nach nicht schlechter geworden, obwohl es schwer zu beurteilen ist...
Kann es auch diese Nerven-/Muskelverspannung sein, von der man hier ab und zu liest? :roll:

Grüße

Oli

Re: Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Montag 20. Juni 2016, 20:48
von Natsu
Ach, es vergeht einfach kein Tag an dem ich nicht daran denke... und das nun seit 3,5 Monaten. Es nervt einfach manchmal nur. ;)

Muskelverspannung kann natürlich immer sein, auch wenn man halt innerlich irgendwie angespannt und nervös ist.
Ich könnte jetzt meine Story erzählen, aber ich hatte halt leider kein Glück (so wie viele hier). Meine Ärztin meinte jedenfalls ich solle mich bei kleineren Dingen erstmal entspannen, wenn es schlimm oder bedrohlich wäre würde man das schon deutlich merken. Und ein kleiner Pneu bringt einen nicht so schnell um, ich bin eine Weile damit rumgelaufen, auch mit dem größeren. ;)

Wie gesagt beobachte es und lass es anschaun wenns nicht besser wird, allein um Sicherheit zu kriegen.

Re: Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Montag 20. Juni 2016, 22:23
von Oli
Achso, dich kotzt der Pneu an sich an? Kenn ich irgendwoher :D

Ja, so eine Muskelverspannung wäre mir das Liebste! Mir geht es ja nicht direkt um das ungute Gefühl, sondern nur um die Sicherheit. Wenn ich mit einem Pneu egal welcher Größe in ein Flugzeug steigen würde, währe das natürlich ziemlich schlecht... :roll:

Ich weiß eben nicht wie sich ein kleiner Pneu anfühlt, ich hatte beim ersten Mal gleich das "Glück" einen recht großen spontanen Spannungspneu zu haben, bei dem es am Ende auch wirklich ziemlich knapp zuging (was ich da jedoch nicht wusste). Will aber erlich gesagt auch keinen kleinen Pneu, weil ich damit erst einmal fluguntauglich wäre, das wäre eine riesige Katastrophe für mich!

Re: Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Dienstag 21. Juni 2016, 18:33
von Natsu
Ich hatte auch zuerst einen größeren Pneu, mit dem ich eine Weile rumgelaufen bin, weil ich dachte ich hätte mir einen Nerv ganz blöd eingeklemmt... nachm Lungenröntgen, wo meine Ärztin mich geistesgegenwärtig dann doch hingeschickt hat war ich ziemlich schockiert. :D Der wurde dann auch nur mit Drainage und Ruhe behandelt. Und ca. 3-4 Wochen später hatte ich das Rezidiv (Rückfall).. und da bin ich dann auch noch sicher 1,5 Wochen mit rumgelaufen weil ich versucht hab mir einzureden, dass ich mir einfach nur einen zu großen Kopf mache und noch Ruhe brauch. Der kleine Pneu wurd dann auch erst beim CT entdeckt, zu dem meine Lungenfachärztin mich geschickt hat einfach um sicherzustellen, dass keine gröberen Probleme an der Lunge bestehen.. Naja und danach hatte ich dann die OP.

Mach dir um die Fliegerei keinen zu großen Kopf, wenn du wirklich wieder einen Pneu haben solltest (wovon wir nicht ausgehen) würde vermutlich eh die OP gemacht werden... danach ist zwar auch erstmal 4-6 Wochen Ruhe angesagt, aber danach darf man eigentlich alles wieder beginnen uneingeschränkt zu machen und hat noch mehr Sicherheit, dass es nicht so leicht wieder passiert, und allein das Gefühl dieser Sicherheit ist auch garnicht sooo schlecht. :)

Re: Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Dienstag 21. Juni 2016, 22:58
von Oli
Oh Mann, hört sich krass an! :(
Wie geht´s dir jetzt so, wie lange ist das her?

Naja, die Sorge ist zum Glück unbegründet gewesen, meine Lunge ist offen, alles gut! War heute beim Arzt, der hat das ganze abgeklopft und abgehorcht, er meint es ist alles okay, das sind anscheinend wirklich nur Muskelverspannungen.

Trotzdem habe ich den Pneu eben immer im Hintergrund, da ein rezidiver Pneu automatisch fluguntauglich machen würde, und es erst nach der OP und sehr vielen Tests + flugmedizinischem Sonderverfahren möglich wäre, wieder als Pilot in ein Cockpit zu kommen! Das will ich auf keinen Fall!

Danke für die aufbauenden Worte!

Re: Leichte Schmerzen nach Flug mit Sportflugzeug

Verfasst: Donnerstag 23. Juni 2016, 18:05
von Natsu
Freut mich, dass bei dir alles gut ist! :)
Hmm okay also dass das als Berufspilot sehr schwierig werden könnte kann ich mir vorstellen, aber du machst das ja als Hobby, oder sind deine Pläne da doch noch größer? Eigentlich werden bei der OP ja die Problemchen, die es vermutlich an der Lunge gibt, so ganz ohne Grund entsteht so ein Pneu ja eigentlich nicht, behoben und zusätzlich wird die Lunge fixiert damit sie nicht wieder zusammenfällt.. Traut man dem Ganzen nicht genug um jemanden Pilot werden zu lassen? Weil naja als Passagier darf man nach der OP ja relativ schnell wieder fliegen...

Der erste Pneu war am 03.03. dieses Jahr.. bis 07.03. bin ich damit rumgelaufen bis die Drainage kam. Und der nächste Pneu dann wohl so 3-4 Wochen später, die OP war jedenfalls dann am 12.04. Grundsätzlich bin ich jetzt schon seit einer Weile körperlich halbwegs fit, der Körper hat halt dann schon ziemlich abgebaut in der ganzen Schonzeit, weil ich die ja mehr oder weniger 2 Mal hintereinander hatte... ^^ Das einzige was mich halt total lähmt ist die Angst... wo ich dann kurz glaube schlecht atmen zu können oder dass meine Verspannungsschmerzen doch nich solche sondern Pneuschmerzen sind... usw. usf. Seit ich die Diagnose bekam gabs keinen Tag wo ich nicht mehrfach dran gedacht hab.. Es nervt einfach nur. Aber so leicht vergisst man das halt nicht.