Schmerzen...

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
erni1000
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Schmerzen...

Beitragvon erni1000 » Montag 5. April 2004, 12:43

Hallo,
ich hatte 2 x einen Spontanpneumothorx auf der rechten Lungenseite... Das war im Jahr 1996 und 1998... 1996 wurde nur eine Drainage gelegt... 1998 wurden operativ die Lungenbläschen entfernt... seit diesem Zeitpunkt hatte ich keine Beschwerden mehr... nur ein taubes Gefühl auf der rechten Brustseite (getrennte Nerven durch die OP)... Seit gut einer Woche habe ich nun Schmerzen auf der rechten Brustseite (besser gesagt ist es mehr ein Druckgefühl, vornehmlich beim Sprechen und bei der Bewegung)... Bin natürlich sofort zum Arzt... Die Lunge hört sich vollkommen in Ordnung an (nach dem Abhören) und das Lungenbild (Röntgenaufnahme) weist auch keinen Pneu auf!!! Klar, ich bin zwar jetzt beruhigt, aber trotzdem habe ich Schmerzen... Was kann es sein??? Die Nerven, der Muskel, eine Verspannung, die Narben??? Hat jemand ähnliche Erfahrungen??? Oder kann die Röntgenaufnahme täuschen und es liegt doch ein Pneu vor, den man nicht erkennen kann??? Soll ich noch einmal zum Arzt??? Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Schmerzen...

Beitragvon Fire » Montag 5. April 2004, 13:06

Auf einer Aufnahme in zwei Ebenen ist ein Pneu in der Regel gut zu erkennen. Ausgenommen davon sind minimal Pneu's, diese verursachen jedoch keine Schmerzen. Was du beschreibst hört sich nach einer Reizung bzw. Überempfindlichkeit der Nerven an. Ursache dafür kann sein, das eine Nervenbahn wieder zusammengewachsen ist.

erni1000
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Schmerzen...

Beitragvon erni1000 » Montag 5. April 2004, 13:49

Vielen Dank für Deine Antort... das ist auch das was mir mein Hausarzt sagte... er hatte mich übrigens zum Röntgen geschickt (nachdem ich mehrmals drum gebeten habe, weil er mir nach dem Abhören zu 100% versicherte, das ich keinen Pneu hätte)... dort wurde dann ein Bild von meiner Lunge erstellt... der Arzt konnte auf diesem Bild nach 6 Jahren selbst nicht mehr feststellen auf welcher Seite ich meine ersten beiden Pneu's hatte... hört sich doch nicht schlecht an... ich vermute ja auch das es nur die Nerven/Muskeln sind... ist halt nur sehr nervig, weil man sich wahnsinnig macht und die ganz Seite dann verkrampft und seine Atmung völlig kontrolliert (flach)....

Andreas
Foren As
Foren As
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Schmerzen...

Beitragvon Andreas » Montag 5. April 2004, 14:00

Ich bin bei dem Abhören ziemlich misstrauisch, weil ich mal so auf 60% der Ärzte tippe, die einen kleinen Pneu nicht hören. Da aber das Röntgen auch nichts gezeigt hat ists dann wohl keiner.
Wegen den Schmerzen Was helfen kann (mir zumindest geholfen hat) ist Muskelaufbautraining, vielleicht weiss Dein Arzt da ja was. Was bei mir eher nicht bzw. nur kurzfristug geholfen hat waren Massagen.

erni1000
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Schmerzen...

Beitragvon erni1000 » Montag 5. April 2004, 14:10

Vielen Dank für den Tip!!! Ja, mit am Abhören das ist so ne Sache... bei meinem 2. Pneu hatte der Arzt auch nix gehört... und dann war es doch einer... den Fehler den ich wohl mache ist, das ich bei dem kleinsten Schmerz sofort verkrampfe... ich versuche die Lungenseite dann völlig zu entlasten... atme dann völlig flach, kontrolliere jeden Atemzug, kriege ne komplett schiefe Haltung... vermutlich tut mir deswegen alleine jetzt schon die Seite weh... Mache mich nur völlig verrückt... am Mittwoch wurde das Röntgenbild erstellt... und es war definitiv kein Pneu zu sehen... ob ich noch eines erstellen lassen sollte??? Oder erst einmal noch eine Woche abwarten????

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Schmerzen...

Beitragvon Fire » Montag 5. April 2004, 14:17

Damit hast du noch eine weitere Ursache der Schmerzen gefunden. Die Schonhaltung die du einnimmst, belastet die Muskulatur einseitig und führt zu Krämpfen, ergo zu Schmerzen. Also versuche so normal wie nur möglich zu arbeiten und dich abzulenken, dann sollten die Schmerzen recht schnell wieder weg sein.

Einen massiven Pneu hört auch schon ein Laie beim abhören, bzw. beim abklopfen, ein kleiner Pneu lässt sich so natürlich nicht diagnostizieren.

erni1000
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Schmerzen...

Beitragvon erni1000 » Montag 5. April 2004, 15:48

Ich danke Euch erst einmal für die netten Antworten... das baut auf... Klar, die Unsicherheit bleibt... aber ich warte erst einmal noch ein paar Tage ab... ich denke, dann wird wieder alles gut... Gruss Chris


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast