eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon eve » Freitag 25. März 2011, 11:35

Hallo

Vorweggeschickt, dass ich weiss, dass ganz aufhören wirklich das Beste wäre :)

Hier in der Schweiz dürfen seit kurzem eZigaretten der Marke SuperSmoker vertrieben werden. Vor 1 Woche habe ich mal angefangen, anstelle von normalen Zigaretten die zu rauchen und ich bin hauptsächlich positiv überrascht.

Das Prinzip ist einfach. Eine eZigarette besteht aus einer Batterie, einem Verdampfer und einem mit gelöstem Nikotin gefülltem Behälter mit Mundstück. Beim ziehen (beinahe normales rauchen wie bei einer Zigarette) verdampft die Flüssigkeit und das mehr oder weniger reine Nikotin wird inhaliert. Beim Ausatmen wird eine "Rauchwolke" produziert, die aber, im Gegensatz zu normalen Zigaretten, nur aus Wasserdampf besteht.

Es gibt noch nur wenige wirklich unabhängige Studien bez. Gefahren und so, aber die die es gibt, sind sich alle einig, dass die eZigarette etwas mehr an Schadstoffen produziert als ein Nikotinersatzprodukt wie z.B. Pflaster, Kaugummi usw.. Da eZigaretten ohne Teerstoffe und die anderen schädlichen und stinkenden Zusatzstoffe, die durch die Verbrennung in einer Zigarette produziert werden. sind, heisst das, dass sie im Vergleich mit normalen Zigaretten schon beinahe "gesund" sind. Da das Nikotin inhaliert wird, produziert es denselben Effekt im Körper wie eine "normale" Zigarette, aber ohne Nebeneffekte wie Teer, Gestank und was beim rauchen so alles anfällt wie auch Asche, Aschenbecher, gelbe Beläge usw. Da beinahe nur Wasserdampf ausgeatmet wird, fällt auch das Passivrauchen beinahe weg.

Ich ging dem Thema etwas nach und war ein bisschen überrascht zu sehen...na ja, sooo überrascht auch wieder nicht... dass es grosse Anstrengungen gibt, eZigaretten zu verbieten (ist an Teil Orten auch schon ganz verboten)..... da sowohl die Tabakindustrie, für die das uberhaupt die erste ernstzunehmende Konkurrenz wäre, wie auch der Staat, der mit der Tabaksteuer viel Geld verdient, von eZigaretten nicht wirklich begeistert sind. Da ist viel Geld im Spiel.
Damit eZigaretten schlechter abschneiden, werden sie mit den Nikotinersatzprodukten verglichen und nicht mit Tabakzigaretten und dabei kommen die eZigaretten etwas schlechter weg als z.B. Nikotinkaugummis. Das wird dann zum Anlass genommen, eZigaretten ganz verbieten zu wollen.

Ich will hier sicher keine Werbung für etwas Verbotenes machen wollen :twisted: , aber evtl. lohnt es für andere starke Raucher, die auch nach Pneus nicht mit dem Rauchen aufhören konnten, das mal anzusehen.

Interessante Entwicklung....
lg
eve

bizkit
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 19:48

Re: eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon bizkit » Freitag 25. März 2011, 16:58

an die ezigarette hab ich auch schon gedacht und ziehe das ernsthaft in erwägung.. ich würde sagen, das ich starker raucher bin mit run 20-25 zigaretten am tag und aufgrund ungenügender selbstdisziplin viel zu oft beim aufhören gescheitert bin, dass die ezigarette ein "gesunder" ersatz wäre... auch wenn die pneus mit dem rauchen zusammenhängen, denke ich mal rein vom logischen her, dass dafür aber eher die schadstoffe im qualm wie der teer verantwortlich sind und weniger das nikotin.

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon Bert » Sonntag 27. März 2011, 17:46

Hi @all,

ich gehöre ja ehr zu denn die die ganz(gut) oder gar nicht(schlecht) Methode bevorzugen

hab es jetzt immerhin auch schon ca. 1 3/4 Jahre geschafft(allerdings ohne Pneu und oder Freundin hätte ich es wahrscheinlich nicht so lange geschafft)

daher denke ich mal, für jemandem der es absolut nicht lassen kann, ist es bestimmt eine gute Alternative

LG Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

Re: eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon alexander_k » Montag 28. März 2011, 10:43

Was es nicht so alles gibt :D
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

andreaas
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 11:19

Re: eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon andreaas » Dienstag 29. März 2011, 08:57

Hai Eve,

wie sind die E-Zigarettes denn geschmacklich -vergleichbar mit ner "Richtigen"?
Das gefühl beim Ziehen ist ahnlich oder zieht man da nur Luft?

Wie sind die Kosten: wenn ich deinen Link verfolge kostet ne Cartridge 15 Euro.
Darin 24x4, also 100 Zigaretten?

Danke
Dir

Andreaas

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon eve » Dienstag 29. März 2011, 13:04

Es ist eine Umstellung. Ich habe mich inzwischen weiter informiert und schlussendlich noch weitere Produkte als nur SuperSmoker bestellt. Angekommen ist noch keines davon und eine Firma hat mich informiert, dass der Schweizer Zoll die in vielen Fällen gar nicht durchlässt...mal sehen.

Raucher scheinen noch von anderen Sachen im Tabak als nur vom Nikotin abhängig zu sein. Dass die fehlen, merkt man schon. Ausserdem komme ich mir auch heute noch so vor, als ob ich von einer starken Zigarettenmarke auf die schwächste umgestellt sei....aber damit kann ich leben. Wo ich mehr Probleme mit habe, ist, dass die Cartridges kleiner sind als ich mir vorgestellt hatte. Je nach Werbung und Marke sagen die Hersteller, dass so eine Cartridge bis zu einer Packung Zigaretten abdecke, was nicht stimmt. Ich kämpfe immer noch mit dem genaueren Rausfinden, wann so ein Ding leer ist und wahrscheinlich schmeisse ich die oft etwas zu früh weg. Mit dem gesagt, reicht mir so ein Pack...24 Cartridges...so ca. 2-3 Tage, was die SuperSmoker so ca. EUR 35/Woche kosten lässt. Das ist ca. 1/2 meiner Ausgaben für Zigaretten bei schweizer Preisen.

Anfangs habe ich einiges mehr "gepafft/gepufft?", da ich wirklich das Gefühl hatte, es fehle was. Inzwischen hat sich das etwas gelegt und ich nehme an, dass meine nächste Bestellung länger halten wird. Woran ich mich inzwischen schon gewöhnt habe und was ich nicht vermisse, ist der fehlende Gestand am Morgen, wenn ich in mein Arbeitszimmer reinlaufe und der fehlende Aschenbecher :) Nicht dass der Geschmack der SuperSmoker so wahnsinnig gut wäre (darum gibt es wahrscheinlich so viele verschiedene Geschmacksrichtungen), aber er ist meiner Meinung nach doch besser als abgestandener Zigarettenrauch und er verflüchtigt sich sehr schnell. Ich kann auf jeden Fall nichts davon riechen und...ein viel besserer Richter darüber...meine Katze, die Zigarettenrauch nicht riechen kann, läuft nicht mehr davon, wenn ich so vor mich hin paffe :D

Gemäss Auskunft von Leuten, die das schon länger brauchen, können die Kosten mit den Produkten, wo man die Cartridges selber füllen kann, gesenkt werden. Die reden da von $5-10/Woche...sollte eine meiner Bestellungen es um den Zoll rum bis zu mir nachhause schaffen, werde ich es wohl selber rausfinden. Die Gesetzeslage scheint in der Schweiz relativ klar, ähnlich wie beim Kiffen....ich darf die nicht zugelassenen Produkte der eZigaretten für den Eigengebrauch bei mir haben und auch rauchen. Ich darf sie mir nur nirgends kaufen, da der Vertrieb nicht legal ist. Soweit ich weiss, ist es beim Kiffen dasselbe...ich darf für den Eigengebrauch bei mir haben und auch brauchen. Nur das Kaufen und Verkaufen ist illegal :D Wie das aufgehen soll, weiss ich zwar nicht...ich nehme an, die denken, die Ware fliegt einem im Schlaf zu :twisted:
lg
eve

Smoker80
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2017, 09:24

Re: eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon Smoker80 » Dienstag 3. Oktober 2017, 09:27

Die eZigaratte bietet eindeutige Vorteile.
Ich habe mir die gleiche Frage gestellt, als ich vom Glimmstengel, den ich seit meiner jugend benutzt habe,
überlegt habe, auf die eZigarette umzusteigen.
Ich bin auf Vorteile und Nachteile E-Zigarette gestoßen, die ziemlich griffig erklärt, was vor allem die Vorteile einer eZigarette, auch für starke Raucher sind. Deshalb poste ich das mal hier und hoffe, dass dir das weiterhilft.

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: eZigaretten für die starken Suchtraucher :)

Beitragvon eve » Dienstag 3. Oktober 2017, 09:58

Hah...lang, lang ist's her :)

Damals gab es all die Infos noch nicht. Inzwischen sieht man schon viel mehr Leute, die dampfen.

Nur die Gesetze werden immer dümmer.


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast