schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Pneuma2010
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 18:06
Wohnort: Österreich

schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Pneuma2010 » Freitag 25. Juni 2010, 20:51

Liebe alle, die ihr mich so toll und zahlreich mit euren Worten unterstützt habt!

Ich war schon sooo guter Dinge(siehe "Vorstellungsrunde-Forum" Titel: Ich werde nie wieder die sein, die icheinmal war), habe Montag mit ein paar Freundinnen bei mir zu haus "gefeiert" (also nur 1 Schluckerl Sekt) und es war sooo super!

Dienstag einen netten Tag verbracht, keine Anstrengungen gar nix...

schlafe ganz wunderbar von Dienstag auf Mittwoch. Hab endlich wieder Vertrauen in meinen Körper...

Mittwoch hätte ich dann meinen ersten Physiotherapie Termin gehabt...ja, ich hätte gehabt...

denn plötzlich nach dem Frühstücken verspüre ich einen argen Schmerz in meiner rechten Schulter, dann vorne im Brustkorb...es wird immer schlimmer, ich versuche mich zu beruhigen, da ich denke, der Wetterumschwung wird es sein...aber nein...

nach einer guten halben Stunde mit argen Schmerzen ruf ich die Rettung, ab ins Krankenhaus...und

Tattaratta - Pneu Nummer 4 ist da :shock:

abends Saugdrainage bekommen, für OP gab es keinen Termin, es hieß donnerstags...auch da kein Termin...so und heute ist Freitag, ich wäre die 3.OP gewesen heute, aber jetzt hab ich auch noch einen Infekt dazu bekommen...fühl mich hundeelend und hab 38,4 Grad Fieber :cry:

wahrscheinlich Montag OP - und ich hab wahnsinnig Angst vor der Thorakotomie (da schneidens zw. 4. und 7.Rippe den Brustkor seitlich auf...)

meine Lunge ist wunderschön am CT, auch am Röntgen heute war sie wieder vollständig entfaltet...

was is bloß los mit mir??? Hat irgendjemand eine Idee oder ähnliches erlebt?????

Bitte Hilfe

GLG
Pneuma2010, ziemlich geknickt u verängstigt :?
Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Pneuma2010
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 18:06
Wohnort: Österreich

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Pneuma2010 » Freitag 25. Juni 2010, 20:55

Ach ja, nochwas...ich schreibe direkt aus dem Krankenhaus...habe also samstags u sonntags hier genug zeit um nachzudenken...kann das von einer Hausstaubmilbenallergie auch kommen? Das mein Lungenflügel überbläht war dadurch...also "Folgeschäden"?

Ich hab nämlich grad meine alte Couch raus werfen lassen(gestern nachmittag durch 2 Freunde) u hab jetzt ne Kunstleder couch zhaus deswegen

Ärzte hier sind ratlos...

danke nochmal
Pneuma2010
Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon alexander_k » Samstag 26. Juni 2010, 00:13

Hi Pneuma,

keine schöne Geschichte. Mach dir keine Angst vor der Thoraxopie, dass ist alles halb so wild. Habe das 2 mal hinter mir. Vor der 1 OP hatte ich auch mega dolle Angst. Aber war alles halb so wild. Vor der 2 OP war ich dann ganz gechillt, da ich wusste alles wird gut.

Das mit der Infektion kann ich gut nachvollziehen. Am Entlassungstag bekam ich auch eine Infektion mit 39,3 Fieber.

Drücke dir ganz feste die Daumen, dass du bald wieder auf den Beinen stehst.



Liebe Grüsse
Alexander
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

Pneuma2010
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 18:06
Wohnort: Österreich

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Pneuma2010 » Samstag 26. Juni 2010, 22:42

Danke für Antwort!

Warum eine Thorakotomie gemacht wird, kann keiner so genau sagen. :cry:

der einzige grund liegt darin, dass meine Lunge "wunderschön ist" Original-Zitat der ärzte auch aufgrund CT-Befund von 11.Mai (Lunge ist komplett dicht!)

jetzt kommt noch der Überhammer: gestern hatte ich 38,4 Grad Fieber, deshalb fiel die OP aus. Das Kontrollröntgen gestern abend UND heut mittag zeigte aber eine schöne, ganz entfaltete Lunge

Ärztin meint, sie würde mir gern die OP sparen, also abklemmen und morgen Sonntag Kontrollröntgen, wenn alles passt, dann darf i nächste Woch gehn. Gesagt getan, gegen 12:30 wird geklemmt (Heimlich-Verschluss oder so ähnlich nennen die Ärzte das),Schlauch bleibt vorerst drin, nu eben abgeklemmt u zugestöpselt...

ich freu mich wie ein Schneekönig, Ärzte sagen, ichh darf a bissl spazieren ghen, an frische Luft usw

guter dinge (aber ohne zu übertreiben) spazier ich ein wenig rum. Um 17 Uhr kommt das Abendessen, ich setz mich hin und plötzlich, nach dem 2.Bissen: rasende Schmerzen in dem Bereich, wo man normal Seitenstechen bekommt...KEIN ZIEHEN im Schulterbereich so wie am Mittwoch beim einliefern...

sofort komm i zur Röntgen Kontrolle. Nachdem ich aufgestanden bin und beim Röntgen war, war auch der Schmerz weg und ich hoffte auf einen eingeklemmten Nerv...ohne Schmerzen gehe ich noch zur Toilette und wie ich am Ärztezimmer vorbeikomm, höre ich den Arzt am Telefon sagen "Ja, sie hat wieder einen Pneu"

Spreche ihn gleich darauf an, er holt 2.Ärztin dazu

Ja spinnt denn die Welt oder ich??? Habe keine Beschwerden, aber Nummer 5 ist da :cry:
ich kann es gar nicht glauben und gehe mit allen Röntgenbildern und CT Befunden der letzten Wochen zu den beiden Ärzten u fechte das an...mit all meinen mir möglichen Argumenten, weil meine Lunge (das bestätigen sie mir auch) wunderschön ist und total gut beinand - ohne Bläschen noch sonst irgendwas was drauf hindeutet...

dennoch unverkennbar "Nummer 5 lebt"

sie sind sehr nett, messen gemeinsam mit mir nach, wir vergleichen sämtliche CT´s u Röntgenbilder...dennoch...sie erklären mir die OP nochmal (HILFÄÄÄÄÄÄÄ) aber es bringt nichts - der Pneu ist da und ich muss montags, wenn Infekt weg ist, operiert werden

mir scheint, mein Körper rebelliert dagegen regelrecht - habe wieder Temperatur

Und sie machn ne Thorokotomie weil sie sagen, damit ersparen sie mir Bronchoskopie, Thoroskopie und dann erst Thorokotomie...weil: meine Lunge ist schön - dennoch wollens mir was rausschnipseln - ich mein HALLO????

Was sagt ihr dazu?

Bin am Rande der Verzweiflung, denn jedesmal, wenn ich meinem Körper vertraue und ich auch gar nix spür, kommt die nächste "Ohrfeige"

ich fühle mich aber bis auf ein wenig Fieber "Bumperlgesund"...jetzt weiß i nimma weiter...bekomm mittlerweile schon Psychopharmaka, aber die helfen mir nix, Gestern war zuerst Psychotherapeutin da, danach Psychiater, der mir eben diese "Wurschtigkeita-Tabs" gegeben hat. die helfn mir aber nix...

super, meine Leber is eh schon so belastet...wollte eigentlich nichts mehr an chem.Keulen schlucken...

Bitte um seelischen Beistand (Psychopharmaka lösen nämlich nicht die Ursache auf, nur die Symptome werden (angeblich) gelindert

Ich bin jetzt nur mehr am Heulen...und muss jetzt aufhören, da ich in einem 6-Bett Zimmer liege und die andren ältren Damen ihren Schlaf brauchen.

Danke für eure Antworten
GLG aus der Thoraxchirurgie
Pneuma2010

PS: hab PassedanTropfen zur Beruhigung auch bekommen und zusätzlich noch Schlaftabs (Halcion) und ich bin keine Spur müde.
In so einem Fall spaziere ich normal, um den Kopf frei zu kriegen, aber das kann ich nicht, da ich durch die Drainage ans Bett gefesselt bin (Licht zum Lesen geht auch nicht u Fernseher gibt es keinen) und bei mir Blubbert die Drainage so laut, dass auch meine Ohropax nix helfen und die Dame im Nebenbett hat ein Gerät angehängt, das unaufhörlich piepst, Schwestern wissen Bescheid, kommen aber nicht....
das Piepsen u Blubbern macht mich wahnsinnig! Womit im Finstern ablenken? Ohne Licht kein Buch, Laptop ist auch zu hell, TV geht auch nicht, spazieren auch nicht, da ich fest verankert bin mit Schlauch in der Wand...es ist zum aus der Haut fahren!!!! :cry:
Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Pneuma2010
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 18:06
Wohnort: Österreich

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Pneuma2010 » Samstag 26. Juni 2010, 23:37

alexander_k hat geschrieben:Hi Pneuma,


Drücke dir ganz feste die Daumen, dass du bald wieder auf den Beinen stehst.




DANKESCHÖN!!!! So eine Thorakotomie soll net ohne sein (((((((((((Thoroskopie hat sich ja noch relativ human angehört...) *bibber*
Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Benutzeravatar
Cali
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 21:18
Wohnort: Bruchköbel
Kontaktdaten:

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Cali » Samstag 26. Juni 2010, 23:39

Ich geh mal stark davon aus das die Ärzte nichts tun werden was dir schadet, sofern es nicht zwingend erforderlich ist.

Also Kopf hoch ;)
Der schnellste Pneupatient der Welt =)

Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon alexander_k » Sonntag 27. Juni 2010, 10:58

Du machst dich selber ein bissi wuschig habe ich das Gefühl. Lass doch alles auf dich zu kommen. Ich mein, verhindern kannst du es eh nicht. Die Ärzte wissen schon was sie machen. Wie Cali schon sagte, dass die Ärzte nichts tun werden was dir schadet, sofern es nicht zwingend erforderlich ist.

Was ich nur derbe finde, dass du auf einem 6 Betten - Zimmer liegst. Ganz ehrlich, da würde ich nie zur
Ruhe kommen. Ich buche immer Einzelsuite naja, 2er Suite ist auch noch ok. Aber ein 6er Zimmer, ist ja fast wie beim Bund.

Achwo, Du bist am Bett gefesselt. Das ist natürlich blöd. In Celle wo ich lag, da hatte die Thoraxchirugie Mobilie Drainagepumpen. Damit konnte man schön durchs ganze Haus gehen. Man konnte einfache Dinge wie - auf Toilette gehen oder sich eine Zeitung ausm Kiosk holen selber erledigen. In der Heutigen Zeit keine Mobilen - Drainagepumpen zu haben ist echt arm. Jetzt kann ich dich auch bissi verstehen, wenn ich den ganzen TAg gefesselt wäre, ich würd durchdrehen.

Aber wieso kannst du abend dein Laptop nicht an machen ? Was heisst, der ist zu hell ? Das einzige was sie machen können ist, dir zu drohen das du in ein anderes Zimmer verlegt wirst, evtl sogar eine Einzelsuite. Wäre doch ein Traum oder ?

Aber wie ich schon sagte, mach dir vor der OP keinen Kopf. Lass alles auf dich zu kommen. Ändern kannst du ja eh nichts. Von dem her, bleib coool alles wird gut.

Frag mal nach "Targin Retard-Tabletten" mit den Dingern war ich immer gut auf Sendung. Helfen super gegen Schmerzen und joar, Schlafen konnte ich davon auch wie ein Murmeltier.

Weiterhin, alles Gute ......



Liebe Grüsse
Alexander
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

Pneuma2010
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 18:06
Wohnort: Österreich

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Pneuma2010 » Sonntag 27. Juni 2010, 13:21

Ich wollte eh in ein Zimmer mit max. 1-3 Personen, aber das ist nicht möglich, da sie überhaupt keine Betten mehr hier im KH haben...

zwischen den Betten sind genau jeweils 90 cm Platz - grad soviel, dass n Nachtkastl u der Infusionsbaum Platz haben...

4 Krebskranke liegen mit mir hier und allesamt sehr mies meinand...

so jetzt kommt grad mal die Visite - ENDLICH - um 13:30

melde mich danach
Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Pneuma2010
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 18:06
Wohnort: Österreich

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Pneuma2010 » Sonntag 27. Juni 2010, 13:38

Visite ist weg - eh alle sehr nett - bekomme heut noch n Röntgen, dann schau ma weiter

OP wäre so, dass zwischen 4. und 7. Rippe hineingeschnitten wird, die Gelenke der Rippen ausgekegelt werden und dann operiert

nix mit Knopfloch-Technik...und warum? weil keiner weiß, wie meine schöne, dichte Lunge immer wieder auf die Idee kommt zusammenzufallen

oh, meine Freundin kommt grad zu besuch...ich schreibe wieder

bis dahin allen alles Liebe u Gute!
Pneuma2010
Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Pneuma2010
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Juni 2010, 18:06
Wohnort: Österreich

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Pneuma2010 » Samstag 3. Juli 2010, 17:58

Hallo Leute,

wurde montags, 28.6. operiert - Dienstag ging es mir den Umständen entsprechend gut, Mittwoch dann Fieber, Erbrechen, ein Meeting nach dem anderen mit meinem Leibstuhl...gestern dann nur mehr zwider und grantig und zornig und Schmerzen und zickig...bääääh, grauslicher Tag :|

und heute: wurde gegen 14 Uhr abgeklemmt und mir geht es wieder gut - war grad ne Runde spazieren und jetzt wurde gerade Sauerstoff-Sättigung gemessen und ich kann voller Stolz verkünden:

100% YEAH! :D :D :D

2 Stückerl ham´s mir rausgeschnitten und eingeschickt(alle haben aber gesagt, meine Lunge is so schön, dass sie fast neidisch sind), das Rippfell wurde abgezogen und die Lunge somit angeklebt - so, und jetzt soll sie auch halten! :-)

Liebe Grüße an alle und gute Besserung an die, die es brauchen

Pneuma2010
Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Laser
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 603
Registriert: Sonntag 25. Januar 2009, 18:30

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon Laser » Samstag 3. Juli 2010, 18:20

Hallo Pneuma,

wurde jetzt eine Thorakotomie gemacht oder dann doch Schlüsselloch?

Schön das alles gut verlaufen ist. Erhol dich gut und weiterhin gute Bessserung. Jetzt eht es wieder aufwärts.

Viele Grüße

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon eve » Sonntag 4. Juli 2010, 07:52

Pneuma

Schau doch mal, ob die Daten deiner Pneus mit der Mens zusammenhängen könnten.
lg
eve

Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

Re: schön dichte Lunge laut CT und Röntgen-dennoch 4.Pneu

Beitragvon alexander_k » Sonntag 4. Juli 2010, 20:52

Hi Pneuma,

freut mich auch zu lesen, dass die OP gut verlaufen ist. Alles Gute weiterhin. :)



Liebe Grüsse
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast