Flug

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Blub
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 29. August 2015, 18:06

Flug

Beitragvon Blub » Mittwoch 16. März 2016, 22:32

Hallo,
ich hatte vor ca. 8 Monaten einen kleinen Spontanpneu. Es war alles recht unkompliziert, er ging von allein weg, keine Drainage usw. Inzwischen mache ich wieder alles ganz normal, viel Sport. Ich habe keinerlei Probleme. Ab und zu "zwickt" oder "sticht" es. Aber ich gehe davon aus, dass das ganz normal ist, dass ich das nur stärker wahrnehme, weil ich aufmerksamer geworden bin.
Der Spontanpneu kam damals kurz nach einer Flugreise. Mir wurde hier und auch von Ärzten versichert, dass der Flug nicht der Grund für den Pneu gewesen sein kann.
Nun steht aber wieder ein Flug an. Und ich merke, dass ich mir doch ein wenig Gedanken mache. Denn: Was kann man tun, wenn an Bord etwas geschehen sollte? Vermutlich ja nichts...
Mir ist klar, dass das jetzt vermutlich mehr mit meiner Psyche zu tun hat, die mir Angst einjagen will. Aber es wäre mir eine große Hilfe, wenn ich hier nochmal Rückmeldungen dazu erhalten könnte, wie es andere damit geht, wie Flugreisen usw. eingeschätzt werden.
Vielen Dank!

quarterback962
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 11:54

Re: Flug

Beitragvon quarterback962 » Donnerstag 17. März 2016, 09:01

Nun, ich kann da nur von mir ausgehen und sagen, dass meine Ärzte das Fliegen nie als Problem gesehen haben. Nach der 2.OP wurde mir sogar versichert, dass ich alles sofort ohne Einschränkung machen könnte. Zwischenzeitlich bin ich auch schon des öffteren geflogen und mir ist nichts passiert. Auch ein 12 Stundenflug war dabei.

LG Ronny

Benutzeravatar
Sosa
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 4. März 2016, 16:55

Re: Flug

Beitragvon Sosa » Freitag 18. März 2016, 17:22

Hi Blub,

vielleicht helfen Dir die Antworten in diesem thematisch ähnlichen Thread auch noch ein bisschen weiter.

Mich würde es beruhigen, wenn sogar die Ärzte sagen, dass ein Flug zumindest nicht kausal die Ursache war. Heißt natürlich nicht, dass man nicht trotzdem Rücksprache mit dem Arzt bis zum bevorstehenden Flug halten sollte, und alle Vorbereiterungen trifft, die für den Notfall möglich wären.
Wenn es aber bereits mit dem Sport gut klappt, müsste das Risiko voraussichtlich gering sein.

LG,
Sosa


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast