Immer noch Schmerzen

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
sausebraus
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Kontaktdaten:

Immer noch Schmerzen

Beitragvon sausebraus » Samstag 22. Mai 2004, 10:09

Hallo Ihr!
Toll, dass ich dieses Forum gefunden habe. Mache mir nämlich wirklich Gedanken!
Mein Mann hatte am 6.4. eine Pneuno-OP ( die rechte Lunge wurde auch mit dem Rippenfell verklebt). Dazu dann die unvermeidlich Drainage, das alles durch 4 "Schlüssellöcher", also keine grosse Narbe.
Das ist ja nun auch schon ne Weile her. Aber immer noch hat mein Mann Schmerzen. Vor allem Stiche und seine rechte Brust ist immer noch geschwollen. Sein Arzt meinte dazu nur: Das braucht eben noch seine Zeit.
Man fühlt sich so alleingelassen und befürchtet Schlimmeres! Zumal bei der letzten Kontroll-CT im Arztbericht was über vergrösserte Lympfknoten stand, die in drei Monaten nochmals per CT kontrolliert werden sollen.
Wie lange hat es denn bei Euch gedauert, bis die Schmerzen oder Stiche aufhörten?
Liebe Grüsse
Silvia

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Immer noch Schmerzen

Beitragvon Fire » Samstag 22. Mai 2004, 12:09

Es dauert in der Regel ein paar Monate bis die Schmerzen weniger werden bzw. man sich daran gewöhnt hat. Das ganze ist also nicht ungewöhnlich.
Vergrösserte Lymphknoten würde ich nicht unbedingt mit der OP in Verbindung bringen, sondern die Ursache woanders suchen, auf jeden Fall sollte man das mal abklären lassen.

Paulenz
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Immer noch Schmerzen

Beitragvon Paulenz » Samstag 22. Mai 2004, 13:06

Hallo,

bei mir liegt die op seid 10.Monaten zurück und ich habe auch immer noch hin und wieder schmerzen.....Bei mir war es nach der op auch so, das meine rechte Brust taub war und das hielt ca.4.Monate an....

Bei mir kommt halt noch hinzu das ich 7.Monate nicht geraucht habe und wieder mit dem scheiss angefangen habe...Das kann natürlich auch eine ursache sein, das ich noch schmerzen habe....

Ich wünsche deinem Mann gute Besserung

Liebe Grüße
Paulenz

sausebraus
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Kontaktdaten:

Immer noch Schmerzen

Beitragvon sausebraus » Samstag 22. Mai 2004, 20:23

Hallo, Ihr zwei!
Danke für Eue Antworten. Habe mich heute auch noch was durchgelesen und konnte ebenfalls feststellen, dass sehr viele hier ziemlich lange mit Schmerzen zu kämpfen haben.
Es ist auch nicht so, dass mein Mann wehleidig ist. Aber diese Dauerschmerzen zermürben ihn ein wenig und machen ihn unruhig.
In 2 1/2 Monaten ist wieder eine CT! dann wissen wir mehr. Ausserdem hat er eine Kur bewilligt bekommen. Vielleicht geht es ihm dann ja etwas besser.
Liebe Grüsse
Silvia

marco
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Immer noch Schmerzen

Beitragvon marco » Sonntag 23. Mai 2004, 13:15

Hallo Sivia,

bei mir dauern die "Schmerzen" noch immer an (meine OP war am 02.04.2003). Ich denke mal, dass sind keine Schmerzen im Sinne von "Defekt". Eher, dass die Schmierschicht zwischen Lunge und Rippenfell nicht mehr da ist. Daran gewöhnt man sich - auch wir Männer.
Wenn ich das Gefühl habe, dass mit meiner Lunge was nicht passt, dann puste ich in das Gerät mit den 3 Kugeln (ich kenne die Fachbezeichnung nicht). Das habe ich im Krankenhaus bekommen. Wenn dann beim Einatmen alle drei Kugeln oben sind, dann ist alles in Ordnung. Das beruhigt ungemein. Wenn Dein Mann das Teil nicht bekommen hat, dann soll er seinen Arzt danach fragen.

Efiriel
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Immer noch Schmerzen

Beitragvon Efiriel » Sonntag 23. Mai 2004, 17:13

Tach!

Das Ding heißt "TriFlo" oder "Tri-ball" :) nur als kleine Anmerkung...
Benutze es auch ab und zu, auch zum tranieren. Mir gibt es immer Mut, wenn ich sehe, dass ich die Bälle immer länger oben halten kann. Bzw. im Vergleich zu den ersten nach der Op überhaupt hoch bekomme :) Daran kann man also gut Fortschritte beobachten.
Wegen den Schmerzen, ich habe sie auch immer noch (Op war Ende Februar), mal mehr mal weniger. Denke aber auch, dass man sich mit der Zeit daran gewöhnt.
Haut rein Leute!
Beste, Kai

Cath
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Kontaktdaten:

Immer noch Schmerzen

Beitragvon Cath » Sonntag 23. Mai 2004, 18:10

aber wenn man alle bällchen hoch bekommt, bedeutet das doch aber nicht das die lunge in ordnung ist. als meine lunge zusammen gefallen war, hab ich auch alle lange hoch bekommen.
also ich vertrau diesem gerät nicht ganz

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Immer noch Schmerzen

Beitragvon Fire » Montag 24. Mai 2004, 14:45

Ein Triball ist auf keinen Fall geeignet einen Pneu zu bestätigen oder auszuschliessen. Zum einen kann eine kleinere Luftansammlung damit nicht nachgewiesen werden und zum anderen kann es zu einer Kompensation der gesunden Lungenhälfte komme, das bedeutet das diese die Funktion der anderen mit übernimmt und somit ebenfalls das Ergebnis verfälscht.


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast