Operation - ja oder nein ???

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
ulli
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon ulli » Montag 18. Juli 2005, 09:44

Unsere Tochter (24)erlitt vor rund zwei Jahren ihre ersten beiden Pneumothorax (Spontan-Pneumothorax rechts). Der dritte war dann links. Sie wurde diesmal operiert, also an der gelösten Stelle ein wenig Lungengewebe entfernt und die Lunge verklebt. Wie man uns sagte, sinkt dadurch die Wahrscheinlichkeit, links wieder einen Pneu zu bekommen. Rechts sei aber irgendwann ein operationsbedürftiger Pneu wahrscheinlich.
Der Fortgang der Geschichte: Bereits 3 Monate nach der OP der nächste Pneu, wieder links!!! Bis zum heutigen Tag sind innerhalb dieser beiden Jahre insgesamt 9 Pneus aufgetreten, rechts wie links, mit fünfmaligem Krankenhausaufenthalt zur Beobachtung. Operiert werden mußte allerdings nicht mehr – bis zum vergangenen Donnerstag (14. Juli 2005). Diesmal war der Pneu rechts so heftig, daß gleich eine Drainage gelegt werden mußte. Der behandelnde Arzt wollte nun operieren (Zitat: „Das muß operiert werden, bis es hält, und wenn 8 oder 9 OPs notwendig sind! Und seien Sie froh, daß Sie hier bei uns leben – in einem anderen Land wären Sie längst gestorben!“), ein anderer Arzt hielt das nicht für notwendig, und der Chef der Station meinte, man könne operieren, könne es aber auch sein lassen.
Diese Situation, die Ungewißheit bringt uns alle beinahe um den Verstand. Hat jemand Erfahrungen mit einer solchen Situation, vielleicht Ähnliches erlebt und eine Lösung gefunden? Wir sind für alle Hinweise dankbar!

Andreas
Foren As
Foren As
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon Andreas » Montag 18. Juli 2005, 10:47

Hi,

ich bin jetzt da kein Fachmann, aber soweit ich weiss kann man die Lunge komplett mit dem Rippenfell verkleben, was keine Ideallösung ist, aber vielleicht kann man das mal in Betracht ziehen.
Ansonsten würd ich vielleicht auch mal die Klinik wechseln ( falls nicht eh schon passiert).

Ansonsten Bei mir wars so, dass ich nach 6 Pneus links und rechts links operiert wurde, 1 Monat danach der nächste Pneu links und seitdem ist jetzt *nachrechne* 6 Jahre Ruhe. Es hat einfach so aufgehört.

Anna
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon Anna » Montag 18. Juli 2005, 12:41

Hallo,

bei mir wurde beim 2.Pneu direkt operiert. Die "gefährlichen" Lungenbläschen wurden bei einer minimal invasiven Operation entfernt und der obere Lungenflügel wurde mit dem Rippenfell verklebt. Trotz alledem erlitt ich ca. 2 Wochen später wieder am Pneu.
Eine Garantie ist eine Operation nicht, auch das sagte man mir. Aber seit meinem dritten Pneu habe ich (zum Glück) keine Probleme mehr. Was nicht bedeutet, das ich Kerngesund bleibe. Nur soviel sagte der Arzt, daß ich beim nächsten Mal wieder operiert werden müßte. Da würde man auch den unteren Teil der Lunge verkleben. Habe zwar panische Angst davor - würde es aber jederzeit zulassen.

Was aber das Wichtigste ist, das man in einer Fachklinik behandelt wird. Da ist man besonders gut aufgehoben. Das Zitat des behandelden Arztes hätte mich auch total verunsichert. Vielleicht sollte man eine andere Klinik aufsuchen und sich da eine Meinung einholen.

Schöne Grüße
Anna

Benutzeravatar
jense
Foren As
Foren As
Beiträge: 75
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon jense » Montag 18. Juli 2005, 13:01

Hallöle,

komme gerade vom Krankenhaus, habe auch wieder einen Pneu, trotz OP.
Der Chefarzt hat mir erzählt, dass es vor allem bei Frauen vorkommt, dass die OP's nichts nützen, da diese eine Art neues Rippenfell bilden und es deswegen zu keiner Verwachsung mit dem Lungenfell kommt. Euer Fall schildert genau diesen Sachverhalt, finde ich.
Also die ganzen OP's sind Quatsch. Es gibt, lt. Chefarzt, noch eine allerletzte, aber sehr schmerzhafte, Methode. Und zwar wird ein Antibiotikum zwischen Rippen -und Lungenfell gegeben, welches eine Art Entzündung hervorruft und so die beiden "Felle" miteinander verbindet. Sind so um die 3 Anwendungen.
Fragt Euren Arzt doch mal, ob er davon schon etwas gehört hat.

Liebe Grüsse und gute Besserung an die Tochter

jense
:lol:
;) Hast Du keinen Pneu, guckst Du nur!

Sabrina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon Sabrina » Montag 18. Juli 2005, 14:38

Hallo Ulli!

Ich hatte 2002 meinen ersten Pneu rechts. Nach dem dritten mal wurde ich dann operiert, die OP die deine Tochter auch hatte. Bei mir hat es zum Glück super geklappt und ich hatte seit dem keinen Pneu mehr. Die Ärzte haben mir hinterher erzählt das die mit der Kamera die Lungen nach weiteren Bläschen abgesucht haben und auch welche gefunden und entfernt haben. Haben die das bei deiner Tochter denn auch gemacht? Weil ich kann mir gut vorstellen kann, das wenn die das bei mir nicht gemacht hätten, wär der bei mir bestimmt auch wieder aufgetaucht. Ist sie denn in einer Fachklinik? Frag doch die Ärzte einfach mal nach dieser Methode!

Lieben Gruß Sabrina :lol:
Was mich nicht umbringt macht mich stärker! [/FONT] :))

Jens
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon Jens » Montag 18. Juli 2005, 16:40

hi ihr lieben
Ich habe da einen echt guten rat für euch und eure tochter !!!!!
Als Vater hätte ich den Dr der gesagt hat " sein sie froh das sie hir leben "
Feste in den allerwertesten getreten und sofort die klink gewechsellt !!!
Mann kann einem patienten nicht sagen das er an einem pneumotohrax sterben wird !!! Das ist FALSCH !!! junge junge sowas kann mann doch nicht sagen **aufreg** mal im ernst ihr müst versuchen positiv zu denken und euch so hart das auch ist von solchen sachen nicht unterkriegen lassen ! Zitat von meinem Dr " mein junge du bist 29 und hattest einen pneu du tuhst alles was in deiner macht steht einen weiterren zu verhindern mehr geht nicht " also es kan nach dem erstem schluß sein aber auch nach dem 10 das kann mann nicht voraus sagen es ist aber eines sicher es hört irgendwann auf !!!
Die Zeit schreibt "99% der pneumotohrax erkranken genesen völlig wieder "
In diesem sinne Gruß an eure tochter und kopf hoch :wink:

kati81
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon kati81 » Dienstag 19. Juli 2005, 09:00

Hallo,

ich hatte einen Pneu im Sommer 2000.
Ich finde es ganz schlimm zu lesen, dass teilweise so viele Pneus auftreten, das ist ja wirklich heftig, tut mir echt leid.
Ich hab mal eine Frage an alle, die damit Erfahrungen haben:
Wie geht Ihr mit den Ängsten um, die sich ergeben? Ich meine noch nicht einmal die Angst vor einem neuen Pneu sondern vielmehr vor anderen Dingen wie der Röntgenstrahlung (Krebs?!), Folgeschäden usw.?
Welche Erfahrungen habt Ihr da? Ich hatte ja nur einen Pneu und denke oft über die Röntegnestrahlung nach, der ich ausgesetzt wurde (in den letzten 5 Jahren wurde ich mindestens 20 mal geröntgt).

Ansonsten kann ich nur sagen: Kopf hoch! Deiner Tochter geht es sicherlich bald besser. Ich hoffe wirklich für sie bzw. Euch, dass Ihr einen kompetenten Arzt findet, der ihr schnell hilft.

Jens
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon Jens » Dienstag 19. Juli 2005, 09:25

hi Kati
20 bilder endsprechen 1 zigarette die strahlung auf deine lunge wird soweit runter gedreht wie nötig es ist also weniger schlimm als dein bein oder etwas anderres zu bestrahlen :wink: ! das ist nicht nur so gesagt frag mal deinen haus Dr .
Lg Jens

kati81
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon kati81 » Dienstag 19. Juli 2005, 09:39

@ jens:

oh wirklich? Das wusste ich nicht und das baut mich echt auf.
Ich rauche nicht und müsste mir demnach also weitaus weniger Sorgen machen als jemand, der jeden Tag eine Schachtel Zigaretten verqualmt, wie?

Das ist echt schön zu hören, weil mich das wirklich ziemlich belastet.....

Jens
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon Jens » Dienstag 19. Juli 2005, 16:45

jup Kati :wink:
Du hast also wie jeder anderre mensch die möglichkeit stein allt zu werden wenn du ein wenig auf deine gesundheit achtest ;o) :wink:
Ich habe auch angst vor krebs wobei ich jetzt 15 jahre raucher wahr nun aber seid 3 monaten nicht einer mehr hatte und das bleibt auch so ;o) wielange ist dein pneu jetzt her und hast du immernoch schmerzen wenn ja welcher art ?? bei mir ist es so das ich noch schmerzen habe trotz ddas der Dr gesagt hat das mann nach 3 monaten alles überstanden hatt was den schmerz angeht na toll die sind längst vorbei seid 14 tagen und ich habe immer noch schmerzen :o(
Lg Jens

kati81
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon kati81 » Donnerstag 21. Juli 2005, 07:11

Hi Jens,

mein Pneu ist ziemlich genau 5 Jahre her und Beschwerden habe ich immer noch hin und wieder. Das fängt an bei besonderer Wetterfühligkeit, d.h. dass ich bei jedem Wetterumschwung Schmerzen habe und das hört damit auf, dass ich ohne wirklichen Grund an manchen Tagen schlecht Luft bekomme und Schmerzen habe. Es ist aber eigentlich nie so schlimm, dass ich damit richtig flach liegen müsste, ich würde sagen, dass die Sorgen, die mit den Beschwerden verbunden sind, viel schlimmer sind, als die Beschwerden selbst.

Jens
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Operation - ja oder nein ???

Beitragvon Jens » Freitag 22. Juli 2005, 21:58

Hi
Sag hast du den auch dieses blubbern in der brust wie die alle hir beschreiben ich meine ich habe diises blubbern auch schon bemerkt ...
Lg Jens


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast