blöder wetterumschwung

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

blöder wetterumschwung

Beitragvon alexander_k » Mittwoch 26. Januar 2011, 14:13

Hallo Leute,

ich habe diese Jahr extrem Probleme mit d. Wetterumschwung. Ein Tag schneit es, den nächsten kann man mit shirt raus 2 Tage später wieder Frost, regen etc.

Naja und dieses Wetter macht mir wirklich schwer zu schaffffen. So ein leichtes Zwicken oder der gleichen ist ja schon normal. Aber dieses Jahr habe ich teils so extreme Schmerzen das ich schon des öfteren dachte ich habe wieder einen Pneu

Hat wer "dieses" Jahr auch so extreme Beschwerden ?
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

andreaas
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 11:19

Re: blöder wetterumschwung

Beitragvon andreaas » Donnerstag 27. Januar 2011, 10:56

joop-geht mir auch, wobei es mein erste Winter ist nach der OP.
Ich glaube Kälte führt dazu das sich die Narben , geschädigten Nerven etc. deutlich mehr bemerkbar machen.

Hast du auf beiden Seiten gleiche Schmerzen? Kannst du die beschreiben?

Besser Dich
gruß
Andreas

andreaas
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 11:19

Re: blöder wetterumschwung

Beitragvon andreaas » Dienstag 1. Februar 2011, 10:22

alexander_k hat geschrieben:Hallo Leute,

ich habe diese Jahr extrem Probleme mit d. Wetterumschwung. Ein Tag schneit es, den nächsten kann man mit shirt raus 2 Tage später wieder Frost, regen etc.

Naja und dieses Wetter macht mir wirklich schwer zu schaffffen. So ein leichtes Zwicken oder der gleichen ist ja schon normal. Aber dieses Jahr habe ich teils so extreme Schmerzen das ich schon des öfteren dachte ich habe wieder einen Pneu

Hat wer "dieses" Jahr auch so extreme Beschwerden ?


Alex?

pat01
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 19:20
Wohnort: Aargau, Schweiz

Re: blöder wetterumschwung

Beitragvon pat01 » Dienstag 1. Februar 2011, 21:12

alexander_k hat geschrieben:So ein leichtes Zwicken oder der gleichen ist ja schon normal. Aber dieses Jahr habe ich teils so extreme Schmerzen das ich schon des öfteren dachte ich habe wieder einen Pneu

Hat wer "dieses" Jahr auch so extreme Beschwerden ?


Hi Alexander

Ich hoffe du bist OK...?!

Als 43-jähriger (seit Januar 2011) hatte ich meinen ersten(?) Pneu inkl. Aufenthalt im KH im Dezember 2010. Also erst kürzlich...

Wie auch immer, seit ich aus dem KH entlassen wurde habe ich dauernd ein starkes Zwicken und Stechen, mal rechts (wo in den Pneu hatte), dann wieder links. Teilweise wirklich sehr stark, aber immer nur für eine sehr kurze Dauer, oftmals nur für ein paar Sekunden. Ein Röntgenbild letzte Woche zeigte, dass alles i.O. ist...

Grundsätzlich denke ich, dass dieser „Komische“ Winter uns schon Mühe bereitet, ausser es gäbe andere Erklärungen für die Häufigkeit und Stärke vom Zwicken und Stechen...

LG
Patrick

Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

Re: blöder wetterumschwung

Beitragvon alexander_k » Sonntag 6. Februar 2011, 03:28

Hi Andreas,

schwer zu sagen ob die Schmerzen gleich sind. Mal sticht es links mal rechts ... rechts tut es mehr weh wie links - ich wurde aber auf beiden Seiten operiert.

Links ist es eher ein Schmerz der durch die Narben hervorgerufen wird und rechts keine Ahnung .... der Schmerz kommt von innen, Rippenfell oder sowas in der Richtung. Also so kommt es mir vor. Ich weiss nicht wie ich das sonst umschreiben soll.



Hi Pat,

ich denke auch, dass es nur durch das komische Wetter kommt. Heute war wieder ein prima Beispiel. Super schwül mit Regen und direkt tuen mir die Seiten weh. Ab und zu kommt es mir so vor, als hätte ich plötzlich Seitenstiche vom nichts machen ...
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: blöder wetterumschwung

Beitragvon eve » Sonntag 6. Februar 2011, 04:52

Gegen die Narbenprobleme kann man einiges machen. Es gibt Narbencremes, Ultraschallbehandlungen, spezielle Physiobehandlungen, Akupunktur/-pressur und sonstige Narben"entstörungen". Meine Hausärztin macht Akupunktur und ich liess einen Teil von ihr behandeln, einen anderen Teil bei der Physiotherapeutin. Beides half und, auch wenn ich damals lästerte, heute merke ich den Unterschied zwischen den behandelten und unbehandelten Narben.
lg
eve


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste