Diffusionsanalyse und Atemmuskulaturstärkemessung

Hauptforum - Tausche Dich hier mit anderen aus.
Benutzeravatar
diet
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Wohnort: Zwickau

Diffusionsanalyse und Atemmuskulaturstärkemessung

Beitragvon diet » Samstag 31. Januar 2004, 00:23

3. Versuch
Hallo Leute,
ich war nach einer Pneu-OP wegen Atemnot unter leichter Belastung beim Facharzt zur Diffusionsanalyse und Atemmuskulaturmessung. Dabei wurde festgestellt, dass der Sauerstoffgehalt in meinem Blut nur noch ca. 70 % beträgt. War aus diesem Forum auch Jemand zu solch einer Untersuchung ?
Dieter

Fire
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 4. Juli 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Diffusionsanalyse und Atemmuskulaturstärkemessung

Beitragvon Fire » Samstag 31. Januar 2004, 15:26

Jep, den Spaß habe ich auch mal gemacht. Normal sollte die Sättigung 98 % betragen

kaipneu
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00

Diffusionsanalyse und Atemmuskulaturstärkemessung

Beitragvon kaipneu » Mittwoch 4. Februar 2004, 22:44

Wenn da nur noch 70% sind, was sagt er denn, was man tun kann?

Ich habe nämlich auch das GEfühl dass der Sauerstoff bei mir nciht mehr 100%ig ist.

Benutzeravatar
diet
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 1. Januar 1970, 02:00
Wohnort: Zwickau

Diffusionsanalyse und Atemmuskulaturstärkemessung

Beitragvon diet » Donnerstag 5. Februar 2004, 11:03

Hallo Kaipneu,
der Arzt bestätigte nur eine Leistungseinschränkung bei mir. Tun kann man da warscheinlich nichts: muss eben damit leben. Diesen Monat lasse ich noch ein Belastungs-EKG machen. Mal sehen was die Pumpe sagt. Ich fühle mich auch immer schlapp und müde.
Dieter


Zurück zu „Das Pneumothorax-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast