Die Suche ergab 10 Treffer

von Martini
Montag 28. August 2006, 21:16
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: pneumothorax
Antworten: 4
Zugriffe: 1250

pneumothorax

Hi Stulli, Probleme können theoretisch immer wieder auftreten. Falls du unsicher bist, würde ich an deiner Stelle zum Lungendoc gehen und dich nochmal rückversichern. Nichts ist besser als die Meinung des Facharztes. Man darf sich aber auch nicht verrückt machen. Aber falls du nichts weiter außer Ra...
von Martini
Montag 14. August 2006, 21:38
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: Seid ihr auch so Wetterfühlig?
Antworten: 25
Zugriffe: 10294

Seid ihr auch so Wetterfühlig?

Das mit der Wetterfühligkeit kann ich voll und ganz bestätigen. Offenbar scheint da aber jeder Körper individuell zu reagieren. Bei mir ist es z.B. immer im Frühjahr (April-Juni) ganz extrem, den Rest des Jahres aber nicht so schlimm. Das hängt vielleicht auch mit der Pollenbelastung zusammen, ich w...
von Martini
Montag 14. August 2006, 21:35
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: Wahrscheinlichkeit eines erneuten Pneu's
Antworten: 3
Zugriffe: 1759

Wahrscheinlichkeit eines erneuten Pneu's

Hi, die Wahrscheinlichkeit bezieht sich leider nur für die Seite, die auch operiert wurde. Die Rezidivrate soll dabei aber noch weit unter 5 % liegen. Dafür soll es auf der anderen, bislang verschonten Seite, etwa bei 15 % liegen. Ist aber auch alles graue Theorie. Bei mir war es immer nur auf einer...
von Martini
Montag 24. Juli 2006, 20:22
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: Schmerzmittelimun?
Antworten: 4
Zugriffe: 1329

Schmerzmittelimun?

Mein Lieber Scholli, was sagt denn deine Leber dazu? Ist das alles nicht ein bisschen viel? Kann selbst nichts negatives zu den Schmerzmitteln sagen, die ich damals bekommen habe. Sehr lecker war im Krankenhaus dieser ominöse Cocktail, bei dem man sofort breit war und einem für zwei-drei Stunden all...
von Martini
Freitag 21. Juli 2006, 23:28
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: Leistungseinschränkung ?
Antworten: 5
Zugriffe: 2090

Leistungseinschränkung ?

Hi, ich selbst war auch in Heckeshorn, ist allerdings schon acht Jahre her. Aufgrund aktueller Untersuchungen beim Pneu-Arzt kann ich dir sagen, dass man insgesamt aufgrund einer solchen OP mit Einschränkungen im Lungenvolumen rechnen muss. Dies ist allerdings nicht so wild, weil der Körper wohl auc...
von Martini
Sonntag 2. Juli 2006, 12:30
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: Wie ist euer Sppontanpneu gekommen?
Antworten: 46
Zugriffe: 17649

Wie ist euer Sppontanpneu gekommen?

Beim 1ten Mal: Beim Liegen auf dem Bett telefonierend und gegähnt.
Beim 2ten Mal: Beim Sit up-Training.
Beim 3ten Mal: Im Fitnessstudio.

Und ich habe nie geraucht...
von Martini
Sonntag 18. Juni 2006, 13:34
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: Verbeamtung trotz Pneu? Brauche Tipp!
Antworten: 2
Zugriffe: 1107

Verbeamtung trotz Pneu? Brauche Tipp!

Hi Stella, bin selbst Beamter, mittlerweile auf Lebenszeit. Hatte vor acht, neun und zehn Jahren jeweils einen Pneu, der beim letzten Mal richtig operiert wurde. Bei den ersten Malen wurde auch nur eine Drainage gelegt, beim zweiten Mal außerdem eine Fibrinklebung gemacht. Bei diesen beiden Pneus wa...
von Martini
Samstag 3. Juni 2006, 20:00
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: und nach der OP?
Antworten: 3
Zugriffe: 1769

und nach der OP?

Hi, bei mir hat dieses komische Gefühl bestimmt ein halbes bis knappes Jahr angedauert. Ich konnte meinen rechten Arm nicht mehr komplett nach oben nehmen, bzw. mich ohne Probleme strecken. Man muss sich das wie eine bombastische große Wunde vorstellen, die mit der Zeit vernarbt. Ich habe ganz langs...
von Martini
Samstag 3. Juni 2006, 18:56
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: Folgen, Auwirkungen
Antworten: 19
Zugriffe: 5264

Folgen, Auwirkungen

Hallo beisammen, das mit den Taubheitsgefühlen kann ich bestätigen. Bei mir dauerte es mehrere Jahre, bis sich an meinem Oberkörper zumindest das Gefühl an der Haut normalisierte. Davor war es so, dass ich an der Körperseite, dort wo die Schnitte gemacht wurden, anfasste und dieses dann an der vorde...
von Martini
Samstag 3. Juni 2006, 18:23
Forum: Das Pneumothorax-Forum
Thema: einseitige Ernährung
Antworten: 17
Zugriffe: 4278

einseitige Ernährung

Hi, bin zwar erst seit heute hier im Forum, habe aber mit großem Interesse div. Artikel gelesen. Hatte selbst bereits3x einen Spontanpneu. Neben der üblichen Veranlagung ist meines Erachtens die Ernährung der wichtigste Faktor. Ich kriege das am eigenen Leib immer wieder zu spüren, wenn ich mich zu ...

Zur erweiterten Suche