Erfahrungen in Bezug auf REHA / KUR

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Benutzeravatar
Salamandercoral
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Montag 27. April 2015, 11:01

Erfahrungen in Bezug auf REHA / KUR

Beitragvon Salamandercoral » Montag 27. April 2015, 11:40

hallo meine lieben,

ich bin ganz neu hier im forum und wollte euch bitten, ob ihr ein paar erfahrungen oder ratschläge für mich habt, was REHA-maßnahmen im allgemeinen betrifft.

vorab ein klein wenig info zu meiner person und meiner krankengeschichte:
-------------------------------------------------------------------------------------------
mein name ist mathias - ich bin 39 jahre alt und arbeite als grafikdesigner. ich hatte vor 14 tagen meinen dritten pneu rechts, in der OP wurde eine resektion im oberlappen sowie eine parietale pleurektomie durchgeführt. die beiden vorangehenden pneus (januar 2012 und april 2014) wurden beide nur mit einer bülau-drainage behandelt.

ich persönlich würde eine REHA schon begrüßen und denke, dass sich damit der heilungsprozess (sowohl physisch als auch mental) durchaus beschleunigen lässt. auf meine dahingehende frage in der klinik äußerten sich beide chefärzte allerdings eher negativ dazu.
ihre begründung lautete sinngemäß: zum einen ist die stattgebung eines REHA-antrages in meinem falle sehr unwahrscheinlich, zum anderen würde ich wahrscheinlich in den einschlägigen kurkliniken nicht glücklich, da ich dort angeblich nur unter senioren wäre und die REHA-maßnahmen auch auf diese altersgruppe angepasst wären...

hmm, ich bin mehr als skeptisch, ob dieses statement tatsächlich zutrifft...???

was für erfahrungen habt ihr damit machen können?
hattet ihr das gefühl, dass euch eine REHA weitergeholfen hat?
und falls ja, in welcher einrichtung wart ihr?
wurde der REHA-antrag durch das krankenhaus eingereicht oder kann das evtl. auch der hausarzt erledigen?

ich danke euch vielmals im voraus für eure antworten und wünsche einen schönen tag!

herzliche grüße,
mathias

Zyko
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 15:18

Re: Erfahrungen in Bezug auf REHA / KUR

Beitragvon Zyko » Mittwoch 24. Februar 2016, 16:03

Hey :-) ich hoffe, du hast inzwischen eine Reha machen können. Das was deine Ärzte dort gesagt haben ist absoluter Käse. Ich war mit 28 in der Reha und war dort nicht die jüngste. Ich war dort zusammen mit anderen Leidensgenossen, die Lungen- oder Gelenkbeschwerden hatten. Für mich war es sehr angenehm, da ich mit anderen sprechen konnte, die dieselbe OP hinter sich hatten und gezwungen wurde mich zu bewegen und Sport zu machen. Ich fand es super und würde es jederzeit wieder tun. Ich kann es dir nur empfehlen. Solltest du noch keine Reha gemacht haben, frage bitte deinen Hausarzt :-) Mir haben die Wärme- und Atemtherapien sehr geholfen!

Fina
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 13. September 2015, 13:22

Re: Erfahrungen in Bezug auf REHA / KUR

Beitragvon Fina » Mittwoch 24. Februar 2016, 20:49

Also bisher wurde mir auch gesagt, nach einem "einfachen "Pneu mit Drainagetherapie gibt es keine Reha. Allerdings ist jetzt noch ein chronisches Schmerzsyndrom, durch die drainage-geschichte dazu gekommen und der MDK hat eine Reha auch befürwortet.
Ich habe jetzt von der Krankenkasse den Reha antrag angefordert und der, wird dann zur Rentenversicherung geschickt- ich soll alles postfertig meinem Arzt geben, dann macht er den Rest fertig + Unterlagen.


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast