6 wochen nach der OP

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Gökhan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 00:03

6 wochen nach der OP

Beitragvon Gökhan » Sonntag 28. März 2010, 19:26

hallo leute,

hatte am 9. februar dieses jahres eine OP da ich am rechten lungenflügel 2 mal spontan pneu hatte.
mir gehts jetzt mitlerweile gut die nähte wurden schön entfernt alles heilt gut aus.

was mir aber noch bisl gedanken macht ist das ich zwischendurch an der seite wo ich die op hatte komische gefühle habe.
es sind keine richtigen schmerzen, es zuckt mehr auf der haut rum... keine ahnung wie ich das beschreiben soll...

ich vermute das es eventuell an den nerven liegt...
ich denke mal ich schau mal bei meinem hausarzt vorbei

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Bert » Sonntag 28. März 2010, 20:17

Hi Gökhan,

hm, ich weis ja nicht, aber ein Erfahrungsbericht is das ja nicht wirklich, oder?
Und ne Frage hast du ja auch nicht wirklich gestellt oder?
Also verstehe mich bitte nicht falsch, aber irgenwie kann ich mit deinem Beitrag nicht wirklich was anfangen, oder was wolltest du uns damit sagen?

LG und gute Besserung
Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

Gökhan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 00:03

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Gökhan » Sonntag 28. März 2010, 20:19

jetzt wo du das sagst fällt mir das auch auf :P
ich wollte wisen woran das liegen kann...

Benutzeravatar
Bert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 16:13
Wohnort: Neutrebbin - STOPPT CO2 ENDLAGER

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Bert » Sonntag 28. März 2010, 20:35

Hi Gökhan,

also mal davon abgesehen das ich noch(zum Glück) keine OP hatte und ich kein Arzt bin würde ich sagen es ist genau das was du auch vermutest, da es meist bei einer OP zu einer gewissen Nerven Reizung und/oder Durchtrennung usw. kommt und es eine gewisse Zeit dauert bis alles wieder so ist wie vorher.

Also Kopf hoch und wenn es schlimmer wird gehe lieber einmal zuviel als einmal zuwenig zum Arzt :D
LG Bert :mrgreen:
Bild
    Der Sommer ist die Jahreszeit in der es zu heiß ist
    das zu tun wofür es im Winter zu kalt war!

Gökhan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 00:03

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Gökhan » Sonntag 28. März 2010, 21:14

danke dir Bert!

ich denke cih geh einfach mal morgen zum arzt und gut ist :P

Benutzeravatar
Klaus
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: Montag 15. März 2010, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Klaus » Montag 29. März 2010, 07:19

Hallo Gökhan,

ich hatte nach beiden OPs jeweils viele Wochen bis Monate taube bis schwammige Hautgefühle am Brustkorb. Soll von den Nervenreizungen während der OP herrühren. Ist also als normal einzustufen.

Grüße,
Klaus

Gökhan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 00:03

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Gökhan » Montag 29. März 2010, 18:20

hi klaus
ich denke auch das es normal sein mag den ich habe keine "schmerzen" sondern nur so komische zuckungen und zittern ähnliche symthome. an genau der stelle wo die op war.

mal kommt es mal nicht...

Ilka
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:45

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Ilka » Montag 29. März 2010, 18:27

Hallo Gökhan,

ich hatte am 15.02 2010 meinen 2. Pneu, diesmal mit OP.
Ich habe auch noch immer etwas Probleme mit den Narben, ist auch bei mir ein schwer zu beschreibendes Gefühl.
Es sind nicht wirklich Schmerzen aber schon so das man immer noch was merkt. Ich tippe auch auf Nerven.
Beim 1. Pneu wurde ich nicht operriert, hatte dennoch danach einige Zeit Probleme mit der Narbe.

LG und weiterhin Gute Besserung ;)
Ilka

Gökhan
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 00:03

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Gökhan » Montag 29. März 2010, 18:33

hallo ilka,

danke dir!
warst du wegen dieser sache beim arzt ? wenn ja was meinte er?
dir auch eine gute besserung!!

Benutzeravatar
eve
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 00:00

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon eve » Montag 29. März 2010, 18:38

Hallo Gökhan

Was hat dein Arzt gemeint?

lg
eve

Ilka
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:45

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Ilka » Montag 29. März 2010, 18:58

Hallo Gökhan,

nein, war nicht beim Arzt. Ehrlich gesagt kann ich im Moment auch keinen Arzt mehr sehen.
Meinen nächsten Termin habe ich am 13. April beim Lungenspezialisten.
Werde dann mal fragen.
Aber wie gesagt, ich habe auch keine wirklichen Schmerzen, es ist halt ein komisches (ziehendes) Gefühl.
Die Narben sind bei mir auch etwas Druckempfindlich und wenn ich mich auf die rechte Seite lege (was mittlerweile wieder geht) merke ich das ziehen/ den Druck/ die Nerven, oder wie immer ich es beschreiben soll am meisten.
Man darf allerdings auch nicht vergessen das vom 15.02 oder bei Dir war es ja etwas eher, erst ca 6 Wochen vergangen sind und es schon einige Zeit dauern kann bis alles wieder verheilt ist.
War das dein erster Pneu?
LG
Ilka

Ilka
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:45

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Ilka » Montag 29. März 2010, 19:00

Oh, sorry. Gerade gelesen das es dein zweiter Pneu war!!!
Bei mir auch... und hoffentlich der letzte...
für uns alle natürlich ;)
LG
Ilka

Logi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 15:45

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon Logi » Samstag 3. April 2010, 20:50

Nunja dieses Zucken hatte ich auch mehrere Wochen nach der OP.
Es ist wie ein kurzer Stromschlag der durch die Brust rast :lol:

Das sind die gekappten Nerven die jetzt zusammenwachsen und zwischendurch zuviel Impuls weitergeben.
Ist völlig normal nach einer OP im Brustraum.
Den Druck auf der Narbe nimmt man auch locker 2 Monate wahr , aber es ist wirklich harmlos ...

Nach 6 Wochen solltest du eigentlich gar nicht mehr an die OP denken , du bist im Moment Gesund und das ist das einzige was zählt !!!

Grüße

gökhan42
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 25. Mai 2010, 10:14

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon gökhan42 » Dienstag 25. Mai 2010, 10:26

hallo leute ich bins mal wieder,

ich war übers wochenende im krankenhaus wegen einer magen/darm-grippe...
das ist jetzt wieder im griff aber habe etwas schmerzen wieder an der stelle wo ich meine pneu OP hatte.
man hatt im krankenhaus eine röntgenaufnahme gemacht war alles in ordnung so wie es aussah...
zwar war kein arzt bei mir im zimmer der gemeint hatt " ja sie haben nix" weil alle am streiken sind hier in Nürnberg aber die schwester meinte wenn was wäre hätten die schon lange angerufen bzw wär jemand gekommen...
naja nun bin ich zuhause und habe trozdem ein mulmiges gefühl
hatt jemand ähnliche erfahrung gemacht wo man sagen kann es ist normal das schmerzen auftreten bei so einer krankheit????
kann die lunge, die schon eine op hinter sich hatt schmerzhaft auf andere krankheiten im körper reagieren???
keine ahnung ob ich die richtige frage gestellt habe aber ich hoffe ihr könnt mir eine antwort geben.

lg gökhan

Benutzeravatar
alexander_k
Routinier
Routinier
Beiträge: 159
Registriert: Samstag 24. April 2010, 02:49

Re: 6 wochen nach der OP

Beitragvon alexander_k » Dienstag 25. Mai 2010, 12:28

gökhan42 hat geschrieben:hallo leute ich bins mal wieder,

hatt jemand ähnliche erfahrung gemacht wo man sagen kann es ist normal das schmerzen auftreten bei so einer krankheit????
kann die lunge, die schon eine op hinter sich hatt schmerzhaft auf andere krankheiten im körper reagieren???
keine ahnung ob ich die richtige frage gestellt habe aber ich hoffe ihr könnt mir eine antwort geben.

lg gökhan


Hi Gökan,

das mit d. Schmerzen kann ich von meiner Seite aus bestätigen. Hatte letzte Woche auch eine Grippe und ich hatte Schmerzen im Brustbereich. Dazu noch auf beiden Seiten, da ich links und rechts operiert wurde. Aber jetzt ist wieder alles gut.

Aber ob die Lunge schmerzhaft auf andere Krankheiten im Körper reagiert, da bin ich überfragt :D Ich gehe mal stark davon aus das es Krankheiten gibt aber hmm ..... will da auch net spekulieren :geek:


gökhan42 hat geschrieben:hallo leute ich bins mal wieder,

man hatt im krankenhaus eine röntgenaufnahme gemacht war alles in ordnung so wie es aussah...
zwar war kein arzt bei mir im zimmer der gemeint hatt " ja sie haben nix" weil alle am streiken sind hier in Nürnberg aber die schwester meinte wenn was wäre hätten die schon lange angerufen bzw wär jemand gekommen...
naja nun bin ich zuhause und habe trozdem ein mulmiges gefühl

lg gökhan



HI Gökhan,

an deiner Stelle würde ich lieber mal einen Radiologen auf's Bild gucken lassen. Beim meinem 3 Pneu bin ich in die Notaufnahme gefahren und es war auch kein Arzt vor Ort(warum auch immer). Die Assistentin sagte dann zu mir, "Herr Xy sie können nach hause gehen, es ist alles gut ... nichts zu sehen auf d. Bild". Gesagt getam .... Stunden später klingelte mein Handy und der Radiologe war am anderen Ende. Was er gesagt hatte, könnt ihr euch glaub vorstellen :) "Arme und Beine müssen eine rotirende Scheibe ergeben und der Ars** ist der höchste Punkt ... und los :D Naja, war halt nur mal so am Rande von wegen Schwestern schauen mal auf's Bild ^^

Beim ersten Pneu war die Story ähnlich ... da haben Sie mich aber aufm Parkplatz vorm KH noch abgefangen. :?


Liebe Grüsse,
Alexander
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste