Der zweite Pneu

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
sissi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Montag 23. Dezember 2013, 16:01

Der zweite Pneu

Beitragvon sissi » Montag 24. März 2014, 10:36

Hallo zusammen,
im Dezember hatte ich meinen ersten Pneu links und nun bin ich seit Donnerstag, 19.03. wieder mit einem Pneu links auf der Intensivstation.
Ich hatte wieder nach dem aufstehen so seltsame schmerzen, habe es sofort als pneu erkannt und bin direkt ins Krankenhaus. Dort bekam ich erst eine kleine Drainage und nachmittags dann eine größere, einen schönen dicken Schlauch, da sich die Lunge nicht wieder aufgebaut hat. Das hat dann auch geklappt, doch ich habe das Gefühl meine schmerzen sind dreimal höher als beim ersten mal!
Am Samstag wurde um 10.00 die Drainage abgeklemmt, auf dem nachfolgenden röntgenbild sah alles gut aus .... doch um 16.00 Uhr hatte ich so heftige schmerzen und beim abhören hörte man nichts mehr .... also sog wieder an (ich hab gedacht ich werde gesprengt) . Ab da habe ich mit sog so starke Schmerzen, das ich es nur sitzend ertrage. Sonntag um 10.00 Uhr sog abgestellt, juhuu den ganzen Tag kaum Schmerzen, um 18.00 uhr zum röntgen und um 18.30 den sog wieder an .... mantelpneu...wieder eine Nacht im sitzen schlafen. ... jetzt wird hier im Haus mit den Chirurgen gesprochen, es soll verklebt werden ....wenn die nein sagen, dann geht's wohl in die lungenklinik ....
Hat jemand Erfahrung mit der lungenklinik in Köln Merheim? Ich vertraue den Ärzten hier zwar, fühle mich super aufgehoben aber können die Chirurgen die lunge kleben? Ich bin inzwischen so abgeschossen mit Schmerzmittel und werde schon richtig grantig ...
habe das Gefühl, ich kann ja nur abwarten

summer
Foren As
Foren As
Beiträge: 80
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2013, 11:26

Re: Der zweite Pneu

Beitragvon summer » Dienstag 1. April 2014, 12:06

Hallo,
hoffe dir geht es besser und du bist operiert. Lunge kleben geht mit Talkum, mir hat man auch noch das Rippenfell entfernt, damit die Lunge festwächst. Hält jetzt seit 9 Monaten :D Aber das du vom Absaugen Schmerzen hast........... Ich hatte zwar auch Schmerzen während die Drainage lag, aber das lag daran, dass die Drainage Nerven usw. getroffen hatte. Das eigentliche Absaugen hat keine Schmerzen gemacht.
Hoffe jedenfalls, dass du auf dem Weg der Besserung bist.
Lass mal was von dir hören.

Liebe Grüße


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste